Startseite » Kaufberatung » Kinder und Baby-ausstattung » Kindersicherheit » Schwimmflügel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Schwimmflügel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Kind mit Schwimmflügel im Meer

Sonne, Sommer, Sonnenschein – was gibt es schöneres für kleine Kinder, als mit ihren Eltern im Wasser zu planschen? Damit die Kleinen im Wasser sicher sind und sich an das Schwimmenlernen herantasten können, gibt es verschiedenste Schwimmhilfen. Am beliebtesten sind Schwimmflügel, die an den Oberarmen befestigt für Auftrieb sorgen. Doch wie sicher sind Schwimmflügel und worauf musst Du beim Kauf achten?

In diesem Beitrag wollen wir diese und weitere Fragen zum Thema Schwimmflügel beantworten und widmen uns aktuellen Schwimmflügel Tests.

Unsere Favoriten

Der Klassiker: BEMA Original Schwimmflügel auf Amazon
“Altbewährte Schwimmflügel zum guten Preis-Leistungs-Verhältnis.”

Die besten runden Schwimmflügel: Swimsafe Flipper 77840117 auf Amazon
“Runde Form bietet optimale Bewegungsfreiheit.”

Die besten Schwimmscheiben: Delphin FASHY Schwimmscheiben auf Amazon
“Tolle Alternative zu aufblasbaren Schwimmflügel.”

Die besten Schwimmflügel mit Brustgurt: Sevylor Schwimmflügel Puddle Jumper auf Amazon
“Integriertes Brustgurt sorgt für optimalen Auftrieb.”

Die günstigsten Schwimmflügel: BESLIME Schwimmflügel auf Amazon
“Toller Preis für Set mit Pumpe.”

Die hochwertigsten Schwimmflügel: Cherek's Kraulquappen Anfänger Schwimmflügel auf Amazon
“Super Qualität. Besonders toll für Anfänger und sehr kleine Kinder”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Schwimmflügel bieten keinen vollständigen Schutz vor dem Ertrinken, Du solltest Dein Kind trotz Schwimmflügel im Auge behalten!
  • Schwimmflügel sind Schwimmhilfen, die für Auftrieb  sorgen und über die Oberarme gezogen werden.
  • Es gibt Schwimmflügel in vielen verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Prints – für jeden Geschmack gibt es ein passendes Modell.
  • Schwimmflügel wurden von Bernhard Markwitz erfunden, um seine Tochter zu schützen. Er gründete die Marke BEMA.

Die besten Schwimmflügel: Die Favoriten der Redaktion

In dem folgenden Abschnitt wollen wir Dir unsere persöhnlichen Favoriten vorstellen, die uns alle anhand eines Alleinstellungsmerkmales und ihrer Gesamtleistung überzeugt haben.

Die Klassiker: BEMA Original Schwimmflügel

Was uns gefällt:

  • tolles Preis-Leistung-Verhältnis
  • guter Tragekomfort
  • leicht Aufzupusten
  • nutzbar für Kinder von 1 bis 6 Jahren
  • süßer Retro Look und Klassiker Feeling
  • orange Farbe ist einfach zu erkennen

Was uns nicht gefällt:

  • Ventile gehen manchmal auf und Luft entweicht

Die redaktionelle Einschätzung

Die BEMA Original Schwimmflügel in der Farbe Orange sind die Klassiker unter den Schwimmflügel. Das Modell, das wir hier vorstellen, ist für Kinder zwischen 1 und 6 Jahren gedacht und hält zwischen 11 und 30 kg.

Der Gründer der Marke BEMA Bernhard Markwitz hat vor vielen Jahren die Schwimmflügel erfunden und sich für ihre internationale Verbreitung eingesetzt. Er hat die Schwimmflügel damals zum Schutz seiner Tochter erfunden, da diese einmal beinahe ertrunken wäre. BEMA ist deshalb die Marke, an die die meisten Menschen denken, wenn sie das Wort Schwimmflügel hören, und die schon seit Jahren mit hochwertigen Schwimmhilfen den Schwimmspaß von Kindern erhöht und sicherer macht.

Die Schwimmflügel sind aus Kunststoff, wiegen 200 g und bieten einen hohen Tragekomfort. Um einen optimalen Tragekomfort zu erreichen, raten wir die Schwimmflügel angemessen und nicht zu sehr aufzublasen.

Das Aufpusten der Schwimmflügel ist einfach und auch das Anlegen ist ohne weitere Probleme zu bewerkstelligen. Die Schwimmflügel kommen in den süßen unverwechselbaren Retro Look und sind durch ihre grelle Farbe einfach zu erkennen. Selbst die Verpackung hat einen niedlichen Charme.

Besonders stechen die Schwimmflügel durch ihr tolles Preis-Leistungs-Verhältnis hervor, denn sie bieten für einen kleinen Preis tolle Qualität. Die Schwimmflügel besitzen auch ein Zweikammerluftsystem und Sicherheitsventile.

Was uns an den Schwimmflügeln nicht gefällt ist, dass die Ventile manchmal aufgehen können und etwas Luft entweicht. Hier ist bei der Nutzung besonders drauf zu achten. Durch das Zwei-Kammer-Luftsystem bleibt genug Luft, sodass Dein Kind nicht untergeht.

Material: Kunststoff | Farbe: Orange | Qualitätsiegel: Vorhanden | Gewicht: 200g

Die besten runden Schwimmflügel: Flipper Swimsafe 77840117

Angebot
Flipper Swimsafe 77840117 - Schwimmflügel, für Kleinkinder ab 12 Monaten, mit unzerbrechlichem PE-Schaumkern, sichere Schwimmhilfe im Hallenbad, Freibad, im Pool, am Meer und See
  • 2 Schwimmflügel in der Signalfarbe orange, frei von gesundheitsgefährdenden Weichmachern, nach EN 13138 und TÜV-GS geprüft
  • Schwimmhilfe mit optimalem Auftrieb, unzerbrechlichem PE-Schaumkern und individuell dosierbarer Luftkammer mit Sicherheitsventil
  • Für Kinder und Kleinkinder - ab einem Jahr/11 kg (ab einem Armumfang von 13,5 cm) bis zu 6 Jahren/30 kg – eine Größe für alle Altersgruppen
  • Kein Scheuern im Armlochbereich durch die Verwendung von Anti-Rutsch-Folie, blaues Komfortventil zum schnellen Aufblasen
  • Dient zur Stabilisierung des Körpers und Entspannung der Nacken- und Rückenmuskulatur bei uneingeschränkter Bewegungsfreiheit
Was uns gefällt:

  • uneingeschränkte Bewegungsfreiheit dank runder Form
  • unzerbrechlicher PE-Schaumkern
  • Signalfarbe Orange ist leicht zu erkennen
  • komfortable durch Anti-Rutsch-Folie
  • sehr gut geeignet auch für dünne Arme
  • süßes Delphin Logo
Was uns nicht gefällt:

  • halten nicht viele Saisons

Die redaktionelle Einschätzung

Die runden Schwimmflügel Flipper, hergestellt von der Marke Swimsafe sind aus Polyethylen und besitzen einen PE-Schaumkern.

Dank ihrer runden Form bieten sie eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit, so können sich die Kleinen richtig austoben und rum platschen. Sie sind auch mit einer Anti-Rutsch-Folie ausgestattet, durch diese sind sie sehr angenehm auf der Haut und komfortable zu tragen. Die Anti-Rutsch-Folie sorgt auch für einen tollen Halt am Arm. In Kombination mit den individuell dosierbaren Luftkammern eignen sich die Schwimmflügel also optimal auch für dünne Arme und Du musst keine Angst haben, dass sie abrutschen.

Die Schwimmflügel sind Knallorange. Du kannst sie also gut auch einer Entfernung sehen. Des Weiteren ist ein niedlicher Delphin auf sie gedruckt, dadurch sind sie ein echter Hingucker und gefallen Kindern.

Ein Nachteil an den Schwimmflügel ist es, dass sie oft nicht lange halten und Du sie alle paar Jahre spätestens ersetzen solltest. Da sie vergleichsweise mehr kosten als andere Schwimmflügel, ist das schon etwas ärgerlich.

Sie sind für Kinder zwischen 12 Monaten und 6 Jahren geeignet und halten zwischen 11 und 30 kg an Gewicht.

Material: Polyethylen/Polychlorid | Farbe: Orange | Qualitätsiegel: Vorhanden | Gewicht: 168 g

Die besten Schwimmscheiben: Delphin FASHY Schwimmscheiben

Angebot
Delphin-Schwimmscheiben, rot-gelb-grün, 4291
  • phthalatfrei
  • Körpergewicht bis 60 kg
  • PE-Schaum
Was uns gefällt:

  • gute Alternative zu aufblasbaren Schwimmflügel
  • kein lästiges Aufpusten
  • aus hautfreundlichen PE-Schaum
  • halten bis zu 60 kg
  • die Scheiben sind einzelnd abnehmbar
Was uns nicht gefällt:

  • weniger komfortable als aufblasbere Modelle
  • Nachteil 2
  • Nachteil 3

Die redaktionelle Einschätzung

Die Schwimmscheiben FASHY der Marke Delphin sind eine tolle Alternative zu aufblasbaren Schwimmflügel. Sie erzeugen den positiven Auftrieb nicht durch Luftkammern, sondern dadurch, dass sie aus Polyethylen-Schaum sind. Das erspart einen das lästige Aufpusten der Schwimmflügel und spart Zeit ein. Das Material hält auch Meerwasser aus.

Die Schwimmhilfen sind auch hautfreundlichen PE-Material und enthalten auch keine schädlichen Stoffe. Es ist jedoch zu bemerken, dass die Schwimmscheiben im Vergleich weniger bequem sind und eher in die Haut einschneiden als aufblasbare Schwimmflügel. Daher solltest Du bei der Verwendung öfter nachschauen, ob sie sich einschneiden und Dein Kind sollte sie nicht zu lange tragen.

Sie halten bis zu 60 kg und haben als besonderen Vorteil, das die Scheiben einzeln abnehmbar sind. So kannst Du sie optimal Deinen individuellen Bedürfnissen anpassen und sie eignen sich sehr gut, als Hilfe, um Schwimmen zu lernen.

Erhältlich sind die Schwimmscheiben in einer Einheitsgröße und sie haben die Farben Rot-gelb-grün. Sie eignen sich für Kinder zwischen 1 und 12 Jahren. Das heißt, Du kannst sie auch für Kinder verwenden, die etwas älter sind und für die sich normale Schwimmflügel nicht mehr eignen.

Material: Polyethylen-Schaum | Farbe: Rot-gelb-grün | Qualitätsiegel: – | Gewicht: 140 g

Die besten Schwimmflügel mit Brustgurt: Sevylor Schwimmflügel Puddle Jumper

Sevylor Schwimmflügel Puddle Jumper, für Kinder und Kleinkinder von 2-6 Jahre, 15-30kg, Schwimmscheiben, pink rot, Fee
  • Maximale Sicherheit: Schwimmlernhilfe mit Sicherheitsverschluss am Rücken, das Kind kann diesen nicht alleine öffnen; Verstellbarer Gurt, für Kinder 2-6 Jahren bzw. 15-30kg
  • Gute Bewegungsfreiheit: die Kinder können sich frei und uneingeschränkt bewegen; Die optimierte Wasserlage erhöhte die Bewegungssicherheit der Kinder und Kleinkinder im...
  • Hoher Komfort: angenehm weiches und hautfreundliches Polyestergewebe sorgt für zusätzlichen Komfort, verhindert ein Scheuern oder Festkleben an der Haut. Ideal zum Spielen,...
  • Sofort einsatzbereit: Die Schwimmhilfe erfordert kein Aufblasen; Einfach über die Arme ziehen und die Sicherheitsschnalle am Rücken schließen; Angenehm zu tragen durch gute...
  • Geeignet für Kinder 2-6 Jahre (15-30 Kg), der Puddle Jumper wiegt nur 170g, verschiedene Ausführungen erhältlich; Verschiedenen Designs für Jungen und Mädchen
Was uns gefällt:

  • bietet durch Brustgurt optimalen Auftrieb
  • kommt in vielen verschieden Designs und Farben
  • Kindern können nicht mit dem Kopf unter gehen
  • durch Schnalle am Rücken extra sicher
  • hilft Kindern in die richtige Schwimmposition
  • kein Aufblasen notwending
Was uns nicht gefällt:

  • rutschen bei Anwendung leicht nach unten

Die redaktionelle Einschätzung

Die Schwimmflügel Puddle Jumper der Sevylor kommen mit einem integrierten Brustgurt. Dieser Brustgurt verstärkt den Auftrieb im Wasser. Außerdem schützen die Schwimmflügel in Kombination mit dem Brustgurt davor, dass Dein Kind mit dem Kopf unter Wasser kommt. Dies kann bei herkömmlichen Schwimmflügel schon einmal passieren. Daher eignet sich die Schwimmhilfe besonders für sehr kleine Kinder.

Durch den Brustgurt helfen die Schwimmflügel den Kindern auch in die richtige Schwimmposition zu kommen und sich in dieser wohl zu fühlen.

Die Schwimmhilfen sind in sehr vielen verschiedenen Designs und Farben erhältlich. Ob Prinzessin, Schildkröte oder Papagei – für jeden Geschmack gibt es ein passendes Model!

Da die Schwimmflügel aus einer Art Schaumstoff sind, müssen sie nicht aufgeblasen werden, sondern können einfach angelegt werden.

Dank einer Schnalle am Rücken können Kinder die Schwimmhilfe nicht selbstständig abnehmen, dies bietet extra Sicherheit. Leider rutschen die Schwimmflügel bei Anwendung leicht nach unten und müssen immer mal wieder hochgezogen werden.

Die Schwimmflügel sind für Kinder zwischen 2 bis 6 Jahren und halten zwischen 15 und 30 kg problemlos.

Material: Schaumstoff | Farbe: Verschieden | Qualitätsiegel: Vorhanden | Gewicht: 200 g

Die günstigsten Schwimmflügel: BESLIME Schwimmflügel

BESLIME 5 PCS Schwimmflügel Set, Infinitoo Schwimmhilfe, Schwimmreifen Schwimmen Armbands für Kinder und Erwachsene Schwimmscheiben für Schwimmbad, Pool, Strand et
  • 【Schwimmhilfe Set】: 4 Pcs schwimmärmel und 1 Pumpe
  • 【SAFTY MATERIAL】: Verdickt PVC-Material mit großen Anti-Kompressions-Fähigkeit, die langlebig ist & raliable zu verwenden, die Sicherheit der Kinder im Pool zu...
  • 【DUAL AIRBAG DESIGN】: Doppel-Airbag mit 2 verschiedenen Löchern zum Aufblasen und verhindern Luftleck, die mit einer doppelten Sicherheit bietet.
  • 【DESIGN】: Das Produkt ist für Kinder und Erwachsenen .einige Kunden-Feedback ist es schwierig zu arm, vielleicht zu viel Gas, Vorschlag 70% Luft genug, auf diese Weise...
  • 【KOMPAKT GRÖSSE】: Kann faltbar und leicht mit Ihnen vor dem Aufblasen zu tragen, die leicht und bequem ist.
Was uns gefällt:

  • kommen im praktischen 4er Set
  • Pumpe inklusive
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • aus extra starker laminierter Folie
  • lassen sich leicht über den Arm rollen
Was uns nicht gefällt:

  • kein Stopp-Mechanismus beim Aufblasen

Die redaktionelle Einschätzung

Die Schwimmflügel der Marke BESLIME stechen vor allem durch ihren günstigen Preis hervor. Es sind für den Preis auch gleich zwei Paare im Set, sprich vier einzelnen Schwimmflügel. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn Du zum Beispiel zwei Kinder hast, die eine Schwimmhilfe benötigen.

Ein paar der Schwimmflügel ist in Orange, das andere in Blau. Bei dem blauen Paar ist darauf zu achten, dass dieses Paar im Wasser etwas schwieriger zu erkennen ist. Daher solltest Du hier etwas mehr aufpassen.

Teil des Schwimmflügelsets ist auch eine praktische Luftpumpe. Du kannst Dir als das lästige Aufpusten sparen. Zu bemerken ist, dass die Schwimmflügel von BESLIME kein Stopp-Mechanismus beim Aufblasen haben, das heißt Luft entweicht sehr schnell, wenn Du Deinen Mund oder die Pumpe von dem Ventil nimmst.

Die Schwimmflügel sind mit einer laminierten Folie überzogen, das macht sie besonders sicher. Ein weiterer Vorteil der Schwimmhilfe ist es, dass sie sich sehr einfach über die Arme stülpen lassen.

Die Schwimmflügel sind für Gewichte zwischen 15 und 30 kg. Sie haben zwei Luftkammern.

Material: Polyvinylchlorid | Farbe: Orange und Blau | Qualitätsiegel: – | Gewicht: 140 g

Die hochwertigsten Schwimmflügel: Cherek´s Kraulquappen

Kraulquappen Cherek´s Anfänger grün/gelb Schwimmflügel für Kinder Babys ab dem 8 Monat bis 30kg, TÜV Süd Zertifiziert
  • ✅ Kraulquappen haben es in sich! Der für den Auftrieb wichtige Schaumstoff ist hier gleichmäßig in die aufblasbare Plastikhülle eingearbeitet, was sie nicht nur weniger...
  • ✅ Ideale Schwimmhilfe für Anfänger, Kleinkinder, Säuglingen und Menschen mit Behinderung
  • ✅ Zentral platziertes Armloch für Optimalen Auftrieb, keine störenden Nähte, zusätzlicher integrierter Schaumstoffkern und Luftkammern mit Sicherheitsventil für mehr...
  • ✅ Geprüfte Sicherheit durch TÜV SÜD Product Service GmbH, Zertifizierstelle, Ridlerstaße 65, D-80339 München Kennummer 0123, EU Baumusterbescheinigung PSA Nr. P6A...
  • ✅ Empfohlen ab 8 Monaten bis 8 Jahren bis 30kg, Innendurchmesser 6,5 cm
Was uns gefällt:

  • gleichmäßiger und optimaler Auftrieb
  • hochwertig verarbeitet
  • zentral platziertes Armloch
  • komfortables Trageerlebnis
  • sehr belastbar
Was uns nicht gefällt:

  • vergleichsweise höherer Preis

Die redaktionelle Einschätzung

Die Schwimmflügel Cherek’s Kraulquappen sind die hochwertigsten Schwimmflügel auf dem Markt, sind daher aber auch erst ab einem etwas höheren Preis erhältlich. Da sie aber eine tolle Qualität aufweisen und hochwertig verarbeitet sind, ist dieser auch verständlich.

Durch ihr perfekt zentral platziertes Armloch bieten sie gleichmäßigen und optimalen Auftrieb und machen es somit quasi unmöglich für die Kleinen mit Mund oder Nase unter Wasser zu kommen. Der optimale Auftrieb wird durch die Verwendung eines gleichmäßigen Schaumstoffkernes verstärkt.

Die Schwimmflügel sind auch bequem zu tragen und scheuern nicht. Des Weiteren sind sie sehr belastbar und halten viel Stand.

Besonders gut geeignet sind die Schwimmflügel für Anfänger und sehr kleine Kinder. Sie sind auch TÜV-zertifiziert. Die Schwimmflügel sind für Kinder in den Altern 8 Monate bis 8 Jahren geeignet und halten bis 30 kg Gewicht. Sind sind also auch für Kinder unter einem Jahr geeignet. Das Mindestalter von 8 Monaten sollte jedoch auf keinen Fall unterschritten werden und die Kleinkinder sollte schon in der Lage sein, ihren Oberkörper selbstständig zu stützen, bevor die Schwimmflügel verwendet werden sollten.

Sie kommen in der Farbe Grün-Gelb und haben ein niedliches Frosch-Logo. Der Durchmesser des Innenringes ist 6,5 cm.

Material: Verschiedenes | Farbe: Grün-Gelb | Qualitätsiegel: Vorhanden | Gewicht: 240 g

Kaufratgeber

In diesem Teil des Beitrages haben wir für Dich einen ausführlichen Ratgeber zusammengestellt. Hier werden auch alle Grundfragen zum Thema Schwimmflügel geklärt, wie zum Beispiel was Schwimmflügel überhaupt sind und wie sie funktionieren. Wir gehen darüber hinaus auch auf die wichtigsten Kaufkriterien bei Schwimmflügeln ein, beschäftigen uns mit den Top-Marken, die Schwimmflügel herstellen und listen Dir auf, wo Du überall Schwimmflügel für Dein Kind oder Deine Kinder kaufen kannst.

Was sind Schwimmflügel?

Schwimmflügel sind Schwimmhilfen, die an den Oberarmen befestigt werden. Anhand der Luftkammern in den Schwimmflügeln entsteht ein positiver Auftrieb, welcher es dem Träger ermöglicht, den Kopf und die Schultern über Wasser zu halten. Sie sind für Menschen und insbesondere Kinder gedacht, die noch nicht Schwimmen können und sollen dazu beitragen, dass sich die Träger*innen an den Aufenthalt im Wasser gewöhnen und sie zu sichern. Wie alle Schwimmhilfen bieten Schwimmflügel jedoch keinen alleinigen Schutz vor dem Ertrinken.

Wie funktionieren Schwimmflügel?

Wie im oberen Absatz schon beschrieben, halten Schwimmflügel den Träger durch die Luftkammer über Wasser, da diese einen positiven Auftrieb erzeugen. Alle qualitativ hochwertigen, zugelassenen und sicheren Schwimmflügel verfügen über ein Zwei-Luftkammer-System. Das bedeutet, dass in jedem Schwimmflügel jeweils zwei Luftkammern sind und somit auch bei dem Ausfall einer Luftkammer weiterhin ein positiver Auftrieb erzeugt wird.

Die Luft kann entweder durch manuelles Aufpusten oder durch eine Pumpe in die Schwimmflügel geblasen werden. Dies erfolgt anhand eines Ventils.

Welche Arten von Schwimmflügeln gibt es?

Schwimmflügel können zum einen anhand ihrer Form unterschieden werden. Hier wird zwischen der Original-Form von BEMA, welche aus zwei Luftkissen besteht, die Dreiecks-förmig mithilfe eines Zwischenteiles befestigt werden, und einer runden Form unterschieden. Beide Formen haben verschiedene Vorteile. Mehr zu der Form von Schwimmflügeln hier.

Außerdem unterscheidet man auch zwischen Schwimmflügel mit und ohne Brustgurt. Schwimmflügel mit Brustgurt haben diesen intergriert und bieten zusätzlichen Schutz.

Für wen eignen sich Schwimmflügel?

Da Schwimmflügel in den verschiedensten Größen kommen eignen sich zu für Kinder und Erwachsene aller Alterstufen. Da sie für Menschen konzipiert sind, die nicht oder nicht gut Schwimmen können, werden sie am meisten für Kinder im Alter von 1 bis 6 genutzt.  Wichtig zu beachten ist, dass Schwimmflügel nicht von Kinder unter einem Jahr getragen werden sollte, da diese in ihrer Entwicklung noch nicht weit genug sind.

Du solltest immer darauf achten, dass die verwendeten Schwimmflügel von der Größe her zu dem Alter und der Größe Deines Kindes passen. Da die meisten Schwimmflügel für Altersstufen von 1 bis 6 genutzt werden können, ist dies in den meisten Fällen einfach und Dein Kind kann dasselbe Paar über mehrere Jahre nutzen.

Da dieser Beitrag vorallem Eltern addressiert, wird im Folgenden davon ausgegangen, dass es sich bei dem Träger, um ein Kind handelt. Alle angeführten Informationen, Tipps und Tricks sind jedoch auch für Erwachsene anwendbar.

Welche Alternativen zu Schwimmflügeln gibt es?

Neben Schwimmflügeln gibt es viele weitere Schwimmhilfen, wie zum Beispiel den Schwimmgurt oder den Schwimmring. Keine dieser Alternativen bietet jedoch diesselbe Sicherheit wie Schwimmflügel.

Der Schwimmgurt ist besonders beim Schwimmlernen sehr hilfreich, da er nur wenig positiven Auftrieb generiert und die Schwimmer*innen somit selbst aktiv nachhelfen müssen. Für Kinder, die noch zu jung sind um Schwimmen zu lernen beziehungsweise noch nicht in der Lage sind, sich selbst etwas über Wasser zu halten, ist diese Schwimmhilfe unpassend.

Der Schwimmring ist ein aufblasbarer Ring, in dem Du Dein Kind setzten kannst und welcher es über Wasser hält. Dieser eignet sich vorzugsweise für sehr kleine Kinder. Ein Vorteil des Schwimmringes ist es, dass Kinder ihn auch schon früh in ihrer Entwicklung nutzen können. Im Gegensatz zu Schwimmflügel schränkt der Schwimmring jedoch die Bewegungsfreiheit des Kindes sehr ein und eignet sich nicht für erste Schwimmübungen.

Streitig ist es, ob Schwimmscheiben, die ebenfalls wie Schwimmflügel um die Oberarme gelegt werden, jedoch nicht anhand Luftkammer, sondern ihres Kunststoffmaterials Auftrieb erzeugen, eine Alternative und einfach eine Art Schwimmflügel sind. Da sie im Gebrauch, abgesehen davon, dass sie nicht aufgeblasen werden müssen, genauso wie aufblasbare Schwimmflügel funktionieren, eignen sie sich für alle, die Schwimmflügel kaufen wollen, sich jedoch das Aufpusten sparen wollen.

Was sind die Vor- und Nachteile von Schwimmflügeln?

Wie alles im Leben haben Schwimmflügel ihre Vor- und Nachteile. Diese wollen wir Dir anhand einer übersichtlichen Tabelle vorstellen.

 

Vorteile von Schwimmflügeln Nachteile von Schwimmflügeln
Träger gewöhnen sich an das Wasser kein alleiniger Schutz vor dem Ertrinken
mehr Bewegungsfreiheit als Schwimmring können über lange Tragedauer hin unangenehm werden
optimal für kleine Kinder
Kinder gewinnen Selbstbewusstsein

Gibt es bei der Verwendung von Schwimmflügeln Sicherheitshinweise?

Bei der Nutzung von Schwimmflügeln gibt es ein paar Sicherheitshinweise, auf die Du achten solltest. Zum einem solltest Du bei aufblasbaren Schwimmflügeln regelmäßig den Luftdruck kontrollieren. So kannst Du sicher gehen, dass keine Luft entwichen ist und sollte sie das doch sein, kannst Du die Schwimmflügel wieder auf den optimalen Luftdruck aufblasen.

Achte des Weiteren auch darauf, dass die Schwimmflügel nicht zu stark aufgeblasen sind. Dies kann sehr unangenehm für Dein Kind sein!

Des Weiteren solltest Du Dein Kind immer im Blick behalten, wenn es in der Nähe von Wasser ist. Dank der oftmals knalligen Farbe von Schwimmflügeln, ist dies jedoch ein Kinderspiel.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Schwimmflügeln?

Im Folgenden stellen wir Dir die relevantesten Kriterien vor, auf die Du beim Kauf von Schwimmflügeln achten solltest und haben für Dich jeweils alle wichtigen Informationen zu jedem Kaufkriterium zusammengetragen. So kannst Du Dich optimal informieren!

Material

Schwimmflügel unterscheiden sich je nach Material, aus dem sie hergestellt wurden. Die beliebten Schwimmflügel zum Aufblasen sind entweder aus Kunststoff oder aus Neopren. Modelle aus Kunststoffe stechen durch ihren günstigeren Preis hervor, wobei Modelle aus Neopren durch ihren hohen Tragekomfort und ihre Robustheit bestechen.

Des Weiteren sind auch Schwimmflügel aus Styropor oder Schaumstoff erhältlich. Anders als die Originalversion von Schwimmflügel sind Schwimmflügel aus diesem Material nicht zum Aufblasen. Sie kommen in Scheiben und werden ebenfalls um die Arme Deines Kindes gelegt.

Auch ist es wichtig beim Kauf der Schwimmflügel bei dem Material auf mögliche beinhaltete Schadstoffe zu achten. Laut Stiftung Warentest enthalten viele Schwimmflügel Schadstoffe, von denen man eher nicht möchte, dass sie mit empfindlicher Kinderhaut in Berührung kommen.

Achtung: Achte bei dem Kauf darauf, ob Phatalat-Weichmacher enthalten sind. Wenn ja, dann Finger weg!

Größe

Schwimmflügel kommen in verschiedenen Größen, um Kinder jedes Alters und Gewicht optimal über Wasser zu halten und ihnen einen positiven Auftrieb zu geben. Damit die Schwimmflügel optimal passen, ist es wichtig, dass Du darauf achtest, dass sie die richtige Größe haben.

Wissenswert: Alle guten Schwimmflügel geben Dir das Gewicht und das ungefähre Alter an, für das sie optimal geschaffen sind.

Qualitätssiegel

Wer Schwimmflügel kaufen möchte, möchte vor allem eines – das sie sicher und hochwertig sind. Um qualitative und sicherer Schwimmflügel zu erkennen wurden mehrere Qualitätssiegel beziehungsweise Kennzeichen eingeführt.

Ein TÜV Siegel bei Schwimmflügel bedeutet, dass das Produkt bei den Sicherheitsanforderungen in allen Aspekten besteht. Schwimmflügel, die vom TÜV zertifiziert wurden, erkennst Du an dem GS-Siegel.

Tipp: Wir raten davon ab, Schwimmflügel ohne GS-Siegel oder ein anderes Qualitätssiegel zu kaufen

Der TÜV fordert dazu auf, bei Schwimmhilfen zu schauen, ob Nr. EN 13138 (europäische Norm) angegeben wird. Denn diese Nummer zeichnet Schwimmhilfen aus, bei denen keine Risiken vorliegen und wenn ausgewählte Sicherheitsstandards erfüllt werden.

Design

Schwimmflügel gibt es super vielen coolen Designs. Neben den bekannten Schwimmflügel in Orange gibt es nun auch Schwimmflügel mit Mickey Maus, Hello Kitty, mit Punkten, Streifen, Dinosauriern und so ziemlich jedem Design, das Kinder anspricht.

Schwimmflügel mit buntem Design

Schwimmflügel gibt es in vielen verschiedenen und bunten Design – so findet jedes Kind ein passendes Design!

Interessant: Die knall orange Originalfarbe dient dazu, dass die Schwimmflügel gut zu erkennen sind. So kannst Du Dein Kind auch immer gut im Auge behalten.

Allgemein raten wir bei dem Design, Schwimmflügel in knalligen Farben auszuwählen. Es muss nicht das Original Orange sein, gerne auch in einer anderen knalligen Farbe und mit einem Muster, das Dich und Dein Kind anspricht. Wichtig ist es, eine Farbe beziehungsweise ein Design zu wählen, dass gut im Wasser erkennbar ist. So kannst Du Dein Kind jederzeit sehen und im Notfall schnell reagieren.

Von Farben, die nicht so im Wasser zu sehen sind, wie blau oder grün raten wir aus Gründen der Sichtbarkeit, ab.

Form

Schwimmflügel gibt es in verschiedenen Formen, wobei neben der klassischen durch die Marke BEMA etablierten Form, die einem Dreieck ähnelt, runde Schwimmflügel immer beliebter werden. Bei der Auswahl der Form der Schwimmhilfen ist besonders auf die Bewegungsfreiheit zu achten.

Vorteile Runde Form Vorteile “Dreiecks”-Forn
mehr Bewegungsfreiheit einfach Anzuziehen
ausgeglichener Auftrieb einfach zu Transportieren
optimaler Komfort

Bewegungsfreiheit

Ein weiteres Kriterium auf das Du beim Kauf achten solltest ist, ob die Schwimmflügel Deinem Kind genügend Bewegungsfreiheit lassen. Nur so kann Dein Kind gut erste Schwimmübungen machen und hat auch viel mehr Spaß beim Plantschen!

Eine gute Bewegungsfreiheit garantieren insbesondere runde Schwimmflügel. Auch wichtig ist es, dass die Schwimmflügel richtig passen.

Welche Marken stellen qualitative Schwimmflügel her?

In diesem Abschnitt stellen wir Dir die Marken vor, die für ihre qualitativen Schwimmflügel bekannt sind und von Eltern weltweit geschätzt werden.

BEMA

Bei der Marke BEMA handelt es sich um die meist bekannteste Schwimmflügel und Schwimmhilfen Marke in Deutschland. Das auch aus guten Grund – schließlich ist ihr Gründer der Erfinder von Schwimmflügeln!

Die Marke ist bekannt für ihre qualitativ hochwertigen orangen Schwimmflügel und stellt auch viele weitere Schwimmhilfen her.

Fun Fact: Der Erfinder der Schwimmflügel, Bernhard Markwitz, hatte erst nicht genug Geld um ein Patent anzumelden. Er nahm daraufhin auf gut Glück am Lotto teil und gewann zufälligerweise genug Geld um das Patent dann doch endlich anzumelden.

Cherek’s Kraulquappen

Cherek’s Kraulquappen, bekannter einfach als Kraulquappen, ist ein weiteres Unternehmen, dass für seine Schwimmflügel sehr bekannt ist und von Eltern international geschätzt wird. Besonders berühmt wurden die Schwimmflügel durch die runde Form, die Kindern viel Bewegungsfreiheit zum Plantschen ermöglicht.

ProSwim GmbH

Die ProSwim GmbH ist insbesondere durch ihre Flipper Schwimmflügel bekannt. Das deutsche Unternehmen arbeitet auch mit mehreren Schwimmschulen zusammen. Neben Schwimmflügeln biete die ProSwim GmbH weiteres Schwimmzubehör an.

Wo kann man Schwimmflügel kaufen?

Schwimmflügel kannst Du sowohl in Läden als auch online kaufen, denn das Angebot ist sehr groß. Selbst Drogerien und Supermärkte haben in den Sommermonaten oft Schwimmflügel im Angebot. Auch in Baumärkten, Sportläden und natürlich auch in speziellen Fachgeschäften für Schwimm- und Badeartikel wirst Du fündig.

Und wie schon erwähnt gibt es zahlreiche Onlinehändler, die qualitative Schwimmflügel anbieten. Du kannst entweder bei einzelnen Händler oder bei Großanbieter wie Amazon problemlos ein paar Schwimmflügel ergattern.

Wichtig: Da Schwimmflügel vor allem sicher sein sollen, sollte hier nicht am falschen Ende gespart werden.

Wichtiges Zubehör für Schwimmflügel

In diesem Abschnitt wollen wir Dir passendes Zubehör zu Schwimmflügel vorstellen. Das vorgestellte Zubehör ist dazu ausgelegt Schwimmflügel perfekt zu ergänzend und sorgt somit für ein optimales Badeerlebnis.

Pumpe

Eine Pumpe kann helfen die Schwimmflügel aufzublasen und erspart Dir somit viel Mühe, die Du sonst damit vergeudest, die Flügel mit dem Mund kräftezehrend aufzublasen.

Die meisten Pumpen sind klein und handlich. Sie passen daher perfekt in jede Badetasche und helfen Dir beim zügig Aufblasen der Schwimmhilfen. Den Kleinen kann es ja oft nie schnell genug gehen!

Brustgurt

Der Brustgurt auch oft Schwimmgurt genannt, befestigst Du um den Oberkörper Deines Kindes. Es gibt einige Schwimmflügel, an die ein Brustgurt schon befestigt ist und die mit diesem gekauft werden können. Ein Modell, das inklusive Brustgurt kommt, haben wir hier vorgestellt.

Du kannst einen Schwimm- beziehungsweise Brustgurt jedoch auch einzeln kaufen. Dann kannst Du diesen auch als Schwimmlernhilfe nutzen. Brustgurte, die fest an Schwimmflügeln angebracht sind, eignen sich dafür leider nicht.

Kind in Schwimmflügeln mit Brustgurt

Schwimmflügel mit Brustgurt bieten optimalen Auftrieb und halten den Kopf Deines Kindes über Wasser

Ein Gurt hilft, positiven Auftrieb zu generieren und stabilisiert Dein Kind im Wasser. Besonders bei sehr jungen Kindern ist er daher sinnvoll.

Tipp: Bei einigen Schwimmgurten kann man nach und nach Polster entfernen. Diese eignen sich besonders zum Schwimmen lernen!

Schwimmschuhe

Mit Schwimmschuhe musst Du Dir weniger Sorgen machen, dass Dein Kind sich auf dem rutschigen Pool oder Schwimmbad-Boden hinlegt und sich so verletzt. Denn Schwimmschuhe besitzen eine Anti Rutsch Technologie, diese hilft dabei, dass Dein Kind guten Halt am Boden hat.

Aquasocken

Aquasocken oder auch Schwimmsocken genannt, sind spezielle Socken, die extra für den Gebrauch rund um den Pool oder im Schwimmbad gedacht sind. Dank Anti Rutsch Technologie verhindern sie, dass Kinder auf den doch eher rutschigen Böden hinfallen und sich so verletzten. Sie ähneln Schwimmschuhen, sind jedoch etwas weicher und bequemer am Fuß, schützen jedoch nicht so sehr vor Steinen oder spitzen Gegenständen auf dem Boden.

Schwimmflügel Test-Übersicht: Welche Schwimmflügel sind die Besten?

Im folgenden Abschnitt befassen wir uns mit aktuellen Schwimmflügel Test und geben Dir eine Übersicht über diese. Außerdem führen wir die wichtigsten Erkenntnisse aus diesen Tests an. So kannst Du Dich optimal informieren, welche Schwimmflügel die besten sind und welche besonders gut abschneiden.

Wir aktualisieren unsere Übersicht regelmäßig. Das heißt wir gehen sicher, dass alle neuen Test nachgetragen werden um immer aktuell zu bleiben und Dir eine bestmögliche Übersicht zu geben.

Testmagazin Schwimmflügel Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Ja, Test vorhanden 2011 Ja Hier klicken
Öko Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Ja, Test vorhanden 2019 Nein Hier klicken

Schwimmflügel Test von Stiftung Warentest: Sicherheit von Schwimmhilfen für Kinder

Die Stiftung Warentest veröffentlichte 2011 ein Schwimmhilfen-Test mit dem Namen Sicherheit von Schwimmhilfen für Kinder, in welchem auch verschiedene Schwimmflügel getestet und überprüft wurden. Die Schwimmhilfen wurden insbesondere auf die Punkte Sicherheit, Schadstoffe und Warnhinweise und Kennzeichnungen untersucht. Schwimmflügel der Marke BEMA zum Beispiel schnitten bei allen genannten Punkten gut oder sehr gut ab.

Neben dem allgemeinen Test sind auf der Website von Stiftung Warentest mehrere Einzeltests von Schwimmflügeln zu finden, die alle 2011 veröffentlicht worden sind.

Allgemein warnt die Stiftung Warentest davor, Schwimmflügel ohne Anwesenheit von Erwachsenen zu benutzen und betont, dass Schwimmflügel alleine keine Sicherheit vor dem Ertrinken bieten. Außerdem warnt Stiftung Warentest vor den Schadstoffanteilen, die leider in viele Schwimmflügel zu finden sind.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Schwimmflügeln

In diesem Abschnitt beantworten wir die meist gestellten Fragen rund um das Thema Schwimmflügel. Von dem richtigen Anlegen bis zu der Frage, ob Schwimmflügel sicher sind, klären wir in diesen FAQ alle relevanten Themen.

Wie legt man Schwimmflügel richtig an?

Schwimmflügel richtig und sicher anzulegen ist ein wichtiges Thema. Das Anlegen von Schwimmflügeln ist zum Glück kinderleicht und gelingt beinahe instinktiv. Lege die Schwimmflügel immer so an, dass das Ventil nach außen gerichtet ist.

Tipp: Du solltest die Schwimmflügel nie vor dem Anlegen komplett aufblasen, sonst hast Du Schwierigkeiten sie um die Arme Deines Kindes zu bekommen und es ist unangenehm und eng für Dein Kind. Besser ist es, sie erst anzulegen und danach aufzupusten.

Wenn Du auf dem obenangeführten Tipp achtest, solltest Du beim Anlegen von Schwimmflügeln keine Probleme haben. Achte bei den Schwimmflügeln darauf, dass sie mittig auf den Oberarmen liegen.

Wichtig: Puste Schwimmflügel nie so weit auf, dass sie kurz vor dem Platzen sind. Das ist nicht nur unangenehm für Dein Kind, da sie so sehr eng anliegen, sondern führt auch dazu, dass sie weniger sicher sind. Der Druck sollte ähnlich wie auf einer Luftmatratze sein.

Wir haben Dir hier noch ein Video bereitgestellt, in welchem das richtige Anlegen von Schwimmflügel (hier von der Marke Cherek’s Kraulquappen) thematisiert wird.

Woran merke ich, dass Schwimmflügel richtig passen?

Dass Schwimmflügel gut passen, ist sehr wichtig. Tun die Schwimmflügel das nicht, bieten sie keinen optimalen Schutz und sind unangenehm zu tragen.

Weder zu locker noch zu eng ist sicher. Zu lockere Schwimmflügel könnten beim Schwimmen abrutschen und zu weite Schwimmflügel quetschen die Arme Deines Kindes und können im schlimmsten Fall dazu führen, dass das Blut abgeschnitten wird.

Schwimmflügel passen richtig und sie angemessen aufgeblasen, wenn auf ihnen ein ähnlicher Druck wie auf einer Luftmatratze ist und sie gut am Arm halten, sich jedoch nicht in diesen eindrücken.

Woran erkenne ich, dass Schwimmflügel sicher sind?

Ob Schwimmflügel sicher sind, erkennst Du an dem Qualitätssiegel QS und an der Prüfnummer Nr. EN 13138. Wenn diese beiden Qualitäts- und Sicherheitsmerkmale vorliegen, weißt Du, dass die Schwimmflügel vom TÜV geprüft worden sind und europäischen Normen unterliegen. Mehr zu Qualitätsiegel findest Du hier.

Weitere Faktoren sind, dass die Schwimmflügel ein Zwei-Luftkammer-System besitzen und aus schadstofffreien Material sind.

Hinweis: Selbst reparierte Schwimmflügel bieten keinen alleinigen Schutz vor dem Ertrinken und sind stets mit Vorsicht und in Anwesenheit eines Erwachsenen zu benutzen.

Schützen Schwimmflügel vor dem Ertrinken?

Schwimmflügel sind gut dafür, einen Auftrieb zu schaffen und somit Kinder beziehungsweise die Träger der Schwimmflügel über Wasser zu halten. Sie bieten jedoch keinen alleinigen Schutz vor dem Ertrinken und sie wie jede Schwimmhilfe nur in Anwesenheit eines Erwachsenen und mit Vorsicht zu verwenden.

Woran erkenne ich gute Schwimmflügel?

Alle guten und sicheren Schwimmflügel, die aufgeblasen werde, haben ein Zwei-Kammer-Luftsystem. Dieses bietet optimalen Schutz, indem, selbst wenn eine Luftkammer durch einen Unfall aufplatzt, die Schwimmflügel immer noch genug Luft beinhalten, um den Träger über Wasser zu halten.

Beim Kauf von guten Schwimmflügel solltest Du auch auf das Qualitätssiegel QS und die Prüfnummer Nr. EN 13138 achten.

Kann ich Schwimmflügel reparieren?

Wir raten in der Regel davon ab, zu versuchen, Schwimmflügel selbstständig zu reparieren, da dies dazu führen kann, dass sie nicht mehr so sicher wie vorher sind.

Bei kleinen Löcher kannst Du diese mit Kleber kleben, danach besteht jedoch keine Garantie mehr das die Schwimmflügel sicher sind.

Gibt es Schwimmflügel auch für Erwachsene?

Ja, Schwimmflügel gibt es auch für Erwachsene. Bei Schwimmflügel beziehungsweise Schwimmhilfen allgemein für Erwachsene ist besonders darauf zu achten, dass sie genug Auftrieb haben, um das im Vergleich zu einem Kind doch schwerere Gewicht zu halten.

Viele Marken bieten auch für schwerere Gewicht ab 60 kg Schwimmflügel an.

Gibt es Schwimmflügel auch für Hunde?

Erstaunlicherweise gibt es auch Schwimmflügel für Hunde. Da Hunde meist von Natur aus schwimmen können, brauchen sie eigentlich keine Schwimmflügel.

Für Hunde, die Unterstützung im Wasser brauchen, empfiehlt sich auch eher eine Schwimmweste oder Ähnliches, das um den Körper des Hundes gelegt wird und nicht Schwimmflügel, die nur an den Armen befestigt werden. Denn diese schränken die Bewegungsfreiheit Deines Hundes unglaublich ein und sorgen auch für einen nicht passenden Auftrieb.

Hier mehr zu Schwimmwesten für Hunde.

Weiterführende Quellen

Hier haben wir Dir verschieden weiterführende Quellen rund um das Thema Schwimmflügel zusammengesucht. Wenn Du also noch mehr zum Thema Schwimmflügel und Sicherheit im Wasser lernen möchtest, kannst Du gerne auf einer der unten angeführten Seite mehr lesen.

  • Falls Du weitere Informationen zum richtigen Anlegen von Schwimmflügeln möchtest: Hier klicken
  • Falls Du mehr Informationen zum Ertrinken und wie Du Dich in Notsituationen verhalten sollst: Hier klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.