Startseite » Kaufberatung » Mobilität » Produkte für Unterwegs » Tragetuch: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Tragetuch: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Mama mit Säugling im blauen Tragetuch

In manchen Situationen ist es unpraktisch sein Neugeborenes oder Kleinkind mit dem Kinderwagen mitzunehmen. Viele Eltern kennen das Problem, das Kinderwagen in manchen Situationen keinen Platz haben, schwer zu transportieren oder einfach unpraktisch sind. Die perfekte Alternative zu schweren, großen Kinderwagen sind Tragetücher. Ein Tragetuch ist nicht nur praktisch, sondern bietet auch sonst viele Vorteile für Elternteil und Kind. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Tragetuch Tests.

Unsere Favoriten

Das beste Tragetuch für Neugeborene: Mammacita Tragetuch Baby
“Der elastische Stoff schmiegt sich perfekt an den Körper des Säuglings an.”

Das beste nachhaltige und ökologische Tragetuch: Manduca Sling
“Durch die umweltschonende Herstellung schützt das Tragetuch Babys und Natur.”

Das beste Tragetuch für vielfältige Bindearten: HOPPEDIZ Babys-Tragetuch
“Mithilfe der zusätzlich farbigen Markierungen ist es ein Kinderspiel die Bindearten zu erlernen”

Das beste Tragetuch mit Ring-Sling Funktion: Shabany Ring Sling Tragetuch
“Der Ring Sling vereinfacht das anlegen sehr und erspart viel Zeit und Stress.”

Das beste Tragetuch für große Kinder: Schmusewolke Soft-Tragetuch
“Das Tuch ist mit seiner Stabilität bestens für große Kinder geeignet.”

Das praktische Tragetuch ohne Knoten: Amazonas Babytrage CarryBaby
“Einfach in das Tragetuch hineinschlüpfen ohne binden und knoten. Das ist genial!”

Das beste Tragetuch mit dem schönsten Design: Didymos Babytragetuch
“Der Farbverlauf des Tuchs lädt zum Träumen ein

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Tragetuch erleichtert das tägliche Transportieren eines Säuglings oder Kleinkindes
  • Tragetücher stärken durch die Körpernähe die Eltern-Kind-Beziehung
  • Tragetücher unterstützen Säuglinge in ihrer natürlichen physischen Entwicklung
  • Das Tragetuch ist die praktische Alternative zu großen sperrigen Kinderwagen
  • Tragetücher gibt es in vielen Materialien, Farben und Designs

Die besten Tragetücher: Favoriten der Redaktion

Wir haben uns unterschiedliche Tragetücher im Detail angesehen und die besten hier für Dich rausgesucht.

Das beste Tragetuch für Neugeborene: Mammacity Tragetuch Baby

Tragetuch von Hebamme - Kindertragetuch - Babytragetuch - Baby Sling Carrier für Neugeborene bis 15 kg - Babytuch 5m lang - inklusive Aufbewahrungsbeutel & Bindeanleitung (Hellgrau)
  • FÜR EIN GLÜCKLICHES BABY: Schenke Deinem Baby mit dem Babytragetuch Geborgenheit und Wärme indem du das Neugeborene mit dem Bauch-Tragetuch eng am Körper trägst. Die...
  • AKTIVER ALLTAG MIT SÄUGLING: Mit der Mammacita neugeborenen Babytrage hast Du deinen Liebling nah am Körper und trotzdem die Arme frei. Tragen ist mit der Tragetasche für...
  • EINFACHE HANDHABUNG: Das Binden des Tragetuch elastisch ist mit einer Größe von 510 x 60 cm kinderleicht und gelingt schon nach wenigen Versuchen im Handumdrehen. Anleitung...
  • PFLEGELEICHT: Der OEKO-TEX 100 zertifizierte Stoff ist elastisch und macht die Mammacita Bauchtrage für Babys zu einem treuen Begleiter. Das Baby Tragetuch Neugeborene kann...
  • VON HEBAMMEN FÜR ELTERN: Die von Hebammen mitentwickelten Baby Tragetücher aus 100% Baumwolle bieten Stabilität & Sicherheit. Zugleich ist das Babytragetuch weich gewebt...

Was uns gefällt:

  • wurde mit Hebammen gemeinsam entwickelt
  • für Neugeborene geeignet
  • mit dem Öko-Tex Gütesiegel zertifiziert
  • Material ist vegan
  • für die Waschmaschine geeignet
  • gute Länge für viele Bindetechniken
  • mit praktischem Aufbewahrungsbeutel

Was uns nicht gefällt:

  • nur in der Farbe Grau erhältlich

Redaktionelle Einschätzung

Das Tragetuch vom Hersteller Mammacity ist vor allem für Neugeborene und Frühchen geeignet. Aufgrund seiner elastischen Struktur schmiegt sich der Stoff perfekt an das Baby an. Dadurch wird optimale Stabilität gegeben und die natürliche Körperhaltung des Säuglings unterstützt. Das Tragetuch ist für Babys ab dem ersten Tag geeignet und kann bis zum Ende des ersten Lebensjahres benutzt werden.

Das Material besteht zu 100% aus OEKO-TEX zertifizierter Baumwolle. Erhältlich ist das Tragetuch von Mammacita in den Farbtönen Hellgrau und Dunkelgrau. Die Länge des Tuchs ermöglicht es auch von zwei unterschiedlich großen Personen benutzt zu werden. Das Tuch hat eine Gewichtsspanne von 2,5 kg bis 15 kg und kann somit auch noch für größere Kinder verwendet werden.

Dem Tragetuch liegt eine Bindeanleitung bei, wodurch das Lernen der unterschiedlichen Bindearten kein Problem ist. Zusätzlich gibt es für das Tragetuch einen praktischen Aufbewahrungsbeutel. Das Material ist bei 30 Grad für eine Wäsche mit der Waschmaschine geeignet.

Mammacitas Tragetuch wurde gemeinsam mit Hebammen entwickelt und ist somit besonders auf die Bedürfnisse von Säuglingen und Kleinstkindern ausgelegt. Das Tuch ist stabil und flexibel zugleich, um das Baby optimal zu unterstützen und zu schützen. Somit ist das Tragetuch Mammacity Baby optimal für Neugeborene geeignet.

Art: elastisch | Material: Baumwolle | Eignung: für Neugeborene | Empfohlenes Gewicht: 2,5 kg bis 15 kg | Reinigung: waschmaschinenfest | Länge: 500 cm

Das beste nachhaltige und ökologische Tragetuch:  Manduca Sling

Angebot
manduca Sling > LightGrey < Elastisches Tragetuch mit GOTS Zertifikat, Bio-Baumwolle, 3 Anleitungen (Bauchtrage Wickelkreuztrage Hüfttrage), Neugeborene & Babys ab Geburt, Kollektion 2018, hellgrau
  • Babytragetuch in angesagtem Slub Jersey. Das spezielle Effekt Garn verleiht selbst einfarbigem Stoff eine raffinierte Melange Optik. Jetzt auch in dezentem Hell-Grau (light...
  • Atmungsaktiv & hautfreundlich: 100% Bio-Baumwolle (ohne Elastan), GOTS Zertifikat. 60cm extra Stoff-Breite fürs Baby, eine Universal-Größe (5,10m) für alle Eltern (One...
  • Hoher Tragekomfort: Kuschelig weich und stabil zugleich: der bi-elastische Strickstoff trägt sich so leicht wie dein Lieblings-T-Shirt und passt sich Mama und Baby an wie...
  • Einfach zu binden dank Kontrastnaht & Mittelmarkierung. Anleitung mit drei Varianten für das elastische Tragetuch: Bauchtrage vorgebunden (für unterwegs), Wickel-Kreuztrage...
  • Für Neugeborene/ Säuglinge ab Geburt (3,5kg) und Kleinkinder bis max 15kg. Empfohlen von Trageschulen & bester Trage-Komfort bis 9kg. Entspricht CEN/TR 16512:2015 für baby...

Was uns gefällt:

  • Bio-Baumwolle mit GOTS Zertifikat
  • von Stiftung Warentest mit “Gut” beurteilt
  • vollkommen ohne Elastan
  • hoher Tragekomfort
  • in vielen unterschiedlichen Farben erhältlich

Was uns nicht gefällt:

  • nur bis zu 9 kg Tragkraft

Redaktionelle Einschätzung

Das elastische Tragetuch von Manduca ist für Babys ab 3,5 kg geeignet. Es ist sehr weich und bietet somit einen hohen Tragekomfort für Eltern und Kind. Der bi-elastische Strickstoff passt sich der Körperform des Trägers und des Babys perfekt an. Dennoch wird der Kopf des Säuglings durch den Stoff optimal gestützt.

Das Tragetuch von Manduca zeichnet sich vor allem durch seine ökologische und umweltschonende Herstellung aus. Der bi-elastische Strickstoff besteht zu 100% aus Bio- Baumwolle und wurde ohne Elastan oder Kunstfasern verarbeitet. Die Baumwolle ist GOTS- zertifiziert und stammt aus kontrolliertem biologischen Anbau. Das Tuch kann aufgrund seiner atmungsaktiven Eigenschaft auch gut im Sommer getragen werden.

Erhältlich ist das Tuch in vielen unterschiedlichen Farben. Farbige Kontrastnähte vereinfachen das Binden. Das Material ist für die Waschmaschine und den Trockner geeignet. Geliefert wird das Tragetuch mit drei Bindeanleitungen für die Bauchtrage, die Wickelkreuztrage und die Hüfttrage.

Das Manduca Sling Tragetuch eignet sich bestens für nachhaltige Eltern. Von der Stiftung Warentest wurde es mit der Note “Gut” beurteilt.  Es ist umweltschonend produziert und schützt somit Umwelt und Kind.

Art: elastisch | Material: Bio-Baumwolle | Eignung: für Neugeborene | Empfohlenes Gewicht: 2,5 kg bis 9 kg | Reinigung: waschmaschinenfest | Länge: 510 cm

Das beste Tragetuch für vielfältige Bindearten: HOPPEDIZ Baby-Tragetuch

Angebot
Hoppediz Baby-Tragetuch ✓ inkl. bebilderter Bindeanleitung ✓ schadstoffgeprüft ✓ alle Trageweisen ✓ Jacquard-Webung | Design Chicago 4,60 m
  • Zwei Etiketten kennzeichnen die Mitte des Tuchs. Diese erleichtern Dir das Finden der Mitte beim Binden erheblich
  • Beide Kanten sind verschieden kontrastfarbig gewebt, damit Du sie beim Nach-/Strammziehen leichter findest
  • Das Tragetuch ist an den Enden schräg/parallel geschnitten, damit die Tuchenden beim Knoten besser fallen und nicht so dick und knubbelig sind
  • Am Tuchende befindet sich eine aufgesetzte Tasche. Sie Dir bietet Platz für den Schlüssel, das Portemonnaie oder Taschentücher
  • Die naturbelassenen Garne werden vor dem maschinellen Weben gefärbt (Garnfärbung). Dadurch werden die Farben gut und dauerhaft fixiert

Was uns gefällt:

  • parallele Enden mit Farbmarkierung
  • aufgenähte Tasche
  • mit ausführlicher Bindeanleitung
  • farbliche Kennzeichnung in der Mitte
  • von beiden Seiten tragbar
  • hohe Farbintensität

Was uns nicht gefällt:

  • keine Bio-Baumwolle aus kontrolliertem biologischen Anbau
  • nur mit Muster erhältlich

Redaktionelle Einschätzung

Das HOPPEDIZ Babytragetuch dehnt sich gleichmäßig in beide Diagonalen, wodurch sich das Gewicht des Säuglings optimal verteilt. Das entlastet den Rücken des Kindes und des Tragenden. Durch die spezielle Webart leiert das Tuch nicht aus und gibt auch noch nach jahrelanger Benutzung einen starken Halt.

Das Tragetuch eignet sich für viele unterschiedliche Bindearten. Vor allem für Anfänger eignet sich das Tuch optimal, da es viele Zusatzfunktionen bietet, die das Lernen der Bindevariationen vereinfachen. Die Mitte des Tragetuchs ist mit zwei Etiketten gekennzeichnet, um leichter gefunden zu werden. Die Enden sind farblich gekennzeichnet und parallel geschnitten, damit Knoten besser halten und das Tuch nicht rutscht. Durch die Abschrägung werden die Knoten nicht so groß und ungemütlich. Zusätzlich gibt es eine eingenähte Tasche mit Klettverschluss, in der Kleinigkeiten aufbewahrt werden können. Das Tuch ist von beiden Seiten tragbar, was den Bindevorgang auch erleichtert.

Das Tragetuch von HOOPEDIZ ist in unterschiedlichen Längen und Breiten erhältlich. Dazu gibt es eine ausführlich Bindeanleitung mit 64 Seiten. Das Material besteht aus Baumwolle und ist für die Waschmaschine geeignet. Die naturbelassenen Garne wurden vor dem Webvorgang gefärbt, was zu einer langanhaltenden Intensität der Farben führt.

Das Tragetuch ist aufgrund seiner vielen Details besten dafür geeignet mit dem Tragen seines Babys anzufangen. Die umfängliche Anleitung erleichtert das Lernen der Bindearten. Noch dazu ist das Tuch bequem und bietet einen hohen Tragekomfort.

Art: gewebt | Material: Baumwolle | Eignung: für Babys | Empfohlenes Gewicht: ab 3 kg | Reinigung: waschmaschinenfest | Länge: 370 cm bis 540 cm

Das beste Tragetuch mit Ring-Sling Funktion: Shabany Ring Sling Tragetuch

Shabany® - Ring Sling Tragetuch - 100% Bio Baumwolle - Babybauchtrage für Neugeborene Kleinkinder bis 15 KG - inkl. Baby Wrap Carrier Anleitung - beige (dances)
  • BIOLOGISCHER ANBAU & NACHHALTIGKEIT: Hochwertiges Tragetuch aus 100% Bio Baumwolle (kbA). Wir verwenden keine künstlichen Stoffe wie Elastan, damit unsere Tücher 100%...
  • GESUNDHEITSFÖRDERND FÜR DEIN BABY: Ausgezeichneter Tragekomfort dank atmungsaktiver Baumwolle, diagonal beweglicher Stoffe und sehr feinem und weichem Gewebe. Der Ring Sling...
  • EINFACH IN DER ANWENDUNG: Einfach zu binden dank Anleitung und Mittelmarkierung. Der Ring Sling kann vorgebunden und daher schnell angelegt und benutzt werden.
  • GLÜCKLICHES BABY: Dank der Nähe zu Dir ist Dein Baby beruhigt, es kann Deinen Herzschlag spüren, Dich riechen und kuscheln und Du hast die Hände frei und Zeit für Dich.
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Ideal für Neugeborene und Babys von 3 bis 15 kg, alle Varianten in der Größe 210cm x 70cm erhältlich, schau Dir unsere zufriedenen Mütter und...

Was uns gefällt:

  • kann vorgebunden werden
  • sehr praktisch und einfach in der Handhabung
  • vegan und GOTS zertifiziert
  • speichelfest
  • Bio-Baumwolle
  • diagonal dehnbar

Was uns nicht gefällt:

  • nur in einer Standardlänge erhätlich
  • wegen Ring-Sling Funktion nur eine Bindeart möglich

Redaktionelle Einschätzung

Das Tragetuch von Shabany ermöglicht mit dem Ring Sling eine praktische und schnelle Anwendung. Das Tuch ist geeignet für Neugeborene bis zu Kleinkindern mit 15 kg. Der Stoff ist diagonal beweglich und passt sich somit dem Körper gut an. Das Tragetuch ist aus feinem Gewebe und angenehm zu tragen.

Der Ring Sling ermöglicht es, das Tuch bereits vorzubinden, bevor man das Baby hineinsetzt. Das erspart Zeit und Stress für Eltern und Kind. Auch unangenehme Knoten braucht es mit dem Ring Sling nicht mehr. Das Tuch besteht zu 100 % aus Bio-Baumwolle und ist vollkommen schadstofffrei. Somit ist es nicht schlimm, wenn das Kleinkind in den Ring oder das Tuch beißt. Der Ring ist zusätzlich vegan und das Tuch speichelfest.

Erhältlich ist es in acht unterschiedlichen Farben. Mithilfe des Ring Slings ist es besonders dafür geeignet, sich das Tuch schnell anzulegen und lästige Knoten zu vermeiden. Das Tragetuch ist dadurch sehr praktisch und bietet dennoch einen besonders hohen Tragekomfort.

Art: Ring-Sling | Material: Bio-Baumwolle | Eignung: für Neugeborene | Empfohlenes Gewicht: ab 2,5 kg bis 15 kg | Reinigung: Handwäsche | Länge: 210 cm

Das beste Tragetuch für große Kinder: Schmusewolke Soft-Tragetuch

SCHMUSEWOLKE Soft-Tragetuch Baby Struktur Sunset BIO-Baumwolle 70 x 470 cm Babysize-Toddlersize Baby und Kleinkinder 0-60 Monate 3-16 kg Bauch- und Rückentragetuch
  • Bauch- und Rückentragetuch für ein Gewicht des Kindes von 3-16 kg geeignet
  • Für ein Alter des Kindes von 0-60 Monaten geeignet
  • Jacquardwebung aus 100% Baumwolle (BIO kbA) und einem Flächengewicht von 226 g/m4
  • Handwäsche oder Schonwaschgang bei 40 °C und niedriger Schleuderzahl möglich
  • Klassisches Tragetuch für viele Bindearten geeignet

Was uns gefällt:

  • hohe Gewichtsbelastung bis zu 16 kg möglich
  • auch für große Kinder gut geeignet
  • Innenpolsterung in Kopf und Kniebereich
  • Bio-Baumwolle aus kontrolliertem biologischen Anbau
  • griffiges Material für einfaches Knoten
  • für die Waschmaschine geeignet

Was uns nicht gefällt:

  • Wir konnten keine negativen Punkte finden

Redaktionelle Einschätzung

Das Soft-Tragetuch von Sunset ist für Babys und Kleinkinder geeignet. Durch seine hohe Gewichtsbelastung ist es auch noch für größere Kinder. Eine spezielle Innenpolsterung im Kopf und Kniekehlenbereich sorgt für besondere Bequemlichkeit.

Das Material ist aus Bio-Baumwolle aus kontrolliertem biologischen Anbau. Das Tuch fühlt sich weich an und ist durch die Webart flexibel, um sich der Körperform gut anzupassen. Es eignet sich somit für unterschiedliche Bindearten. Vor allem für die Trageart am Rücken für schwere Kinder eignet es sich optimal. Das Material ist besonders griffig wodurch Knoten besser und länger halten und sich das Tuch nicht ausleiert. Erhältlich ist das Tragetuch in vier unterschiedlichen Farben.

Die Webart sorgt für intensive Farben, die auch nach dem Waschen noch leuchten. Das Material wurde bereits vorgewaschen und wird nach jedem Waschvorgang noch weicher und anschmiegsamer.  Das Tuch eignet sich vor allem für das Tragen schon größerer Kinder.

Art: Soft-Tragetuch gewebt | Material: Bio-Baumwolle | Eignung: für Kleinkinder | Empfohlenes Gewicht: ab 5 kg bis 16 kg | Reinigung: Handwäsche | Länge: 485 cm

Das praktische Tragetuch ohne Knoten: Amazonas Babytrage CarryBaby

AMAZONAS Babytrage CarryBaby Petrol Bauchtrage 2 Schlaufen stressfrei ohne Knoten 4 Monate - 3 Jahre bis 15 kg
  • Überziehen statt Knoten.
  • Zwei Tücher, über Kreuz verbunden, das ist alles.
  • Ein Tragetuch ohne Knoten und ohne Stress.

Was uns gefällt:

  • Ohne Knoten und binden
  • Ohne Ring-Sling
  • für Personen unterschiedlicher Größen geeignet
  • mit dem Gütesiegel Öko-Tex ausgestattet
  • atmungsaktiv

Was uns nicht gefällt:

  • nur in zwei unterschiedlichen Farbtönen erhältlich

Redaktionelle Einschätzung

Das CarryBaby Tragetuch vom Hersteller Amazonas überzeugt mit seinem Komfort und Einfachheit. Es muss nicht erst gebunden werden, sondern kann einfach angezogen werden. Dadurch ersparen sich Eltern und Babys viel Stress und Zeit. Geeignet ist das Tragetuch für Kinder ab 4 Monaten bis zu einem Maximalgewicht von 15 kg.

Das Amazonas Tragetuch ist besonders praktisch, da es nicht erst gebunden werden muss. Es kann einfach angezogen und mit dem Reißverschluss auf die optimale Größe eingestellt werden. Besonders toll ist das ausgeklügelte Reißverschlusssystem, weil es dafür sorgt, dass sowohl Mutter als auch Vater mit Größenunterschied dasselbe Tragetuch problemlos verwenden können. Dazu gibt es eine bebilderte Anleitung.

Das Material besteht aus Baumwolle und ist nach OEKO-TEX Richtlinien auf Schadstoffe geprüft. Das Tuch hat zwei Schlaufen, die kreuzweise aufgezogen sind. Das ermöglicht ein einfaches Hineinschlüpfen. Das Material ist elastisch und atmungsaktiv.

Das Amazonas Tragetuch eignet sich vor allem für Trageanfänger. Aufgrund des einfachen Reißverschlusssystems muss keine neue Bindeart erlernt werden und Eltern und Baby können sich ganz auf das angenehme Tragegefühl ohne Stress einlassen.

Art: elastisch | Material: Baumwolle | Eignung: ab 4 Monaten | Empfohlenes Gewicht: bis 15 kg | Reinigung: Handwäsche | Länge: 70 cm

Das beste Tragetuch mit dem schönsten Design: Didymos Babytragetuch

Didymos Babytragetuch, Modell Prima Aurora , Größe 7
  • verschiedene Tragepositionen, vor dem Bauch, seitlich oder auf dem Rücken
  • Diagonal elastisch für optimale Passform
  • Unterstützt die anatomisch erwünschte Körperhaltung des Babys
  • Alle Anleitungen als Heft und auf DVD
  • Materialien aus kontrolliert biologischem Anbau

Was uns gefällt:

  • elegantes ansprechendes Design
  • in vielen unterschiedlichen Längen erhätlich
  • mit DVD um Bindetechniken zu lernen
  • von Stiftung Warentest mit “Gut” beurteilt
  • für die Waschmaschine geeignet

Was uns nicht gefällt:

  • keine biologischen Materialien
  • möglicherweise färbt Farbe vor dem ersten Waschgang ab

Redaktionelle Einschätzung

Das Didymos Babytragetuch überzeugt mit seinem individuellen schönen Design. Das Tuch ist in verschiedenen Farben erhältlich und zeigt einen sanften Farbverlauf. Geeignet ist das Tuch für Neugeborene. Von Stiftung Warentest wurde das Tragetuch mit der Note “Gut” beurteilt.

Das Material besteht aus Baumwolle aus kontrolliertem biologischen Anbau. Das Tuch ist in vielen unterschiedlichen Längen erhältlich. Es beginnt bei einer Länge von 420 cm bis zu einer Länge von 580 cm. Somit ist das Tuch auch für Eltern mit großer Konfektionsgröße optimal geeignet. Das Material ist diagonal elastisch und passt sich somit der Körperform des Babys an. Die anatomische Körperhaltung des Säuglings wird unterstützt und gefördert.

Das Tragetuch hat unterschiedliche Farbkanten um das Binden damit zu erleichtern. Außerdem gibt es eine Bindeanleitung samt DVD. Das Tuch ist in verschiedenen Farbmustern erhältlich. Das Material ist dehnbar und dennoch besonders reißfest.

Besonders überzeugen kann das Didymos Tragetuch mit seinem schönen Design. Außerdem bietet es optimalen Tragekomfort für Eltern und Baby und ist in vielen Größen erhältlich.

Art: elastisch | Material: Bio-Baumwolle | Eignung: Neugeborene | Empfohlenes Gewicht: bis 15 kg | Reinigung: Handwäsche | Länge: 420 cm bis 580 cm

Kaufratgeber für das Tragetuch

Tragetücher gibt es in vielen unterschiedlichen Arten, um alle Bedürfnisse zu erfüllen. Durch die große Auswahl ist es nicht so einfach, das richtige Tragetuch für sich zu finden. Im folgenden Abschnitt findest Du alle wichtigen Kriterien, auf die Du bei Deinem perfekten Tragetuch achten solltest.

Tragetücher in drei Farben und Mustern

Tragetücher in unterschiedlichen Farben und Mustern. Tragetücher im Test.

Was ist ein Tragetuch?

Tragetücher sind die praktische Alternative zu Trage-Rucksäcken oder Kinderwagen. Im Tragetuch kannst Du Deinen Säugling oder Kleinkind überall mitnehmen. Dabei kannst Du Dich selbst immer noch frei bewegen und hast beide Hände frei. Anders als bei einem Kinderwagen brauchst Du für ein Tragetuch nicht viel Platz. Es gibt sogar Tragetücher, die einfach am Körper bleiben können, auch wenn Dein Kind gerade nicht darin sitzt. Das Tragetuch kann auf unterschiedliche Arten um Deinen Körper gebunden werden und somit die individuellen Bedürfnisse von Deinem Baby und Dir erfüllen. Welche Arten, Materialien, Bindeweisen und welches Tragetuch für Dich geeignet ist, erfährst Du in den folgenden Absätzen.

Mutter mit Tragetuch und Baby am Feld

Afrikanische Mutter trägt Baby beim Arbeiten am Feld in einem Tragetuch am Rücken.

Die Vorteile eines Tragetuchs

Ein Tragetuch bietet viele Vorteile für die körperliche und seelische Entwicklung Deines Kindes. Durch die intensive Körpernähe beim Tragen wird die Eltern-Kind-Beziehung automatisch gestärkt. Dazu trägt auch die Herz-an-Herz Tragestellung viel bei. Dein Kind kann im Tragetuch Deinen Herzschlag spüren. Das wirkt sich vor allem auf Säuglinge positiv aus, da es dieses Geräusch bereits aus dem inneren Mutterleib gewöhnt ist.

Babys sind von Natur aus “Traglinge”.  Aus einem historischen Blickwinkel heraus ist es ganz normal, seine Babys und Kleinkinder am Körper zu tragen. In vielen Völkern ist das auch heute noch so. Das Prinzip des Tragens wurde erst durch die Erfindung des Kinderwagens abgelöst. Dabei unterstützt das Tragetuch die natürliche Anhock-Spreiz-Haltung des Kindes. Die Haltung wird auch Froschhaltung genannt, da das Kind dabei beide Beine wie ein Frosch zur Seite streckt. Ein Tragetuch ermöglicht dem Säugling eine gesunde C-Haltung im Rücken einzunehmen. Die S-Form der Wirbelsäule bildet sich erst später aus. Außerdem wird durch das Tragen im Tragetuch eine Abplatten des Kopfes verhindert.

Ein weiterer Vorteil von Tragetüchern sind ihr Komfort. Ein Tragetuch kann einfach in der Schublade verstaut werden und benötigt zu Hause und vor allem unterwegs nicht viel Platz. Außerdem ist es nicht schwer und kann überall hin mitgenommen werden. Tragetücher ermöglichen es dem Tragenden beide Hände frei zu haben. Das ist vor allem unterwegs beim Einkaufen oder bei der Hausarbeit sehr praktisch. Somit können Arbeiten verrichtete werden, ohne sein Neugeborenes ablegen zu müssen.

Studien zeigen, dass durch die Wärme und Nähe, die ein Säugling im Tragetuch bekommt, auch Drei-Tages-Koliken gemindert werden können. Noch dazu beugt das Tragen durch die Unterstützung der natürlichen Anhock-Spreiz-Haltung Hüftdysplasien vor.

Im Tragetuch ist Dein Neugeborenes vor Reizüberflutungen geschützt. Grelles Supermarkt Licht, fremde Gesichter und unangenehme Geräusche werden durch den optimalen Schutz nicht als bedrohlich wahrgenommen. Durch den direkten Blickkontakt fühlen sich Babys und Kleinkinder sicher und können im Tragetuch auch gut schlafen.

Vorteile von einem Tragetuch Nachteile von einem Tragetuch
Stärkt Eltern-Kind-Beziehung Die unterschiedlichen Bindearten müssen geübt und erlernt werden
Intensive Nähe
Schützt vor Reizüberflutung
Ermöglicht dem Tragenden die Hände frei zu haben
Unterstützt gesunden Schlaf des Säuglings
Unterstützt die natürlich physische Entwicklung des Kindes

Wofür eignen sich Tragetüchter?

Tragetücher sind eine tolle Tragehilfe für Eltern und Personen mit kleinen Kindern. Aber nicht nur dafür können Tragetücher verwendet werden. Tragetücher können alternativ noch für viele anderen Sachen verwendet werden.  Da Tragetücher auch einen emotionalen Wert besitzen ist es schade, sie wegzuwerfen, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Wir möchten Dir hier einige alternative Verwendungsweisen vorstellen.

Hängematte

Dein Tragetuch kannst Du ganz einfach zu einer bequemen Hängematte für deinen Liebling umfunktionieren. Dafür kannst du entweder einen Haken verwenden oder das Tuch einfach an einer Querstrebe anknoten. Dein Baby kann im praktischen Tragetuch dann schaukeln und entspannen.

Decke

Bei Bedarf kannst du Dein Tragetuch natürlich auch als Decke verwenden. Vor allem wenn Dein Kind schon größer ist und gut selber gehen kann, kann das Tragetuch als wärmende Decke benutzt werden.

Tasche oder Einkaufsbeutel

Mit etwas Fingerspitzengefühl kannst Du Dein Tragetuch auch zu einer schicken Tasche umfunktionieren. Wenn Du das nicht selbst machen möchtest, gibt es auch Näherinnen die sich darauf spezialisiert haben. Tücher mit Ring Sling können ganz einfach zu einem Einkaufsbeutel umfunktioniert werden.

Unterstützung in der Schwangerschaft

Schon während der Schwangerschaft können Tragetücher als Hilfe benutzt werden, um den Babybauch zu stützen. Bei richtiger Verwendung wird der Rücken entlastet und der Bauch gestützt. So kannst Du Dich auch schon vor der Geburt deines Babys mit dem Tragetuch vertraut machen.

Als Tragetuch für Baby Puppen

Wenn Dein Kind schon älter ist und selbst nicht mehr getragen werden muss kann das Tragetuch auch weitergegeben werden. Spielt Dein Kind gerne mit Baby Puppen kann es das Tragetuch für das Spiel gut verwenden.

Tragetücher als Schmuck, Accesoires und Kleidungsstücken

Inzwischen gibt es viele Näherinnen die sich darauf spezialisert haben, Kunstwerke aus alten Tragetüchern zu schaffen. So wird ein altes Tragetuch ganz einfach in ein schönes Accesoire oder neues KLeidungsstück umgenäht.

Alternativen zu einem Tragetuch

Die gängigsten Alternativen zum Tragetuch sind Tragerucksäcke. Tragerucksäcke funktionieren nach demselben Prinzip wie das Tragetuch. Allerdings müssen sie nicht am Körper festgebunden werden, sondern werden mit Rucksack Schnallen und Trägern befestigt. Das Kind kann in einen Rucksack einfach hineingesetzt werden. Es gibt Tragerucksäcke für Babys und für größere Kinder. Gerade für Neugeborene eignet sich das Tragetuch besser, da das Baby näher an dem Körper der Mutter sein kann. Außerdem sind Tragerucksäcke fester und passen sich der Körperform des Kindes nicht an.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Hier findest Du die wichtigsten Kriterien für den Kauf Deines Tragetuchs noch einmal zusammengefasst.

Im folgenden Abschnitt erklären wir Dir die Kaufkriterien und worauf es dabei ankommt noch einmal genauer.

Arten von Tragetüchern

Tragetücher können in drei grobe Kategorien zusammengefasst werden.  Es gibt elastische und gewebte Tragetücher. Sie unterscheiden sich vor allem im verwendeten Material. Zusätzlich gibt es Tragetücher mit Ring Sling. Was diese Tüchern voneinander unterscheidet haben wir hier für Dich zusammengefasst.

Elastische Tragetücher

Elastische Tragetücher bestehen häufig aus dem Material Jersey. Diese Art von Tragetuch wird vor allem für Neugeborene und sehr kleine Kinder empfohlen, da sich das Tuch optimal an die Körperform des Kindes anpasst. Außerdem können elastische Tücher am Körper vorgebunden werden und das Baby muss nur mehr hineingesetzt werden. Das ist für allem für Bindeanfänger*innen praktisch. Nimmt man den Säugling aus dem Tuch heraus, kann  es einfach anbehalten und später wieder genutzt werden.

Für schwere und größere Kleinkinder sind elastische Tücher nicht geeignet, da sie nur eine Bindeart zulassen. Durch die Elastizität leiert das Tuch auch schneller aus, weshalb es für schwere Kinder nicht mehr geeignet ist.

Gewebte Tragetücher

Gewebte Tragetücher geben einen festen und sicheren Halt. Durch die feste Struktur sind sie lange nutzbar und leiern nicht aus. Gewebte Tragetücher können auf unterschiedliche Arten gebunden werden und sind somit auch für größere Kinder bis zu 3 Jahren noch optimal geeignet. Aber auch für kleine Kinder bieten gewebte Tragetücher einen stabilen Halt und eine gute Kopfstütze.

Ein gewebtes Tragetuch kann allerdings nicht vorgebunden werden, wodurch es anfangs etwas schwieriger sein kann, die unterschiedlichen Bindearten zu erlernen.

Ring Sling

Ring-Sling Tragetücher haben zur Unterstützung eingearbeitete Ringe. Dadurch kann das Tuch etwas kürzer sein und mithilfe der Ringe stabil und fest gebunden werden. Die Ringe vereinfachen das Binden. Tücher mit Ring Sling Funktion bieten einen sehr hohen Tragekomfort, da sie keine zusätzlichen Knoten brauchen, was das Tragen angenehmer macht.

In dieser Tabelle kannst Du Dir die Eigenschaften der drei Arten nocheinmal ansehen.

Tragetuch Säuglinge große Kinder ohne Knoten
elastisches Tragetuch ja nein möglich
gewebtes Tragetuch ja ja nein
Ring Sling Tragetuch ja nein ja

Welche Materialien gibt es für Tragetücher?

Tragetücher gibt es aus vielen unterschiedlichen Materialien. Generell gilt es darauf zu achten, dass Du Deine Tücher von vertrauenswürdigen Herstellern kaufst, um Schadstoffe im Material zu vermeiden. Hier findest Du eine Zusammenfassung, welches Material wofür geeignet ist.

Baumwolle

Baumwolle ist ein echter Allrounder. Tragetücher aus Baumwolle sind besonders weich und angenehm auf der Haut. Außerdem ist Baumwolle einfach zu reinigen und langlebig. Bio-Baumwolle erkennst Du an der kbA- Kennzeichnung. Diese steht für Baumwolle aus kontrolliertem biologischen Anbau. Außerdem ist Bio-Baumwolle im Winter wärmend und im Sommer dennoch nicht zu heiß.

Bambus

Bambus ist ein wahres Geschenk der Natur. Tücher aus Bambus sind weich, angenehm und temperaturausgleichend. Der Rohstoff sorgt für lange leuchtende und intensive Farben. Das Material ist knitterarm und antibakteriell. Für die Umwelt ist Bambus besonders schonend. Wichtig ist bei Tragetüchern aus Bambus darauf zu achten, dass sie ein wirkliches Naturprodukt sind. Denn häufig sind Bambus Materialien chemisch stark bearbeitet. Dann sind sie nicht mehr sehr ökologisch.

Seide

Seide ist besonders sanft auf der Haut und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Die Stoffbahnen gleiten gut übereinander und sorgen für einen sehr guten Halt, wodurch der Rücken des Trägers entlastet wird. Tragetücher aus Seide sind meist etwas teurer, haben dafür aber eine schöne, glänzende Optik.

Hanf

Tragetücher aus Hanf sind relativ schwer, dafür aber auch sehr robust. Tücher aus Hanf sind anfangs etwas steif und müssen erst einige Zeit lang eingetragen werden. Das Material ist auch für das Tragen größerer Kinder geeignet. Noch dazu ist es antibakteriell, temperaturregulierend und UV- beständig.

Leinen

Auch Tragetücher aus Leinen müssen anfangs erst gut eingetragen werden, bis sie angenehm sind. Leinentücher sind besonders im Sommer gut geeignet, da das Material atmungsaktiv ist und sich nicht aufheizt.

Wolle

Tragetücher aus Wolle sind sehr vielseitig. Im Winter sind sie kuschelig warm und weich, im Sommer heizen sie sich nicht auf. Wolle ist vor allem für Neugeborene und leichte Kinder geeignet. Allerdings können Tücher aus Wolle sehr pflegeaufwändig sein und nicht alle sind für die Waschmaschine geeignet. Das Material sollte nicht verwendet werden, wenn es bei den Babys Hautallergien oder Neurodermitis gibt.

Tencel oder auch Lyocell

Das ist ein Kunstgewebe aus Holzfasern. Tencel ist zwar künstlich aufbereitet aber aufgrund seiner Herkunft aus der Natur dennoch umweltverträglich. Tücher aus Tencel können sogar kompostiert werden, da die Holzfasern kompostierbar sind. Das Material ist besonders für den Sommer geeignet, da es Feuchtigkeit absorbiert. Der Stoff ist vielseitig und kann sich je nach Verarbeitung weich oder fest anfühlen.

Hier findest Du noch einmal eine kurze Zusammenfassung der unterschiedlichen Materialien und ihrer Funktionen.

Material Leichte Reinigung Langlebig Ökonomisch für den Sommer
Baumwolle ja ja ja wenn kba-zertifiziert ja
Bambus ja ja ja wenn echtes Naturprodukt --
Seide -- ja -- --
Hanf -- ja -- ja mit UV-Schutz
Leinen ja ja -- sehr
Wolle sehr pflegeaufändig nur bei richtiger Reinigung -- ja
Tencel -- nein aber kompostierbar -- --

Tragetuch Größe

Die richtige Größe für Dein Tragetuch zu finden ist gar nicht so einfach. Bei der Größenauswahl spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle. Darunter die Größe und Körperform der tragenden Person. Ein weiterer Faktor ist die Bindeart, die Du mit Deinem Tragetuch verwenden möchtest. Sind die beiden Elternteile unterschiedliche groß und gebaut, ist es sehr ratsam sich auch zwei unterschiedliche Tragetücher zu kaufen. Grundsätzlich gilt, je länger das Tuch ist, desto mehr Bindearten sind damit möglich. Allerdings ist es auch nicht empfehlenswert ein zu langes Tuch zu kaufen. Dann sind die Enden zu lang und stören beim Gehen oder drücken unangenehm.

Achtung: Die Angaben in Größentabellen beziehen sich auf Standardgrößen und können variieren. Am besten Du informierst Dich beim Hersteller direkt.

Welche Bindeart passt zu welchem Kind?

Tragetücher können um den Bauch, den Rücken oder die Hüfte gebunden werden. Wichtig ist dabei, dass bei Neugeborenen darauf geachtet wird, die natürliche C-Haltung der Wirbelsäule zu bewahren und den Kopf zu stützen. Bei größeren Kindern ist das nicht mehr so wichtig. Hier findest Du die wichtigsten Bindearten und wofür sie gedacht sind.

Tipp: es gibt Tragetücher die speziell für Bindeanfänger gemacht sind. Diese Tücher haben eine markierte Mitte und farbige Enden. Das hilft zur Orientierung und erleichtert das Binden.
Generell immer zu beachten

Auch wenn sich die unterschiedlichen Wickeltechniken voneinander unterscheiden gibt es drei Schritte, die Du bei jeder Bindeart beachten solltest.

  1. Vorbereitung Deines Tuchs: Das Tuch soll ausgebreitet vor Dir liegen und keine Falten haben. Es ist wichtig, dass Du die Mitte findest. Diese kannst Du auch mit einigen Fäden markieren. Lege Dir das Tuch locker um und achte darauf, dass es keine unangenehmen Verdrehungen gibt.
  2. Für die meisten Bindearten wirst Du Dein Kind von oben in das Tuch gleiten lassen. Dazu legst Du es Dir über die Schulter und lässt es sachte ins Tuch hinunterrutschen. Wichtig ist dabei, dass Du Dein Kleinkind immer mit einer Hand stützt und festhältst.
  3. Die Bindung sichern: Wenn Dein Kind im Tuch sitzt, ist es wichtig alle Knoten und Bindungen noch einmal festzuziehen und Falten zu glätten. Wenn Du das Kind etwas anhebst, kannst Du die Bänder leicht nachziehen. Dein Kind sitzt auf der perfekten Höhe, wenn Du ihm bequem einen Kuss auf den Kopf geben kannst. Achte darauf, dass das Tragetuch so fest ist, dass dein Baby auch noch eng am Körper anliegt, wenn Du Dich nach vorne beugst.
Die Wickelkreuztrage

Diese Bindeart ist auch für Neugeborene und kleine Babys geeignet. Um diese Trage zu wickeln braucht Dein Tuch eine Mindestlänge von 420 cm. Ein besonderer Vorteil dieser Trageart ist die angenehme Gewichtsverteilung durch breite Tuchbahnen über dem Rücken. Diese Technik ist besonders für Anfänger geeignet, da sie leicht zu lernen ist.

Känguru Bindeweise

Die Trageart Känguru ist für kleine Kinder und Säuglinge geeignet. Allerdings ist sie etwas schwieriger zu binden als die Wickelkreuztrage. Für diese Bindetechnik brauchst Du ein Tuch mit einer Länge von mindestens 370 cm. Die Känguru Bindeweise ist für den Träger sehr angenehm, da breite Tuchbahnen für eine optimale Gewichtsverteilung und Rückenschonung sorgen.

Hüftschlinge

Auch das Binden der Hüftschlinge ist schon für Neugeborene geeignet. Das Tuch braucht dafür eine Mindestlänge von 370 cm. Diese Bindeart benötigt etwas Übung. Für den Träger ist diese Bindeart möglicherweise nicht so angenehm, da das Gewicht des Babys einseitig auf eine Schulter verteilt wird. Dafür ermöglicht es dem Baby ein breiteres Sichtfeld.

Einfache Rucksacktrage

Die Einfache Rucksacktrage ist die einfachste Bindeart um dein Kind am Rücken zu tragen. Aber auch diese Tragetechnik erfordert etwas Übung. Geeignet ist die einfache Rucksacktrage für größere Kinder. Wichtig ist, dass das Kind seinen Kopf schon selbst halten kann, da er in dieser Trageart nicht mehr vom Tuch gestützt wird. Das Tuch braucht dafür eine Länge von 370 cm.


Natürlich gibt es noch einige mehr Tragearten. Hier haben wir Dir die wichtigsten Bindearten noch einmal zusammengefasst.

Bindetechnik benötigte  Tuchlänge Alter Stellung Vorteil
Wickelkreuztrage mind. 460 cm ab Geburt vor der Brust Kopf optimal gestützt
Kängururtrage mind. 320 cm ab Geburt vor der Brust kann mit Tuch ins Bett abgelegt werden
Doppelte Kreuztrage mind. 460 cm ab 6. Wochen vor der Brust mehr Freiraum für das Baby
Hüftschlinge mind. 320 cm ab 10. Woche seitlich auf der Hüfte bequem und sicher
Hüftsitz mind. 280 cm ab 10. Woche seitlich auf der Hüfte mehr Freiraum für das Baby
Wickelkreuztrage Rücken mind. 460 cm ab 5. Monat am Rücken Baby kann Arme und Beine frei haben
Rucksacktrage mind. 320 cm ab 5. Monat am Rücken sehr sichere Rückentrage
Double Hammock mind. 460 cm ab 5. Monat am Rücken auch für große Kinder geeignet
Tipp: es gibt noch viele andere Bindetechniken. Informiere Dich am besten nach einem Tragetuch-Kurs in Deiner Nähe, um individuell beraten zu werden.

Ab wann und bis wann können Tragetücher verwendet werden

Auf diese Fragen gibt es eine ganz einfache Antwort. Sobald und solange es Dir und Deinem Kind guttut. Säuglinge können bereits ab dem ersten Tag in einem Tragetuch mit passender Bindeart getragen werden und davon profitieren. Aber auch ältere Kinder mit 3 Jahren können bei langen Wanderungen noch im Tragetuch getragen werden. Die meisten Tragetücher halten ein Gewicht von bis zu 15 kg. Allerdings wird es mit zunehmendem Alter schwieriger das Gewicht der Kinder zu tragen. Außerdem wollen ältere Kinder die Welt selbst entdecken und nicht mehr so häufig getragen werden.

Welche Marken stellen qualitative Tragetücher her?

Inzwischen gibt es viele Hersteller die sich auf die Herstellung von Tragetüchern spezialisiert haben. Hier stellen wir Dir einige der besten Hersteller vor.

HOPPEDIZ

Das Unternehmen HOPPEDIZ entstand aus dem Wunsch heraus, stabile, bequeme und nachhaltige Tragetücher für die eigenen Kinder zu entwerfen. Aus dieser Idee entstand ein ganzes Unternehmen, das sich inzwischen auf Tragehilfen wie Rucksäcke und Tragetücher spezialisiert hat.

Manduca

Manduca wurde 2002 von Eltern mit kleinen Kindern gegründet. Das Unternehmen entwickelte sich schnell weiter und achtet bei der Herstellung seiner Tragetücher vor allem auf Nachhaltigkeit und Umweltschonung.

Didymos

Didymos begann 1972 als Familienunternehmen und entwickelte sich zu einem internationalen Hersteller. Das Unternehmen verkauft Babytragen und Tragetücher und achtet besonders darauf, seiner sozialen Verantwortung nachzukommen.

Amazonas

Das Unternehmen Amazonas wurde für seine Produkte durch die Kultur der Indianer im Amazonas inspiriert. Bei indianischen Stämmen schlafen Babys in Hängematten und werden tagsüber am Körper getragen. Diese Idee übernahm Amazonas und entwickelt seit jeher Babyhängematten und Tragetücher.

Mammacity

Mammacity wurde vor 14 Jahren von einer Hebamme und werdenden Mutter gegründet. Inzwsichen verkauft Mammacita Produkte zur Hilfestellung für Mama und Babys. Die meisten davon sind Öko-Tex verifiziert und vegan.

Shabany

Das Unternehmen Shabany hat sich ausschließlich auf die Herstellung von elastischen Tragetüchern und Tragetüchern mit Ring Slings spezialisiert. Zur Produktion wird Bio-Baumwolle verwendet.

Schmusewolke

Der Hersteller Schmusewolke arbeitet mit unterschiedlichen Experten*innen wie Hebammen und Ärzten zusammen. Das Sortiment reicht von Tragetüchern bis zu Federwiegen und Schmusedecken.

Wo kann man ein Tragetuch kaufen?

Ein Tragetuch kannst Du auf zwei unterschiedliche Weisen erwerben. Eine Möglichkeit ist der Kauf im Fachhandel. Die andere Möglichkeit ist das Tragetuch online zu kaufen.

Online

Im Internet findest Du eine große Auswahl an unterschiedlichen Tragetüchern. Ratgeberseiten wie diese helfen Dir dabei, Dich über die wichtigsten Kaufkriterien zu informieren.

Fachhandel für Babys, Kleinkinder und Schwangerschaft

Der Fachhandel bietet den Vorteil Dein Tragetuch gleich anzuprobieren. Außerdem arbeitet im Fachhandel geschultes Personal dass Dir auch dabei helfen kann, dein Tragetuch richtig zu binden.

Wie viel kostet ein Tragetuch?

Die Preisspanne für ein Tragetuch ist zwischen 30 Euro und 150 Euro. Gute Tragetücher kannst Du aber auch schon ab 50 Euro kaufen. Je besser die Qualität des Materials ist, desto teurer ist das Tragetuch auch. Eine weitere Rolle beim Preis spielen Farben, Muster und Nachhaltigkeit.

Wichtiges Zubehör für ein Tragetuch

Hier möchten wir Dir wichtiges Zubehör für Tragetücher vorstellen. Vor allem bei extremen Wetterlagen ist das passende Zubehör wichtig.

Regenschutz

Ein zusätzlicher Regenschutz ist optimal für Ausflüge im Freien. Wenn Du mit Deinem Baby viel unterwegs bist, solltest Du immer einen Regenschutz dabei haben. Grundsätzlich gibt es viele Regenschutzjacken für Tragerucksäcke. Du kannst diese aber auch problemlos für Dein Tragetuch verwenden.

Sling Rings

Sling Rings erleichtern das Anlegen von Deinem Tragetuch und vermeiden lästige Knoten. Allerdings sind nicht alle Tragetücher für die Verwendung von Ringen geeignet. Informiere Dich also zuerst, ob Ring Slings für Dein Tragetuch passend sind.

Aufbewahrungstasche/Rucksack

Eine Aufbewahrungstasche ist nützlich, um Dein Tragetuch an einem sicheren Ort zu verstauen, wo es nicht viel Platz einnimmt. Es gibt auch Rucksäcke, in denen Du Dein Tragetuch bequem mitnehmen kannst.

Tragetuch Test-Übersicht

Große Verbrauchermagazine testen regelmäßige wichtige Produkte des Alltags. Auch Tragetücher wurden bereits getestet. In den meisten Tests wurden Tragehilfen wie Rucksäcke und Tragetücher gemeinsam getestet. Eine Übersicht über die Tests zu Tragetüchern findest Du in der Tabelle.

Testmagazin Tragetuch Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Es wurde ein Test durchgeführt 2020 Nein Hier klicken
Öko Test Noch kein Test verfügbar -- -- --
Konsument.at Ein Test wurde veröffentlicht 2020 Nein Hier klicken
Ktipp.ch Dazu gibt es noch keinen Test -- -- --

Das richtige Tragetuch zu finden ist wichtig, um sich selbst und seinen Säugling zu schützen. Darum findest Du hier eine kurze Vorstellung der Konsumententests von Stiftung Warentest und Konsument.at

Tragetuch Test der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest testete Babytragen und einige Tragetücher im Jänner 2020. Es wurden 11 Tragen und vier Tragetücher getestet.  Dabei geht die Stiftung zuerst auf die positiven Aspekte für Mutter und Kind ein, wenn das Kind getragen wird. Darunter waren unter anderen die Marken Didymos, Hoppediz, Manduca und Babybjörn. Die getesteten Produkte bewegten sich in einer Preisklasse von 40 bis 197 Euro.

Allgemein ergab der Test, dass sich Tragetücher häufig besser eignen als Tragen. Tragetücher sind flexibler und passen sich somit der Größe des Kindes an. Allerdings müssen Eltern dafür erst eine geeignete Bindetechnik lernen. Stiftung Warentest hat zusätzlich eine Videoanleitung zum richtigen Binden eines Tragetuches auf der Testseite eingefügt.

Tragetuch von Konsument.at

Das Unternehmen Konsument.at testete im Februar 2020 vier Tragetücher sowie einige Halbschnallen- und Vollschnallen Tragen von den Marken Amazonas, Didymos, Manduca und Moby. Dabei wurden folgende Kriterien getestet

  • Preis
  • Alter
  • Gewichtsspanne
  • Gewicht des Produkt
  • ergonomische Eignung für Baby
  • Komfort für Kind
  • Sonnenschutz
  • Komfort für Träger
  • Bedienungsanleitung
  • Anbringen und Abnehmen
  • Tragen am Bauch, Hüfte und Rücken
  • Verarbeitung
  • Reinigung

Auch auf der Webseite von Konsument.at wird noch einmal auf die positiven Aspekte des Tragens hingewiesen. Babys sind von Natur aus Traglinge und fühlen sich wohl, wenn sie den Eltern so nah sein können. Zusätzlich ist es förderlich für die physische Entwicklung des Babys.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu einem Tragetuch

In diesem Teil haben wir für Dich die wichtigsten Fragen rund um Tragetücher beantwortet.

Kann ich mein Baby im Tragetuch stillen?

Dein Baby im Tragetuch zu stillen ist ganz einfach und diskret möglich. Durch die Körpernähe und den Duft der Mutter werden Neugeborene auch eher hungrig und die Milchproduktion der Mutter verstärkt. Um Deinen Säugling im Tragetuch zu stillen, lockerst Du einfach den Knoten ein wenig und lässt Dein Baby auf die Höhe Deiner Brustwarzen sinken. Du kannst die Seite des Tuches ein Stück nach oben ziehen, um mehr Privatsphäre zu haben.

Wie kann ich Rückenschmerzen verhindern?

Wenn Du das Tragetuch nicht fest genug bindest, sitzt das Baby nicht nahe genug an Deinem Körper, wodurch sich das Gewicht zu sehr nach Vorne verlagert. Das kann zu Rückenschmerzen führen. Auch wenn Dein Kind schon mehr als 8 kg hat, sollte es nicht mehr vor dem Bauch getragen werden, da es dafür schon zu viel Gewicht hat. Ist Dein Kind also schon größer, solltest Du auf eine Trageart am Rücken umsteigen.

Was ziehe ich meinem Kind unter dem Tragetuch an?

Was das Baby unter dem Tragetuch anhaben sollte, kommt auf die Jahreszeit darauf an. In der kalten Jahreszeit sollten Neugeborene und Kinder trotz zusätzlichem Tragetuch warm angezogen werden. Vor allem die Beine müssen gewärmt werden und die richtigen Schuhe getragen. Auch eine warme Kopfbedeckung ist sehr wichtig. Im Sommer braucht das Baby nicht viel Gewand unter dem Tragetuch, da es sonst schnell zu heiß werden kann. Aber auch hier ist es wichtig auf die Beine und einen passenden Sonnenschutz dafür zu achten, da sie der Sonne ausgesetzt sind. Dasselbe gilt für den Kopf.

Wie lange ist ein Tragetuch haltbar?

Tragetücher von qualitativen Herstellern halten 3-4 Jahre. Wichtig ist die richtige Pflege. Vor allem bei Tragetüchern aus Wolle sollte darauf geachtet werden, welche Pflegehinweise vom Hersteller gegeben werden. Elastische Tragetücher halten möglicherweise nicht ganz so lange, da sie sich schneller ausleiern. Tragetücher aus Baumwolle sind besonders langlebig.

Was kann ich gegen den unangenehmen Knoten tun?

Wenn Dich der Knoten im Tragetuch drückt, kannst Du versuchen eine andere Knotentechnik anzuwenden. Es gibt Flachknoten und Schiebeknoten. Vielleicht passt der eine besser als der anderen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Tragetücher zu verwenden, die bereits vorgebunden sind. Diese Tücher müssen nicht mehr selbst gebunden werden und haben keine unangenehmen Knoten. Eine weitere Alternative sind Tragetücher mit Ring Slings. Bei diesen Tüchern wird der Knoten durch einen Ring ersetzt.

Gibt es Tragetücher für Frühchen?

Auch Frühchen können im Tragetuch getragen werden. Dafür eignen sich vor allem elastische Tragetücher. Dein Neugeborenes sollte allerdings 1,5 kg haben, bevor es in einem Tragetuch getragen wird und die Anhock-Spreiz-Haltung einnehmen können. Manche Hersteller stellen Tragetücher extra für Frühchen her. Die sind etwas schmaler als normale Tragetücher.

Gibt es Tragetücher für Zwillinge?

Es gibt keine speziellen Tragetücher für Zwillinge, da Zwillinge in einem normalen Tragetuch gemeinsam getragen werden können. Dafür braucht es nur die richtige Bindetechnik. Allerdings solltest Du bei Zwillingen darauf achten, dass es für Deinen Rücken nicht zu schwer wird.

Wie kann ich mein Baby an das Tragetuch gewöhnen?

Anfangs kann es sein, dass Dein Neugeborenes weint, wenn Du es ins Tragetuch setzt. Mach Dir darüber keine Sorgen, das ist ganz normal. Für Dich und Dein Baby ist es eine neue Situation. Es ist wichtig, der Sache Zeit zu geben und geduldig zu sein. Vielleicht hilft es auch, einige Schritte mit dem Baby im Tuch zu gehen und es leicht zu wiegen.

Was ist das Flächengewicht?

Die Angabe des Flächengewichts gibt Dir Auskunft darüber, wie schwer ein Stoff ist. Das Gewicht wird in Gramm pro Quadratmeter angegeben. Je schwerer ein Stoff ist, desto dicker ist das Material auch. Die meisten Tragetücher haben ein Flächengewicht zwischen 190 g und 400 g. Leichte Tücher wiegen bis zu 250 g und schwere Tücher beginnen ab 300 g Flächengewicht.

Kann ich ein Tragetuch auch nach dem Kaiserschnitt verwenden?

Grundsätzlich können Tragetücher auch nach dem Kaiserschnitt verwendet werden. Dabei ist es aber besonders wichtig darauf zu achten, dass Du Dich damit wohlfühlst. Am besten Du wählst eine Bindetechnik, die auf keine Narben am Bauch drückt. Besonders geeignet ist dafür die Känguru-Bindeweise.

Mein Kind muss wegen einer Hüftdysplasie eine Spreizhose tragen. Kann es trotzdem in das Tragetuch?

Ja, Du kannst Dein Kind trotzdem im Tragetuch tragen. Allerdings solltest Du Dich davor mit dem behandelten Arzt absprechen.

Kriegt mein Kind im Tragetuch genug Luft?

Achte beim Binden des Tuchs darauf, dass Du die Nase Deines Babys freilässt. Dann gibt es kein Problem beim Atmen. Ärzte haben mit Studien herausgefunden, dass Kinder im Tragetuch nur 1 % weniger Luft bekommen, als im  Kinderwagen. Das kann aber auch daran liegen, dass sie aufgrund des intensiven Körperkontakts entspannter sind und langsamer atmen.

Weiterführende Quellen

Möchtest Du wissenschaftliche Befunde zu den positiven Auswirkungen eines Tragetuchs lesen schau hier vorbei: Mehr erfahren

Auf dieser Seite kannst Du Dir Studien über die Auswirkungen des Tragens ansehen: Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.