Zum Inhalt springen
Startseite » Kaufberatung » Pflegeprodukte fĂŒr Kinder » Zahnpflege-Produkte » Kinderzahnpasta: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Kinderzahnpasta: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Kind putzt ZĂ€hne mit Kinderzahnpasta
5/5 - (2 votes)

Wenn es um unsere Kinder geht, sind wir alle gerne mal sehr vorsichtig und wollen ihnen nur das beste bieten. Doch was ist mit der Kinderzahnpasta? Sollten wir uns auch dort einmal damit beschĂ€ftigen, welches Produkt die AnsprĂŒche fĂŒr ein strahlendes und gesundes Kinderlachen erfĂŒllt?

In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien einmal fĂŒr dich zusammengefasst und eine Test-Übersicht ĂŒber die besten Kinderzahnpasten erstellt.

Unsere Favoriten

Die beliebteste Kinderzahnpasta: Elmex Kinder-Zahnpasta auf Amazon*
“Die Elmex Kinder-Zahnpasta bietet einen Dreifachschutzmechanismus fĂŒr Zahn und Zahnfleisch und bietet eine genaue Anleitung zur Nutzung in den verschiedenen Lebensphasen eines Kindes.”

Die beste Kinderzahnpasta aus der Drogerie: Signal Kids Zahnpasta Fruchtgeschmack auf Amazon*
“Die Signal Kids Zahnpasta mit Fruchtgeschmack ist bis zu 97% natĂŒrlich und sorgt mit einer Kariesschutzformel ohne Schaumbildner fĂŒr gesunde und starke ZĂ€hne.”

Die beste Kinderzahnpasta mit natĂŒrlichen Inhaltsstoffen: Alverde Kinder-Zahngel auf Amazon*
“Das Alverde Kinder-Zahngel ist ohne Fluorid, vegan, frei von Mikroplastik und aus natĂŒrlichen Inhaltsstoffen biologischer Herkunft.”

Die beste Kinderzahnpasta ohne Fluoride: Lavera Kidscreme auf Amazon*
“Die Lavera Kids Zahncreme bietet eine Fluoridfreie Rezeptur die dank des eigen entwickelten Green Prevention Complex die ideale Reinigung sowie den Schutz der ZĂ€hne und des Zahnfleisches garantiert.”

Die beste Kinderzahnpasta fĂŒr Homöopathische Behandlungen: Nenedent Kinderzahncreme HomöopathievertrĂ€glich auf Amazon*
“Die Nenedent Kinderzahncreme ist ideal fĂŒr den Gebrauch, wĂ€hrend einer Homöopathischen Behandlung und schĂŒtzt dank des neutralen pH-Wertes die Mundflora.”

Die beste Kinderzahnpasta mit Calcium: Putzi Kinderzahncreme mit Calcium auf Amazon*
“Putzi die Zahncreme fĂŒr Kinder bietet neben Fluorid, den extra Schutz der MilchzĂ€hne durch die Zugabe von Calcium und passt sich dank milder Schaummittel, den empfindlichen SchleimhĂ€uten von Kindern an.”

Das Wichtigste in KĂŒrze

Hier findest Du alles wichtige auf dieser Seite einmal kurz zusammengefasst:

  • Der vorgeschriebene Gehalt an Fluorid sollte nicht ĂŒberschritten werden, da es sonst zu langfristigen oder gefĂ€hrlichen Nebenwirkungen kommen kann.
  • Stoffe wie Zucker, Zink, Azofarbstoffe, Silikone und Parabene sollten nicht in einer Kinderzahnpasta zu finden sein.
  • Halte Deine eigene Zahnpasta aus der Reichweite Deines Kindes, um schlimmes zu verhindern.
  • Kinderzahnpasten sind zwischen den Lebensjahren 1 – 6 und 6 – 12 zu unterscheiden.
  • Die Preisspanne fĂŒr eine gute Kinderzahnpasta liegt zwischen 0,30 Euro und 2,00 oder mehr Euro.
  • Kinderzahnpasta findet man so gut wie ĂŒberall, sei es beim tĂ€glichen Einkauf, dem Gang zur Apotheke oder in der Welt ohne Grenzen: dem Internet.
  • Als Alternative zur herkömmlichen Zahnpasta werden Pulver und Tabletten angeboten.
  • FĂŒr eine gute Zahnpflege sind eine gute ZahnbĂŒrste sowie ein Zahnputzbecher nicht wegzudenken. Auch ein Tool zum Messen der empfohlenen Putzzeit ist ratsam.
  • FĂŒr eine gute Zahnpflege sind eine gute ZahnbĂŒrste sowie ein Zahnputzbecher nicht wegzudenken. Auch ein Tool zum Messen der empfohlenen Putzzeit ist ratsam.
  • Geschmacksrichtung wie Erdbeere oder Himbeere machen es Deinem Kinder leichter.
  • Das Krokodil Kroko erklĂ€rt spielerisch wie man sich die ZĂ€hne richtig putzt.

Die besten Kinderzahnpasten: Favoriten der Redaktion

Hier findest du nun eine Auswahl ĂŒber Unsere Favoriten bei Kinderzahnpasten. Zudem erlĂ€utern Wir Dir alle wichtigen Informationen rund um das Produkt und geben eine redaktionelle EinschĂ€tzung dazu ab.

Die beliebteste Zahnpasta fĂŒr Kinder: Elmex Kinder-Zahnpasta

elmex Kinder-Zahnpasta, 1 x 50 ml - Zahncreme fĂŒr Kinder von 2-6 Jahren mit mildem Geschmack, der besondere Kariesschutz fĂŒr MilchzĂ€hne*
  • Zahnpasta fĂŒr Kinder von 2-6 Jahren mit mildem Geschmack - der besondere Kariesschutz fĂŒr MilchzĂ€hne
  • Bildet eine Kalziumfluorid-Deckschicht auf dem Zahnschmelz
  • Die Kinder-Zahnpasta macht die ZĂ€hne widerstandsfĂ€higer gegen Karies bedingten Mineralien-Abbau
  • Hilft die durch Karies herausgelösten Mineralien wieder in den Zahnschmelz einzubauen
  • Die ZĂ€hne zweimal tĂ€glich mit einer erbsengroßen Menge Zahncreme putzen. Ab dem 6. Geburtstag elmex Junior-Zahnpasta mit 1400 ppm Aminfluorid und angepassten Geschmack...
Was uns gefÀllt:

  • dank eines einzigartigen Aminfluorids wird ein Dreifachschutzmechanismus geboten
  • die aufgrund von Karies gelösten Mineralien werden wieder in den Zahnschmelz eingebaut und machen den Zahn widerstandsfĂ€higer
  • durch die Nutzung legt sich ein schĂŒtzender Belag auf die ZĂ€hne
  • die von ZahnĂ€rzten empfohlene Menge an Fluorid ist enthalten
  • eine genaue Anleitung zur Nutzung in den verschiedenen Lebensphasen eines Kindes ist ĂŒbersichtlich dargeboten
  • der besonders milde Geschmack macht sie leicht empfĂ€nglich fĂŒr Kinder
Was uns nicht gefÀllt:

  • die Nutzung ist erst ab dem 2. Lebensjahr möglich und nicht direkt bei Durchbruch der ersten MilchzĂ€hne

Redaktionelle EinschÀtzung

Die Elmex Kinderzahnpasta sorgt durch die Zugabe eines einzigartigen Aminfluorids fĂŒr einen besonders guten Schutz vor Karies und stĂ€rkt die ersten MilchzĂ€hne eines Kindes von Beginn an. Die speziell fĂŒr MilchzĂ€hne entwickelte Zahnpasta sorgt neben dem Schutz vor Karies auch dafĂŒr, dass bereits gelöste Mineralien wieder in den Zahnschmelz eingebaut werden. Dies macht die ersten ZĂ€hne eines Kindes robuster und widerstandsfĂ€higer.

Die besondere Rezeptur ermöglicht es, dass beim ZÀhneputzen eine Schicht aus Kalziumfluorid auf den Zahnschmelz drauf geputzt wird. Dadurch entsteht ein Schutzschild gegen alltÀgliche Reize des Zahnschmelzes.

Die Elmex Kinderzahnpasta enthĂ€lt die von ZahnĂ€rzten empfohlene Menge an Fluorid, um gleichzeitig die bestmögliche Wirkung zu erzeugen, aber den Zahn dabei nicht schĂ€digt. Enthalten sind 1000 Milliliter pro Kilogramm, der Hersteller gibt jedoch eine genaue Anleitung zur Nutzung in den verschiedenen Lebensphasen eines Kindes. So wird eine Überdosierung an Fluorid verhindert und der Geschmack wird mild gehalten.

Der Geschmack ist auch genau das, was die Nutzer ĂŒberwiegend positiv bewerten, denn durch den milden Geschmack und das leicht sĂŒĂŸlich-frische Aroma, wird es von Kindern stets gerne benutzt und großes Quengeln wird zur Seltenheit. Der leicht sĂŒĂŸliche Geschmack wird zudem ohne SĂŒĂŸungsmittel eingebracht, was essentiell fĂŒr Kinderzahnpasten ist.

Preis: 1,95 Euro | FĂŒllmenge: 50 ml | Altersgruppe: 2-6 Jahre

Die beste Kinderzahnpasta aus der Drogerie: Signal Kids Zahnpasta Fruchtgeschmack

Angebot
Signal Zahnpasta Kids (bis 6 Jahre mit Fruchtgeschmack), 1 x 50 ml*
  • Signal Kids - Milde Zahnpflege fĂŒr MilchzĂ€hne
  • Milde Formel ohne SLS Schaumbildner
  • 2 x verschiedenen Designs (keine Auswahl möglich)
  • Besonders geeignet fĂŒr das empfindliche Zahnfleisch von Kindern
  • Mit 97 Prozent Inhaltsstoffen natĂŒrlichen Ursprungs (*inkl. Wasser)
Was uns gefÀllt:

  • die NatĂŒrlichkeit der Inhaltsstoffe sind laut Hersteller bis zu 97 Prozent natĂŒrlichen Ursprungs
  • durch die wirksame Kariesschutzformel wird eine Demineralisierung des Zahnschmelzes vorgebeugt
  • hier wird auf eine besonders milde Formel gesetzt, die auf bestimmte Schaumbildner verzichtet, welche in der Kritik stehen
  • durch die milde Formel ist sie besonders fĂŒr empfindliches Zahnfleisch geeignet
  • man kann sie direkt nach Durchbruch der MilchzĂ€hne und bis zum vollenden des 6.Lebensjahres benutzen
  • fĂŒr Kinder ist der Geschmack besonders angenehm, da sie nicht minzig-scharf schmeckt
Was uns nicht gefÀllt:

  • Kundenrezensionen nach zu urteilen, wurde des öfteren bereits der Geschmack geĂ€ndert, wodurch Kinder sich umgewöhnen mussten oder sie gar nicht mehr angenommen wurde

Redaktionelle EinschÀtzung

Die Signal Kids Zahnpasta mit Fruchtgeschmack wird mit 97 Prozent an natĂŒrlichen Zutaten hergestellt, was nicht nur fĂŒr die Umwelt, sondern auch fĂŒr Eltern und Kind immer wichtiger wird.

Die von den Signal Experten entwickelte Kariesschutzformel, sorgt fĂŒr starke, widerstandsfĂ€hige ZĂ€hne. Der Hersteller garantiert bei regelmĂ€ĂŸiger Anwendung, zudem das eine Demineralisierung des Zahnschmelzes vorgebeugt wird. Der Fluoridanteil wurde auf 550 Milliliter pro Kilogramm festgelegt, damit diese Zahnpasta bereits problemlos ab dem Zeitpunkt nutzbar ist, wo die MilchzĂ€hne eines Kindes durchbrechen.

Um die Zahnpasta besonders mild zu machen, wird bei der Rezeptur auf in der Kritik stehende Schaumbildner verzichtet, damit zum Beispiel die empfindlichen SchleimhĂ€ute eines Kindes nicht gereizt oder geschĂ€digt werden und AllergieausbrĂŒche vermeidet werden können. Die milde Rezeptur sorgt außerdem dafĂŒr, das sie besonders fĂŒr empfindliches Zahnfleisch geeignet ist.

Der Geschmack der Paste, wird laut Aussagen vieler Kinder als sanft empfunden und wird nicht als minzig-scharf beschrieben, was ein großes Kriterium bei der Auswahl einer Kinderzahnpasta ist. Man sollte bei dieser Zahnpasta jedoch erwĂ€hnen, das der Hersteller laut den Aussagen vieler Nutzer, bereits des öfteren den Geschmack der Paste verĂ€ndert hat und sich dadurch viele Kinder umgewöhnen mussten oder sie gar nicht mehr angenommen haben.

Preis: 1,59 Euro | FĂŒllmenge: 50 ml | Altersgruppe: 0-6 Jahre

Die beste Kinderzahnpasta mit natĂŒrlichen Inhaltsstoffen: Alverde Kinder Zahngel

alverde NATURKOSMETIK Zahngel Kinder, 1 x 50 ml*
  • alverde NATURKOSMETIK Zahngel Kinder, 1 x 50 ml
Was uns gefÀllt:

  • die Rezeptur basiert auf natĂŒrlichen Inhaltsstoffen und Zutaten aus biologischer Herkunft
  • die Rezeptur ist komplett frei von Fluorid und damit fĂŒr eine natĂŒrliche Zahnreinigung geeignet
  • die Zahnpasta ist vegan und frei von Mikroplastik
  • sie ist fĂŒr empfindliche ZĂ€hne und Zahnfleisch geeignet
  • kein Intensiver Geschmack dank der natĂŒrlichen Formel
  • milde Putzkörper verhindern einen zu hohen Abrieb am Zahnschmelz
Was uns nicht gefÀllt:

  • die sehr große Öffnung ist nicht ideal fĂŒr die Dosierung kleiner Mengen geeignet

Redaktionelle EinschÀtzung

Das Alverde Kinder Zahngel wird aus Zutaten aus biologischer Herkunft hergestellt und garantiert eine Zusammensetzung aus 100 Prozent natĂŒrlichen Inhaltsstoffen. Zudem ist sie komplett vegan und somit vollkommen frei von tierischen Inhaltsstoffen sowie frei von Tierversuchen. Es wird außerdem garantiert, dass die Zahnpasta kein, fĂŒr unsere Körper und Umwelt schĂ€dliches Mikroplastik und synthetische Polymere enthĂ€lt.

Die Rezeptur ist frei von Fluorid und ist damit fĂŒr eine natĂŒrliche Reinigung der ZĂ€hne eines Kindes geeignet, ohne das Risiko einer Überdosierung zu haben. Empfindliche ZĂ€hne und Zahnfleisch werden durch diese Rezeptur nicht gereizt, aber dennoch stets gestĂ€rkt und gepflegt. Vom Hersteller wird jedoch aufgrund der Fluoridfreien Rezeptur empfohlen anderweitig Fluoride zu sich zu nehmen wie zum Beispiel durch Fluoridtabletten.

Der Hersteller hat in dieser Zahnpasta besonders milde Putzkörper verarbeitet, um eine sanfte Reinigung ohne großen Abrieb am Zahnschmelz erzielen zu können. Diese feinen Putzkörper wirken dennoch effektiv vor der Neubildung von Plaque und geben ein gereinigtes GefĂŒhl auf den ZĂ€hnen.

Dank der natĂŒrlichen Inhaltsstoffe und des Verzichts auf Fluoride ist der Geschmack extra mild und somit ideal fĂŒr Kinder, die keine starken GeschmĂ€cker mögen geeignet. Viele Nutzer haben diese Eigenschaft als sehr positiv empfunden und meinten, dass ihre Kinder sich mit dieser Zahnpasta stets auf ihre Zahnputzroutine freuen.

Jedoch empfanden auch viele Nutzer, die große Öffnung als unpassend, da damit die empfohlene Dosierung kleiner Mengen erschwert wird.

Preis: 1,75 Euro | FĂŒllmenge: 50 ml | Altersgruppe: 0-6 Jahre

Die beste Kinderzahnpasta ohne Fluoride: Lavera Kids Zahncreme

Lavera Bio Zahncreme Kids (2 x 75 ml)*
  • Kariesvorbeugung fĂŒr MilchzĂ€hne
  • Ohne Fluoride & ohne Farbstoffe
  • Zahnfleischschutz
  • Mild-fruchtiger Geschmack mit Bio-Calendula & Calcium
  • bio und vegan
Was uns gefÀllt:

  • Kinder lieben den fruchtigen Geschmack der Zahnpasta
  • sie enthĂ€lt kein Fluorid und gewĂ€hrleistet einen ebenso guten Schutz durch die Zugabe von Calcium
  • sie entfernt wirksam Karies und schĂŒtzt Zahn und Zahnfleisch
  • alle Inhaltsstoffe sind natĂŒrlichen Ursprungs und aus biologischen Quellen
  • sie ist komplett ohne Farbstoffe und vegan
Was uns nicht gefÀllt:

  • die Rezeptur und der Geschmack wurden bereits mehrfach geĂ€ndert

Redaktionelle EinschÀtzung

Die Lavera Kids Zahncreme setzt auf eine Fluoridfreie Rezeptur, die durch eine exklusive Wirkstoffkomposition mit Calcium den Schutz und die Pflege des Zahnschmelzes garantiert. Dieser wird durch den selbst entwickelten Lavera Green Prevention Complex bei der Remineralisierung unterstĂŒtzt und bekommt somit die ideale Wirkung einer guten Fluoridfreien Zahnpasta geboten.

Die ZĂ€hne und das Zahnfleisch werden effektiv von Unreinheiten und Zahnbelag befreit und erhalten beim Putzen eine wirksame Schutzschicht gegen Karies und weitere Ă€ußere EinflĂŒsse.

Der Hersteller setzt wie bei all seinen Produkten auf eine vegane und biologische Rezeptur, die Dank der natĂŒrlichen Inhaltsstoffe ein authentisches Naturkosmetik-Produkt bildet. Diese AuthentizitĂ€t spiegelt sich auch bei der Wahl nach einer neutralen Optik ohne Farbstoffe wieder.

Bio-Calendula wirkt als heimische Heilpflanze entzĂŒndungshemmend und beruhigt besonders empfindliche SchleimhĂ€ute.

Der milde Geschmack mit einer leichten Fruchtnote, wird von Kindern gerne angenommen und macht das ZĂ€hneputzen einfacher fĂŒr Eltern und Kind. Dennoch ist es bereits des öfteren vorgekommen das der Geschmack abgeĂ€ndert wurde, wodurch Ungereimtheiten bei den Nutzern auf kamen.

Preis: 2,99 Euro | FĂŒllmenge: 75 ml | Altersgruppe: 0-6 Jahre

Die beste Kinderzahnpasta fĂŒr Homöopathische Behandlungen: Nenedent Kinderzahncreme HomöopathievertrĂ€glich

Nenedent Kinderzahncreme Homapathievertraglich Mit Fluorid, 6Er Pack(6 X 50 Ml) , Ml (6Er Pack)*
  • Mildes Apfel-Banane-Aroma.
  • nenedent Kindzahncreme homöopathisch ist besonders geeignet fĂŒr Kinder, die wĂ€hrend einer homöopathischen Behandlung eine fluoridhaltige Zahncreme verwenden sollen.
  • Reinigt mit mildem Kieselgel als Putzkörper.
  • Neutraler pH-Wert zum Schutz der Mundflora.
  • HomöopathievertrĂ€glich, mentholfrei, frei von Ă€therischen Ölen.
Was uns gefÀllt:

  • sie ist ideal zum Gebrauch wĂ€hrend einer homöopathischen Behandlung
  • die mentholfreie Rezeptur ist perfekt fĂŒr empfindliche GeschmĂ€cker geeignet
  • es wird komplett auf den Zusatz von Ă€therischen Ölen verzichtet
  • milde Putzkörper schĂŒtzen vor großem Abrieb am Zahnschmelz
  • sorgt fĂŒr einen neutralen pH-Wert zum Schutz der Mundflora
  • Kinder putzen sich Dank einem leicht fruchtigen Geschmack sehr gerne damit die ZĂ€hne
Was uns nicht gefÀllt:

  • die Benutzung wird erst ab dem 2. Lebensjahr empfohlen

Redaktionelle EinschÀtzung

Die Nenedent Kinderzahncreme ist fĂŒr Kinder entwickelt worden, die wĂ€hrend einer ZahnĂ€rztlich empfohlenen homöopathischen Behandlung eine Zahnpasta mit Fluorid verwenden sollen. Sie ist frei von Menthol sowie von diversen Ă€therischen Ölen und stört solch eine Behandlung somit nicht.

Der Hersteller garantiert einen neutralen pH-Wert um eine gesunde Mundflora im Gleichgewicht halten zu können. Dabei wird diese geschĂŒtzt, gepflegt und auf Ă€ußere Einwirkungen vorbereitet.

Diese Zahncreme wurde fĂŒr eine schonende und grĂŒndliche Reinigung der ZĂ€hne und des Zahnfleisches konzipiert. Kieselgel wird dafĂŒr als besonders milde Putzkörper eingesetzt, um den weichen Zahnschmelz von MilchzĂ€hnen nicht zu beschĂ€digen und den Abriebwert gering zu halten.

Ein feines Aroma von Apfel und Banane ist so dosiert, dass sich Kinder gerne damit die ZÀhne putzen und die zweimalige Wiederholung pro Tag ein Kinderspiel wird. Dies wird dementsprechend auch von vielen Nutzern bestÀtigt.

Man sollte jedoch erwĂ€hnen, dass diese Zahncreme erst ab dem 2. Lebensjahr empfohlen wird, was den praktischen Nutzen etwas in den Schatten stellt, weil man fĂŒr den Zeitraum davor auf eine andere geeignete Zahnpasta zurĂŒckgreifen muss.

Preis: 1,95 Euro | FĂŒllmenge: 50 ml | Altersgruppe: 2-6 Jahre

Die beste Kinderzahnpasta mit Calcium: Putzi Kinder Zahncreme mit Calcium

Was uns gefÀllt:

  • um neben der Zugabe von Fluorid einen noch besseren Schutz der ZĂ€hne zu bewirken, wird Calcium eingesetzt
  • sie wurde extra in KindergĂ€rten getestet und ist somit von Kindern verifiziert
  • die Rezeptur wurde Dank eines milden Schaummittels an die empfindlichen SchleimhĂ€ute von Kindern angepasst
  • der sehr fruchtige Geschmack erleichtert es selbst den Kindern die komplett auf einen pastigen Geschmack verzichten wollen
  • sie ist vom 1. bis zum 6. Lebensjahr nutzbar
Was uns nicht gefÀllt:

  • der starke sĂŒĂŸliche Geschmack kann Kindergaumen an die SĂŒĂŸe von Zucker gewöhnen

Redaktionelle EinschÀtzung

Die Putzi Zahncreme fĂŒr Kinder sorgt neben Fluorid fĂŒr eine verstĂ€rkte Wirkung, Dank dem Zusatz von Calcium. Dadurch wird ein erhöhter Schutz vor Karies geboten und die ZĂ€hne werden noch stĂ€rker. Die verstĂ€rkte Wirkung zahlt sich zudem auf den Aufbau gesunder und robuster ZĂ€hne wĂ€hrend des Zahnwechsels aus.

Bei der Rezeptur wurde ein extra sanfter Schaumbildner eingesetzt, damit die empfindlichen SchleimhĂ€ute nicht ĂŒberreizt und angreifbar gemacht werden. Somit werden allergische Reaktionen und Hautreizungen ausgeschlossen und die Mundflora bleibt im Gleichgewicht.

Diese Zahncreme ist ideal zur Nutzung ab dem Durchbruch der ersten MilchzÀhne bis hin zum Eintritt ins Schulleben, was viel Stress und Umgewöhnung vermeidet.

Da sie extra in KindergĂ€rten hautnah von Kindern getestet und unter die Lupe genommen wurde, konnte der fruchtige Geschmack von Tutti Frutti perfekt an die verschiedenen BedĂŒrfnisse angepasst werden. Dadurch fĂ€llt es vielen Kinder einfacher sich an die erste Putzroutine zu gewöhnen und der Umgang mit der Paste wird fĂŒr alle Beteiligten zur Erholung.

ErwĂ€hnenswert ist es jedoch, dass der Geschmack laut Aussage vieler Nutzer sehr sĂŒĂŸ sein soll, wodurch die Gaumen vieler Kinder schnell an den Geschmack von Zucker gewöhnt werden können.

Preis: 1,95 Euro | FĂŒllmenge: 50 ml | Altersgruppe: 1-6 Jahre

Kaufratgeber fĂŒr Kinderzahnpasta

In diesem Punkt versorgen wir Dich mit den wichtigsten Informationen rund um das Thema Kinderzahnpasta, damit du fĂŒr Dein Kind die bestmögliche Zahnpasta finden kannst.

Was ist Kinderzahnpasta?

Kinderzahnpasta wird meist als Paste oder auch als Gel angeboten und sorgt fĂŒr den optimalen Schutz der ersten ZĂ€hne sowie dem Zahnfleisch und trĂ€gt zu einer gesunden Mundflora bei, damit KinderzĂ€hne von Anfang an perfekt auf das Leben vorbereitet sind.

Wie funktioniert Kinderzahnpasta?

Kinderzahnpasta ist speziell fĂŒr die BedĂŒrfnisse der ersten ZĂ€hne von SĂ€uglingen und Kindern entwickelt worden, um bereits ab Durchbruch der MilchzĂ€hne, den idealen Schutz von Zahn und Zahnfleisch zu bieten. Oftmals sorgen Inhaltsstoffe wie, Fluoride, Schaumbildner und Schleifpartikel fĂŒr die ideale Wirksamkeit der Zahnpasta.

FĂŒr wen ist Kinderzahnpasta geeignet?

Kinderzahnpasta bieten den optimalen Schutz und stÀrken vorbeugend die ersten ZÀhne von Kindern bis zum 12. Lebensjahr. ZahnÀrzte empfehlen sogar bereits ab dem SÀuglingsalter mit der Zahnputzroutine zu beginnen, um die jungen ZÀhne auf das Leben vorzubereiten.

Welche Arten von Kinderzahnpasta gibt es?

Die verschiedenen Arten von Kinderzahnpasta gliedern sich einmal unter Baby-, Kinder- und Jugendzahnpasten. Jede dieser Arten enthÀlt eine andere Menge an Fluoriden, wodurch es essenziell ist, auf die genaue Bezeichnung der Kinderzahnpasta in den verschiedenen Altersgruppen zu achten.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Auf der Suche nach der besten Zahnpasta fĂŒr dein Kind solltest Du folgende Kriterien besonders in Augenschein nehmen, um unpassende oder gar verbotene Inhaltsstoffe zu vermeiden.

Fluorid-Anteil

Der Fluorid-Anteil in Kinderzahnpasten sollte stets gering gehalten werden, damit es nicht zu unschönen oder gar gefĂ€hrlichen Nebenwirkungen kommt. Doch ganz darauf verzichten sollte man nicht, da Fluorid dafĂŒr sorgt, dass die Bildung von Karies gestoppt wird, was natĂŒrlich eines der wichtigsten Kriterien bei einer guten Zahnpasta darbietet.

In unserem FAQ weiter unten im Ratgeber findest Du zum Thema Fluorid weitere Wissenswerte Informationen rund um das Thema Fluorid und was zusÀtzlich dabei beachtet werden sollte.

Geschmack

Der Geschmack einer Kinderzahnpasta ist fĂŒr Dein Kind das wohl wichtigste, denn was nicht schmeckt wird ja bekanntlich nicht angerĂŒhrt 😉

Kindern ist der Geschmack der Kinder.Zahnpasta am wichtigsten

Kinder sind oftmals sehr wĂ€hlerisch und mögen nicht jeden Geschmack. So ist das auch mit Zahnpasten, denn die werden in den meisten FĂ€llen mit bestimmten Geschmacksrichtungen beworben, damit es den Kindern angenehmer ist damit die ZĂ€hne zu putzen. Neben beispielsweise dem Geschmack von Erdbeeren oder Himbeeren, bieten manche Hersteller auch Zahnpasten mit Bubblegum-Geschmack an. Die Auswahl ist Groß, dementsprechend solltest Du also in erster Linie darauf achten, welche GeschmĂ€cker Dein Kind im Alltag bevorzugt, um Gemecker zu vermeiden.

Wichtig: Kinder sollten Ihre Zahnpasta aufgrund ihrer Inhaltsstoffe nicht runterschlucken, deshalb ist es vielleicht besser eine Geschmacksrichtung zu wĂ€hlen die nicht zum anbeißen Lecker schmeckt 😉

Altersempfehlung

Damit die Zahnpasta auch zu der Lebenslage Deines Kindes passt, solltest du zwischen Zahnpasten fĂŒr Kinder bis zu 6 Jahren sowie Junior Pasten ab dem 6.-12. Lebensjahr unterscheiden.

Tipp: Wenn Du Dir nicht sicher sein solltest welche Paste fĂŒr Kinder und welche fĂŒr sogenannte Juniors ist, schaue einfach auf die Verpackung, dort steht meistens sehr groß Kinder- beziehungsweise Junior-Zahnpasta drauf.

Tensidgehalt

Tenside sind Schaumbildner die dafĂŒr zustĂ€ndig sind, dass alle enthaltenen Inhaltsstoffe gleichmĂ€ĂŸig im Mundraum verteilt werden. Zudem helfen diese dabei, die Wirkung der Reinigung zu verstĂ€rken und sind somit so gut wie unverzichtbar in Zahnpasten.

Wichtig: Auf Tenside mit der Bezeichnung Natriumlaurylsulfat sollte dennoch verzichtet werden, da dieser Stoff Allergien und Hautreizungen auslösen kann.

Zuckergehalt

Zucker ist in all Unseren Lebensmitteln enthalten und somit kaum wegzudenken. Aber warum sollte ausgerechnet in der Zahnpasta Deines Kindes kein Zucker enthalten sein?

Zucker sollte nicht in Kinder-Zahnpasta enthalten sein

Obwohl die meisten Zahnpasten fĂŒr Kinder frei von Zucker sind, kann es unter UmstĂ€nden bei Produkten mancher Hersteller der Fall sein (zum Beispiel bei dem Tabaluga Zahngel fĂŒr Kinder mit Erdbeergeschmack von Edeka).

Oftmals findet sich Zucker in Form von Glucose in solchen Pasten wieder, diese begĂŒnstigen natĂŒrlich dementsprechend die Bildung von Karies, was natĂŒrlich von einer guten Kinderzahnpasta verhindert werden soll. Du achtest bestimmt schon darauf das Dein Kind nicht so viel Zucker zu sich nimmt, mach es Dir und deinem Kind doch einfach noch ein bisschen leichter und verzichtet auch bei Eurer Zahnpasta darauf.

Anteil an Schleifpartikeln

Der Anteil an Schleifpartikeln in einer Kinderzahnpasta sollte sehr gering sein, damit beim ZĂ€hne putzen ein hoher Abrieb am Zahnschmelz vermieden werden kann.

Verbotene / zu vermeidende Inhaltsstoffe

Kinderzahnpasten sollten zum einen auf jeden Fall kein Zink enthalten, da oftmals bereits durch die Nahrung, der Kinder-Tagesbedarf an Zink, ausreichend gedeckt wird. Zum anderen sollte auf Azofarbstoffe verzichtet werden, da die Wissenschaft diese mit der BegĂŒnstigung von Aufmerksamkeitsstörungen in Verbindung bringt. Aber auch Parabene und Silikone sollten nicht in der Zutatenliste einer Kinderzahnpasta zu finden sein, weil diese krebserregend sein können.

Welche Marken stellen qualitative Kinderzahnpasten her?

Wenn es um QualitĂ€t geht, scheiden sich die Geister, denn jeder hat seine eigenen AnsprĂŒche an das jeweilige Produkt. Manche Hersteller setzen ihre PrioritĂ€ten genau da wo sie sein sollten und manche tun dies genau an der falschen Stelle, wodurch diverse asten fĂŒr Kinder QualitĂ€tsunterschiede auftreten.

Um eine kleine Übersicht zu schaffen findest Du nun eine Auswahl der Hersteller, deren Produkte besonders hervorzuheben sind.

Elmex

Die Marke Elmex hat es sich zur Aufgabe gemacht fĂŒr gesunde und starke ZĂ€hne zu sorgen. DafĂŒr entwickeln Sie Ihre Zahnpflegeprodukte so, dass der optimale Schutz und sowie die Pflege gewĂ€hrleistet werden kann. Elmex gehört zu den beliebtesten Marken bei Zahnpflegeprodukten und ist stets auf Verbesserungen aus.

Signal

Signal ist die Marke mit den Streifen in der Tube. Sie versuchen stets mit der Zeit zu gehen und ihre Inhaltsstoffe natĂŒrlicher zu machen. Ihr Produktsortiment umfasst Produkte fĂŒr jedes Anliegen und ihre Rezepturen haben den Schwerpunkt stets die beste Wirkung und den besten Schutz zu erzielen.

Alverde

Die Naturkosmetik verifizierte Marke Alverde setzt vollkommen auf eine vegane, mikroplastikfreie sowie natĂŒrliche Rezeptur. Ihre Produkte beinhalten nur Inhaltsstoffe biologischer Herkunft und sie garantieren einen besonders sanften Umgang mit den ZĂ€hnen auf Grund der natĂŒrlichen Inhaltsstoffe.

Lavera

Bei der Naturkosmetik Marke Lavera trifft QualitĂ€t auf Nachhaltigkeit, denn ihre Inhaltsstoffe sind rein natĂŒrlicher biologischer Herkunft. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf dem Schutz der ZĂ€hne sowie des Zahnfleisches, weshalb Sie eigen entwickelte Schutzformeln fĂŒr Ihre Produkte verwenden.

Tipp: Falls Du eine dieser Marken in ErwĂ€gung ziehen solltest, befasse Dich doch gerne im vorhinein noch einmal mit den wichtigsten Kaufkriterien von vorhin und vergleiche diese miteinander. So kannst Du Dir auch ganz sicher sein, welche Zahnpasta fĂŒr Dein Kind die richtige ist.

Wo kann man Kinderzahnpasta kaufen?

Wenn Du schon ein paar Produkte im Auge hast die Du gerne testen möchtest, empfehlen wir dir im folgenden ein paar Anlaufstellen, wo Du fĂŒndig werden kannst.

  • Drogerie
  • Kosmetik Abteilungen in SupermĂ€rkten
  • BiomĂ€rkte
  • Apotheken
  • diverse Online VersandhĂ€ndler

Der Vorteil am stationĂ€ren Handel ist natĂŒrlich, dass Du das Produkt direkt in den HĂ€nden halten kannst und es somit auch sofort am selben Tag benutzen kannst. Online sieht das ganze dann wieder etwas anders aus, denn da musst Du warten bis Du das Produkt final entgegen nehmen kannst. DafĂŒr ist die Auswahl und das vielfĂ€ltige Preisangebot deutlich flexibler und Du hast noch einmal die Möglichkeit verschiedene Angebote der HĂ€ndler zu vergleichen.

Wie viel kosten Kinderzahnpasten?

Inhaltsstoffe hin oder her, am Ende des Tages ist es auch wichtig was der eigene Geldbeutel hergibt. Denn sein wir mal ehrlich, QualitĂ€t ist gut, aber nicht um jeden Preis, da es zu jeder teuren Variante auch eine preisgĂŒnstige Alternative gibt.

Auch bei den Siegern des Ökotests sind deutliche Unterschiede zu erkennen. WĂ€hrend die Variante von Elmex und Nenedent 1,95 Euro kostet, zahlt man fĂŒr die Prokudent Zahnpasta von Rossmann lediglich 0,59 Euro. Die Variante von Bevola und die Dentalux von Lidl kosten 0,60 Euro. Eine Paste von Eurodont bei Aldi ist mit 0,65 Euro ebenfalls im preisgĂŒnstigen Bereich angesiedelt. Aber auch im Naturkosmetik-Segment bekommt man von Alverde bereits fĂŒr 1,75 Euro eine Tube Kinderzahnpasta.

Jedes dieser Produkte hat mit der Note ‘sehr gut’ abgeschnitten und ist somit sein Geld wert. Am Ende hĂ€ngt es lediglich davon ab, welche Variante zu Euch passt und welche Anforderungen von Dir und Deinem Kind gestellt werden.

Welche Alternativen gibt es?

Heutzutage findet man eigentlich zu jedem Produkt die passende Alternative, so auch bei der Kinderzahnpasta. Da ist fĂŒr jeden etwas dabei und spricht vielleicht auch Dich an, einmal etwas neues auszuprobieren.

Zahnpulver oder Tabletten als Alternative zu Kinderzahnpasta

Welche Alternativen gibt es zur herkömmlichen Kinderzahnpasta?

Zum einen gibt es sogenannte Zahnpulver for kids, welche dieselben Eigenschaften wie die herkömmliche Zahnpasta hat. Diese wird zuerst auf eine vorher befeuchtete ZahnbĂŒrste aufgetragen und dann wie gewohnt mit einer ZahnbĂŒrste im Mundraum angewandt.

Tipp: Wer nach einer guten Plastikfreien Alternative sucht, sollte eventuell einmal diese Methode in ErwÀgung ziehen.

Von KinderzahnÀrzten werden oft sogenannte Fluoridtabletten empfohlen, da diese einen guten Schutz vor Karies bieten. Jedoch sollte man bei der Dosierung vorsichtig sein und nicht mehr Inhalt verwenden als auf der Verpackung empfohlen.

Wichtig: Am besten besprichst Du dies mit einem Zahnarzt und lĂ€sst Dich grĂŒndlich von ihm informieren.

Wichtiges Zubehör fĂŒr Kinderzahnpasten

Hier findest Du eine kurze Übersicht zu den wichtigsten Utensilien fĂŒr die Nutzung von Kinderzahnpasta, damit auch Dein Kind bestmöglich auf seine Zahnputz-Routine vorbereitet ist und es ihm so leicht wie nur möglich gemacht werden kann.

Kinder spielen Spiele am Tablet

Sind Spiele-Apps dazu geeignet, Deinem Kind mehr Spaß beim ZĂ€hneputzen zu ermöglichen?

Wichtiges Zubehör fĂŒr die Zahnputzroutine Deines Kindes:

ZahnbĂŒrste

Das wichtigste ist erst einmal eine gute und ansprechende KinderzahnbĂŒrste, die im idealfall Deinem Kind die Zahnpflege zu einem tollen Erlebnis macht.

Tipp: Ansprechende Farben und Muster sowie kleine GerÀusche oder gar Melodien können hier von Vorteil sein.

Zahnputzbecher

Ein schöner bunter Zahnputzbecher ist auch immer eine tolle Wahl fĂŒr Dein Kind, da dieser Deinem Kind nicht nur hilft Ordnung zu halten und somit das ĂŒbernehmen von einer kleinen Verantwortung lernt, sondern dieser auch eine spielerische Hilfe zum ausspĂŒlen des Mundes ist.

Wissenswertes: Einen Zahnputzbecher zu fĂŒllen verbraucht viel weniger Wasser als dieses einfach zum ausspĂŒlen laufen zu lassen.

Zeitmesser

Damit Du und in erster Linie Dein Kind stets darauf achten kann, wie lange geputzt werden soll, ist eine Sanduhr oder ein Timer sehr empfehlenswert. In der Regel werden 2 Minuten pro Putzgang empfohlen.

Tipp: Auch hierfĂŒr gibt es tolle Apps zum herunterladen, schaue einfach in Deinem Google oder App Store vorbei.

Coole Gadgets

Mittlerweile gibt es sogar Zahnputz-Apps und Softwares, wo Dein Kind spielerisch begleitet wird. Dies ist definitiv kein Muss, kann Deinem Kind aber dabei helfen mit Freude dem nÀchsten ZÀhneputzen entgegen zu blicken.

Kinderzahnpasta Test-Übersicht

Hier findest du die relevantesten und aktuellsten Tests auf einen Blick, um Dir noch einmal selbst eine kleine Übersicht ĂŒber die besten Kinderzahnpasten zu machen.

Testmagazin Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Kein aktueller Test 2015 Ja Mehr erfahren
Öko Test Ja, ein aktueller Test liegt vor 2021 Nein Mehr erfahren
Konsument.at Kein aktueller Test 2016 Nein Mehr erfahren
Ktipp.ch Kein aktueller Test 2017 Nein Mehr erfahren

Kinderzahnpasta Test von Stiftung Warentest: Von sehr gut bis mangelhaft

Stiftung Warentest hat zuletzt im Jahre 2015, einen Test zu Kinderzahnpasten gemacht. Dort wurden 17 Kinderzahnpasten und 12 Juniorzahnpasten, im Preissegment von 0,49 -3.95 Euro, unter die Lupe genommen. Im Vordergrund des Tests stand dabei vor allem der wirksame Schutz von Karies.

Aber auch die diversen Werbeaussagen der verschiedenen Hersteller wurden in betracht gezogen und auf die Richtigkeit analysiert. Um den Geschmack der verschiedenen Kinderzahnpasten zu bewerten, wurden Kinder mit einbezogen, die die Geschmacksrichtungen bewerten sollten.

Das Ergebnis des Tests war durchwachsen, denn von sehr gut bis mangelhaft war alles dabei. Sieben Kinder- und vier Juniorzahnpasten konnten jedoch mit der Bestnote abschneiden und waren somit empfehlenswert.

Kinderzahnpasta Test von Öko Test: Gute Pasten auf Anhieb fĂŒr Eltern nicht leicht erkennbar

Der aktuellste Test von ÖkoTest zu Kinderzahnpasta, hat 35 verschiedene Kinderzahnpasten diverser Hersteller auf Wirksamkeit, Verpackung und Inhaltsstoffe getestet. Dabei kam heraus, dass manche Kinderzahnpasten nicht die geeignete Menge an Fluorid enthalten oder im schlimmsten Fall sogar in der Kritik stehende Inhaltsstoffe verarbeitet wurden.

15 der getesteten Kinderzahnpasten konnten mit ihrem Gesamtpaket ĂŒberzeugen und erhielten die Bestnote. 3 Produkte haben dagegen auf Grund ihrer Inhaltsstoffe total versagt. Im Test ist zudem aufgefallen, das viele Hersteller ihre Verpackungen schlecht und wenig nachsichtig kennzeichnen, was oftmals zu einer Überdosierung von Fluorid fĂŒhren kann. Der Test zeigte aber auch, in welcher Hinsicht sich die Hersteller zum Test im Jahr 2019 verbessern konnten.

Kinderzahnpasta Test von Konsument.at: Schutz fĂŒr junge ZĂ€hne

Der letzte Test von Konsument aus dem Jahr 2016, hat 19 verschiedene Kinderzahnpasta in Augenschein genommen und diese nach Wirksamkeit, Schutz, Pflege und Werbeaussagen bewertet. Dabei kam unter anderem heraus, dass nicht alle getesteten Kinderzahnpasten ausreichend Schutz vor Karies bieten. Sie beziehen sich zudem auf die Testergebnisse von Stiftung Warentest und bewerten diese.

Kinderzahnpasta Test von Ktipp: Teure Produkte kann man sich sparen

Der letzte Test von Ktipp aus dem Jahre 2017 hat die 10 Kinderzahnpasten getestet, die am meisten verkauft werden. Im Mittelpunkt des Tests stand vor allem der richtige Anteil an Fluorid. Die bewerteten Kinderzahnpasten beziehen sich auf die Altersklasse 0-6 Jahren und jegliche Preissegmente. Ktipp stellt besonders das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis in den Fokus, um die Mythen ĂŒber teure Produkte und deren bessere QualitĂ€t im Gegensatz zu gĂŒnstigeren Alternativen aus dem Weg zu rĂ€umen.

FAQ – HĂ€ufig gestellte Fragen zu Kinderpasta

Obwohl bereits viele wichtige Fragen erlĂ€utert wurden, hast Du bestimmt noch ein paar Punkte die dich brennend interessieren. Im folgenden findest du hĂ€ufig gestellte Fragen in Verbindung mit Kinderzahnpasta, schaue gerne einmal dort vorbei und wer weiß vielleicht entdeckst Du ja die ein oder andere Frage die Dir bis jetzt unbeantwortet war.

Bis zu welchem Alter sollte Kinderzahnpasta benutzt werden?

Du fragst dich ab wann und bis zu welchem Zeitpunkt Dein Kind eine sogenannte Kinderzahnpasta nutzen sollte? Wir haben die Antwort.

Achte am besten darauf wann die ersten MilchzÀhne bei Deinem Kind durchbrechen, denn ab dem Zeitpunkt ist es wichtig eine geeignete Paste zu verwenden.

Wenn die ersten MilchzĂ€hne dann beginnen auszufallen, beziehungsweise wenn Dein Kind das 6. Lebensjahr erreicht, sollte zu einer Zahnpasta fĂŒr grĂ¶ĂŸere Kinder bis zu 12 Jahren gegriffen werden (oft als Junior gekennzeichnet). Ab 12 Jahren ist es dann in Ordnung die eigene Zahnpasta mit seinem Kind zu teilen.

DĂŒrfen die ZĂ€hne von Kleinkindern mit Erwachsenen-Zahnpasta geputzt werden?

Wie gerade eben erlÀutert werden Erwachsenen Zahnpasten erst ab dem 12. Lebensjahr empfohlen, doch warum ist das eigentlich so?

Erwachsenen-Zahnpasta ist gefĂ€hrlich fĂŒr Kinder

In normaler Zahnpasta ist viel mehr Fluorid enthalten als in einer Paste fĂŒr Kleinkinder. Dies kann fĂŒr ein Kind schnell sehr gefĂ€hrlich sein und schĂ€digt dauerhaft die ZĂ€hne. Um das zu vermeiden achte stets darauf Deine Zahnpasta außer Reichweite von Kindern zu lagern.

Wie hoch sollte der Anteil an Fluorid sein?

Wenn du Dir nicht sicher bist wie viel Fluorid ab welchem Alter schĂ€dlich ist, siehst du im folgenden die Richtlinien fĂŒr eine geeignete Dosis in den verschiedenen Lebensphasen Deines Kindes.

Der Fluoridgehalt einer normalen Zahnpasta liegt bei 1500 Milligramm pro Kilogramm, wohingegen eine Zahnpasta fĂŒr Kinder unter 6 Jahren nur 500 Milligramm pro Kilogramm enthĂ€lt. Kinderzahnpasten fĂŒr Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren sollten nicht mehr als 1000 Milligramm pro Kilogramm enthalten.

Kann Fluorid SchÀden hervorrufen?

Jetzt hast du schon so viel von Fluorid gehört, weißt aber gar nicht was es im Körper auslösen kann, denn auch hier gibt es bestimmte Nebenwirkungen die beachtet werden sollten.

Auch wenn Fluorid eigentlich ein ganz natĂŒrlicher Bestandteil unserer Körper ist, kann es durch zu große Mengen zu unschönen weißen Flecken oder VerfĂ€rbungen an den ZĂ€hnen kommen. Eine zu Hohe Konzentration kann ebenso Beschwerden, wie Bauchschmerzen oder Übelkeit hervorrufen.

Aber keine Sorge: Zu solchen Nebenwirkungen kommt es nur bei einer Überdosierung, die stets vermeidbar ist, wenn Du Dich gut mit den Anforderungen Deines Kindes befasst hast.

Wie haben Kinder mehr Spaß am Putzen?

Dein Kind zum ZĂ€hneputzen zu motivieren ist nicht gerade die leichteste Aufgabe am Tag, doch es gibt ein paar Tipps und Tricks, um die ganze Sache fĂŒr Euch beide angenehmer zu machen.

Mutter und Kind haben Spaß beim ZĂ€hneputzen

Wie kannst Du es schaffen, dass Dein Kind endlich mit Freude seine ZĂ€hne putzt?

Wenn du bis jetzt keinen Großen Erfolg damit hattest Dein Kind zum ZĂ€hneputzen zu motivieren, haben wir Dir im folgenden ein paar Tipps und Ideen zusammengefasst.

  • finde eine Zahnpasta die deinem Kind schmeckt
  • besorge deinem Kind ein ansprechendes Zubehör
  • Integriere kleine Spiele fĂŒr mehr Spaß
  • versuche doch einmal Dein Kind durch kleine Belohnungen zu motivieren oder gestalte einen Putzplan
  • zeige Deinem Kind wie cool eigentlich gesunde ZĂ€hne sind und wie wichtig das putzen ist
  • putzt doch auch einmal gemeinsam eure ZĂ€hne, dann bist Du ein prima Vorbild

Dies sind nur ein paar Ideen und Tipps wie du Deinem Kind mehr Spaß am ZĂ€hneputzen bereiten kannst, Du selbst hast die Möglichkeit deiner KreativitĂ€t beim gestalten einer tollen Putzroutine freien Lauf zu lassen. Viel GlĂŒck von Unserer Seite 😉

Welche Zahnputztechnik ist die Beste?

Um Deinem Kind spielerisch beizubringen, wie man sich am besten die ZÀhne putzen sollte, haben wir hier ein tolles Video, welches Ihr Euch gemeinsam anschauen könnt:

WeiterfĂŒhrende Quellen

Wenn Du noch ein paar weitere Anregungen brauchst, um Dein Kind zum ZĂ€hne putzen zu animieren, haben Wir hier noch ein paar Tipps von MĂŒttern und Experten herausgesucht:

  • 15 MĂŒtter verraten, wie sie ihr Kind zum ZĂ€hneputzen kriegen: Mehr erfahren
  • Spielerische Zahnpflege: So motivieren Sie Kinder zum ZĂ€hneputzen:Mehr erfahren

* Wir verlinken auf ausgewĂ€hlte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine VergĂŒtung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten VerkĂ€ufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.