Startseite » Kaufberatung » Spielzeug » Outdoor Spielzeug » Kinder-Inliner: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Kinder-Inliner: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Verschiedene Kinder-Inliner im Test

Du suchst eine Freizeitbeschäftigung die Dir und Deinen Kindern viel Bewegung und Spaß bietet? Dann ist das Inliner Fahren genau das richtige. Neben viel Spaß an der frischen Luft lernen die Kinder mit den Inline-Skate auch Koordination und stärken ihren Gleichgewichtssinn. Worauf Du beim Kauf von Kinder-Inlinern achten solltest? In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Kinder-Inliner Tests. So findest Du auf jeden Fall den passenden Inliner für Kinder.

Unsere Favoriten

Die besten Kinder-Inliner Größe 29-32: Hudora Kinder-Inliner Mia auf Amazon

“Großer Spaß für kleine Füße.”

Die besten Kinder-Inliner Größe 32-35: Fila X-One auf Amazon

“Hohe Qualität und gutes Design.”

Die besten Kinder-Inliner Größe 35-40: K2 Cadence Jr. auf Amazon

“Viel Fahrspaß auch für größere Kinder.”

Die besten Kinder-Inliner unter 2,5 kg: K2 Raider Pro auf Amazon

“Besonders leicht und eine gute Qualität.”

Die besten Kinder-Inliner unter 50 €: Meteor Invert auf Amazon

“Viel Fahrspaß für einen geringeren Preis.”

Die besten Kinder-Inliner mit Leuchtrollen: Gonex Inline-Skates auf Amazon

“Blinkende Räder sorgen für leuchtende Kinder-Augen.”

Das Wichtigste in Kürze

Das wichtigste, was Du zu Kinder-Inlinern wissen solltest, kannst Du hier auf einem Blick sehen:

  • Inliner fahren fördert die Koordination und den Gleichgewichtssinn an der frischen Luft.
  • Größenverstellbare Inline-Skates können über 4-5 Schuhgrößen angepasst werden.
  • Ein Helm sollte auf jeden Fall getragen werden, Schützer sichern zusätzlich vor Verletzungen.
  • Die Größe und Härte der Kinder-Inliner Rollen variieren je nach Modell.
  • Es gibt Hardboot und Softboot Inliner in vielen verschiedenen Farben.

Die besten Kinder-Inliner: Favoriten der Redaktion

Damit Du nicht allzu lange suchen musst und die richtigen Inliner für Deine Kinder findest, sind hier unsere Favoriten.

Die besten Kinder-Inliner Größe 29-32: Hudora Kinder-Inliner Mia

Angebot
HUDORA Kinder Inliner Mia - Gr. 29 - 32, schwarz/pink - Inline-Skates - 28132
  • schnelle Laufeigenschaften und viel Komfort
  • ABEC 5 Kugellager und super leichte Rollen für maximalen Fahrspaß
  • kinderleichte Fixierung durch Anzieh-Hilfe und das Schnellschnürsystem mit Power Strap und Press Lock Schnalle
  • mit der Mikroverstellung wachsen die Skates über vier Größen mit
  • TÜV/GS-geprüft für höchste Sicherheit

Was uns gefällt:

  • für Kinder mit Schuhgröße 29-32
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • mit ABEC 5 Kugellager und leichten 64 x 22 mm Rollen
  • Softboot-Schuh mit Schnellschnürsystem, Ratsche und Klettverschluss
  • der Inliner ist TÜV/GS-geprüft

Was uns nicht gefällt:

  • die Bremsen nutzen sich recht schnell ab

Redaktionelle Einschätzung

Der Mia Kinder-Inliner von Hudora in der Größe S ist für Schuhgrößen zwischen 29 und 32 ausgelegt. Die Inline-Skates sind über diese 4 Größen verstellbar und wachsen so mit dem Fuß des Kindes mit.

Das Modell mit dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis besitzt einen Softboot-Schuh mit einem Schnellschnürsystem, damit der Inliner schnell an- und ausgezogen werden kann. Die Ratsche und der Klettverschluss geben dem Fuß zusätzlichen Halt beim Fahren.

Außerdem helfen 2 Laschen beim Anziehen oder Tragen der Inliner. Das Air-Vent Belüftungssystem sorgt auch im Sommer für etwas Abkühlung im Softboot. Die Bremsen der Inliner nutzen sich laut manchen Kunden recht schnell ab und müssen ausgetauscht werden.

Die 4 Rollen aus PU-Kunststoff sind transparent und besonders leicht. Die an einem ABEC 5 befestigten Rollen haben eine Größe von 64 x 22 mm und eine Rollenhärte von 82 A. Für mehr Sicherheit wurde das Modell TÜV/GS-geprüft.

Der Mia Inliner ist in den Farben Schwarz, Weiß und Pink gehalten und auch in den Größen M für Schuhgrößen zwischen 33 und 36 und in L für 37 bis 40 erhältlich. So können auch größere Kinder ihre Freude an diesem Inliner haben.

Größe: S (29-32) | Farbe: Schwarz, Weiß und Pink | Rollengröße: 64 mm | Kugellager: ABEC 5

Die besten Kinder-Inliner Größe 32-35: Fila X-One

FILA Kinder X-ONE Inlineskate, Schwarz/Rot, M/32-35
  • Softboot-Konzept mit patentierter Größenanpassung und guter Belüftung
  • Composite Schiene mit Metall -Achsen und Metall-Spacer
  • 4 x 72mm (EU 29-32) bzw. 74mm (EU 32-35) bzw. 76mm (EU 35-38:38-41), ABEC 5 Kugellager

Was uns gefällt:

  • für Schuhgrößen zwischen 32 und 35 Größenverstellbar
  • schwarzer Inliner mit roten Akzenten
  • mit vier 74 mm Rollen der Härte 82 A
  • Softboot mit Schnürsenkel, Ratsche und Klettverschluss
  • hat ein Gewicht von 2,4 kg

Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keine negativen Punkte finden

Redaktionelle Einschätzung

Der Kinder-Inliner X-One der Marke Fila ist in der Größe M für Kinder mit der Schuhgröße 32 bis 35 geeignet und in diesem Rahmen Größenverstellbar. Im angezogenen Zustand können die Inliner genau an den Fuß angepasst werden.

Der Softboot ist Schwarz mit roten Akzenten. Geschlossen wird der Inliner mithilfe der Schnürsenkel, der Ratsche und einem Klettverschluss. Die vorhandene Schlaufe kann zusätzlich beim Anziehen helfen.

Die Inline-Skates sind mit 4 schwarzen Rollen mit einer Größe von 74 mm in der Härte 82 A ausgestattet. So können sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene gut fahren. Die Belüftung des Inliners sorgt für zusätzlichen Komfort.

Außerdem verfügt der X-One über ein ABEC 5 Kugellager und eine Schiene mit Metall-Achsen und Metall-Spacer. Insgesamt wiegen die Inliner 2,4 kg. Sie bestehen aus qualitativen Material und sind gut verarbeitet. Das Modell ist auch in den Größen S (Schuhgröße 29 bis 32) und L (Schuhgröße 35 bis 38) erhältlich.

Größe: M (32-35) | Farbe: Schwarz und Rot | Rollengröße: 74 mm | Kugellager: ABEC 5

Die besten Kinder-Inliner Größe 35-40: K2 Cadence Jr.

Was uns gefällt:

  • Größenverstellbar in den Schuhgrößen 35-40
  • Sicherer Halt mit Schnürsenkeln, Ratsche und Klettverschluss
  • mit vier 70 mm Rollen in der Härte 80 A
  • die montierte Bremse kann auf den linken Schuh gewechselt werden
  • das Modell besitzt eine Schiene mit Vibrationsdämpfung

Was uns nicht gefällt:

  • besitzt im Vergleich zu anderen Inlinern nur ein ABEC 3 Kugellager

Redaktionelle Einschätzung

Der Größenverstellbare Inliner der Marke K2 punktet mit seiner guten Qualität für ein besseres Fahrgefühl. Die Größe L ist für Kinder mit der Schuhgröße 35 bis 40 geeignet und der Schuh kann innerhalb dieser Größen dem Fuß angepasst werden. Das Modell ist auch in den Größen 29-34 und 32-37 erhältlich.

Die Farben der Inline-Skates sind Schwarz, Weiß, Pink und Lila. Die Schnürsenkel, Ratsche und der Klettverschluss bieten einen sicheren Halt im Softboot des Modells Cadence Junior. Eine Schlaufe hilft den Kindern beim Anziehen der Inliner. Die Sohle der Inline-Skates ist aus Kunststoff gefertigt.

Der Kinder-Inliner besitzt eine Frame Base Interlocking-Schiene mit Vibrationsdämpfung. An der Schiene sind 4 Rollen mit 70 mm Durchmesser und einer Härte von 80 A angebracht. Die Rollen sind schwarz und aus PU-Kunststoff. Es können Rollen bis zu einer Größe von 76 mm angebracht werden.  Das ABEC 3 Kugellager besitzt etwas weniger Genauigkeit als Kugellager anderer Inliner-Modelle.

Größe: L (35-40) | Farbe: Schwarz, Weiß, Pink und Lila | Rollengröße: 70 mm | Kugellager: ABEC 3

Die besten Kinder-Inliner unter 2,5 kg: K2 Raider Pro

K2 Inline Skates RAIDER PRO Für Jungen Mit K2 Softboot, Black - Blue - Orange, 30D0221
  • Original K2 Softboot sorgt für perfekte Passform und Komfort
  • Stability Plus Cuff - eine Kunststoffummantelung am Schaft, die für extra Stabilität sorgt
  • F.B.I. Schiene (Frame Base Interlocking) für eine extra starke Vibrationsdämpfung
  • ABEC-3 Kugellager Rollen: 70mm 80A *maximale Rollengröße 72mm
  • Das K2 Speed Lacing System ermöglicht durch einen Zug ein schnelles Festschnüren des Schuhs

Was uns gefällt:

  • Inline-Skates mit einem Gewicht von nur 2,1 kg
  • gut für Anfänger geeignet
  • Softboot in Blau, Orange und Schwarz
  • verschiedene Größen von 29 bis 40
  • mit vier 72 mm Rollen der Härte 80 A

Was uns nicht gefällt:

  • besitzt im Vergleich zu anderen Modellen nur ein ABEC 3 Kugellager

Redaktionelle Einschätzung

Der Raider Pro von der Marke K2 ist ein qualitativer Inliner für Kinder. Das Modell ist gut für Anfänger geeignet und wiegt in Vergleich zu anderen Varianten nur 2,1 kg. Der Softboot ist Blau, Orange und Schwarz.

Die Kinder-Inliner sind in den Größen S (29-34), M (32-37) und L (35-40) erhältlich. Da er in der Größe verstellbar ist, wächst der Raider Pro bis zu 5 Schuhgrößen mit. So hat Dein Kind länger etwas von dem Fahrspaß.

Die 4 schwarzen Rollen haben einen Durchmesser von 72 mm und besitzen eine Härte von 80 A. Bei einem Wechsel können Rollen bis zu 76 mm angebracht werden. Im Vergleich zu anderen Inlinern besitzt das ABEC 3 Kugellager weniger Genauigkeit.

Für einen guten Halt im Softboot sorgen die Schnürsenkel, eine Ratsche und ein Klettverschluss. Zusätzlich sind 2 Schlaufen zum besseren Tragen und Anziehen am Inliner angebracht. Die Belüftung im Softboot sorgt für einen höheren Komfort beim Fahren.

Größe: S (29-34) | Farbe: Blau, Orange und Schwarz | Rollengröße: 72 mm | Kugellager: ABEC 3

Die besten Kinder-Inliner unter 50 €: Meteor Invert

Angebot
meteor® Inliner Rollen Invert Inline Skates Mädchen und Jungen Inliner Kinder Inline Skates ABEC7 Rollen inliner mit Einstellbarer Größe Inliner Kinder Inline Skates (30-33 S, Black)
  • KOMFORTABEL UND DENNOCH SICHER Inline Skates auch während des ganzen Tages: Das Shell-Design ermöglicht Bewegung und Veränderung der Position des Fußes während der Fahrt,...
  • Kinder Inliner mit einstellbarer Größe des Rollschuhe - S - ( 30 31 32 33 ) M - ( 34 35 36 37 ) L - ( 38 39 40 41 ), eine perfekte Lösung für die ganze Familie und für...
  • Inlineskates mit MULTI-AERATION SYSTEM - das sorgfältig auf Komfort ausgelegt ist- speziell entwickelte Belüftungsöffnungen, die den Fuß vor Überhitzung schützen
  • QUICK-LOCK 3 in 1 Inliner Schutzer Befestigungssystem - klassischer geschnürter Innenschuh, unteres Klettband, sicherer und starker Schnallenverschluss - Es ermöglicht...
  • Die Bremse - ein spezielles Material, das sich nach ein paar Bremsvorgängen nicht abnutzt und länger wirksam schützt

Was uns gefällt:

  • viel Fahrspaß zu einem geringen Preis
  • Softboot in einem eleganten Schwarz
  • sicherer Halt mit Schnürsenkel, Ratsche und Klettverschluss
  • 4 schwarze 70 mm Rollen aus PU-Kunststoff
  • mit einem vergleichbar guten ABEC 7 Kugellager für mehr Genauigkeit

Was uns nicht gefällt:

  • vereinzelte Kunden berichten von einer weniger guten Verarbeitung im Vergleich zu anderen Modellen

Redaktionelle Einschätzung

Das Modell Invert von Meteor bietet viel Fahrspaß für einen geringen Preis. Der Kinder-Inliner ist komplett schwarz und sieht somit besonders elegant aus. Die Schnürsenkel, Ratsche und der Klettverschluss sorgen für einen sicheren Halt beim Fahren. Die angebrachte Schlaufe hilft beim Anziehen der Inliner.

Das ABEC 7 Kugellager ist im Vergleich mit anderen Varianten besonders gut. Die 4 Rollen sind wie der Rest des Schuhs schwarz. Sie sind aus PU-Kunststoff gefertigt, 70 mm groß im Durchmesser und haben einen Härte von 80 A. Vereinzelte Kunden berichten von einer weniger guten Verarbeitung der Inline-Skates im Vergleich zu andern Modellen.

Die Meteor Inverts sind in verschiedenen Größen erhältlich und ist Größenverstellbar. Zudem gibt es viele unterschiedliche Farben. Manche Varianten kommen als 2in1 Modell, bei dem eine Kufe zum Schlittschuhlaufen im Lieferumfang enthalten ist.

Die Belüftung im Softboot sorgt für einen zusätzlichen Komfort. Eine Bremse mit einem Material gegen schnellen Abrieb ist am Schuh montiert.

Größe: M (34-37) | Farbe: Schwarz | Rollengröße: 70 mm | Kugellager: ABEC 7

Die besten Kinder-Inliner mit Leuchtrollen: Gonex Inline-Skates

Gonex Inliner für Kinder, Inline Skates für Mädchen Jungen Einstellbarer Größe 31-42, Rosa S
  • Verstellbare Inline-Skates: Ein Paar Stiefel kann auf verschiedene Größen eingestellt werden,wenn Kinderfüße wachsen,um jahrelangen Spaß zu gewährleisten.3 Größen (S /...
  • 8 blinkende Räder: Die coolsten blinkenden Räder werden selbst generiert, ohne dass eine Batterie erforderlich ist. Es erstrahlt in farbenfrohen Lichtern beim Skaten und...
  • Bequemes & robustes Material: Der Hauptkörper der Skates besteht aus hochwertigem PP-Material, Sandwich-Mesh, PVC-Leder und EPE-Schaum, die einen hohen Tragekomfort bieten....
  • Perfektes Geschenk: Ein überraschendes Geschenk für Geburtstage, Feiertage, besondere Ereignisse und Meilensteine für junge Menschen, das sie vor Aufregung und Freude...
  • Zufriedenheit 100%: Auftrag im Vertrauen wegen unserer engagierten Kunden- und Produkterfahrung 100%.

Was uns gefällt:

  • die LED-Leuchten der Räder sorgen für besonderen Fahrspaß
  • mit gutem ABEC 7 Kugellager
  • der Softboot ist Schwarz, Weiß und Rosa
  • die Sohlen bestehen aus einem Rahmen aus rostfreien Aluminium
  • mit je vier 64 mm Rädern mit 82 A Härte

Was uns nicht gefällt:

  • der Inliner hat laut vereinzelter Kunden eine weniger gute Verarbeitung im Vergleich zu anderen Modellen

Redaktionelle Einschätzung

Der Kinder-Inliner von Gonex bietet mit den LED-Leuchten der Räder einen besonderen Fahrspaß. Vor allem, wenn es etwas dunkler ist kommen die Lichter gut zur Geltung. Ansonsten ist der Softboot in den Farben Schwarz, Weiß und Rosa gehalten.

In der Größe S sind die Inline-Skates für Schuhgrößen 31 bis 34 geeignet. Auch die Größen M (35-38) und L (39-42) sind erhältlich. Das Modell ist Größenverstellbar und kann somit genau angepasst werden. Alle Größen gibt es auch in der Farbe Grün.

Die Sohlen bestehen aus einem rostfreien Aluminium-Rahmen und auch das Kugellager ABEC 7 ist sehr hochwertig. Vereinzelt berichten Kunden jedoch von einer weniger guten Verarbeitung im Vergleich zu anderen Modellen.

Schließen lässt sich der Inliner für Kinder mithilfe von Schnürsenkeln, einer Ratsche und Klettverschluss. So hat der Fuß auch im Softboot den richtigen Halt. Auch eine Schlaufe ist am Schuh angebracht. Neben den blinkenden Leuchten sind die Räder aus PU-Kunststoff mit einer Härte von 82 A ausgestattet. Sie besitzen einen Durchmesser von 64 mm.

Größe: S (31-34) | Farbe: Schwarz, Weiß und Rosa | Rollengröße: 64 mm | Kugellager: ABEC 7

Kaufratgeber für Kinder-Inliner

Um sich einen Überblick zu verschaffen, ist es sinnvoll, die verschiedenen Arten von Inlinern für Kinder zu kennen. Die unterschiedlichen Vor- und Nachteile der einzelnen Inliner-Varianten sind hier für Dich aufgelistet. Auch wichtige Kriterien, auf die beim Kauf geachtet werden sollte, haben wir weiter unten für Dich zusammengefasst.

Was ist ein Kinder-Inliner?

Inliner sind Rollschuhe, an denen die Rollen in einer Reihe hintereinander angebracht sind. Meistens handelt es sich um 4 Rollen manchmal aber auch um 3 Rollen aus Kunststoff oder Gummi. Mit Inline-Skates können sowohl Erwachsene als auch Kinder als Sport- oder Freizeitbeschäftigung fahren.

Inliner für Kinder sind den kleineren Schuhgrößen angepasst und wachsen oft über 4 oder 5 Größen mit dem Fuß mit. Außerdem sind die Rollen der Kinder-Inliner kleiner und weicher als bei den Modellen für Erwachsene. Kleinere Rollen sind nicht ganz so schnell und gerade für Anfänger gut geeignet. Da die Rollen recht weich sind bieten sie dem Kind mehr Stabilität beim Fahren, da eine bessere Haftung am Boden entsteht.

Für wen eignet sich ein Inliner?

Die Inline-Skates eignen sich besonders für Kinder, die Spaß an der Bewegung haben und auch gerne draußen sind. Inliner fahren fördert die Koordination der Kinder und sorgt für einen besseren Gleichgewichtssinn. Außerdem tut die Bewegung an der Frischen Luft gut und der Spaß beim Fahren ist groß.

Es wird ein Mindestalter von 4 bis 6 Jahren empfohlen, um mit dem Inline Skaten anzufangen. Die meisten Kinder-Inliner sind in der Größe S für Schuhgrößen ab 29 geeignet. Aber es werden auch noch kleinere Größen angeboten.

Hinweis: Kinder sollten immer beaufsichtigt mit einem Helm und am besten auch Schützern fahren.

Welche Alternativen zu Inlinern gibt es und welche Vorteile hat ein Kinder-Inliner?

Eine Alternative zu den beliebten Inlinern sind die klassischen Rollschuhe. Hier sind die 4 Rollen nicht in einer Reihe angebracht, sondern jeweils 2 Rollen am linken und rechten Rand der Schuhsohle. Der Rollschuh ist deshalb auch breiter als ein Inliner.

Rollschuhe bieten mehr Stabilität bei Gleichgewichtsproblemen und sind bei kleinen Kindern auch für den Anfang geeignet um die Bewegungen zu verinnerlichen. Inliner sind jedoch beweglicher und wendiger. Bei unebenem Boden und längeren Strecken sind sie klar von Vorteil, da dies die Rollschuhe vor eine Herausforderung stellt.

Inliner sind zudem auch schneller und bieten Deinem Kind mehr Möglichkeiten, wenn das Fahren erst einmal gelernt ist. So stehen den Inliner-Ausfahrten mit der Familie nichts mehr im Weg.

Welche Arten von Kinder-Inlinern gibt es?

Am weitesten verbreitet sind die Fitness-Skates die sich für Anfänger und Fortgeschrittene im Freizeitbereich eignen. Für Kinder mit mehr Erfahrung oder in Skater-Vereinen gibt es auch Speed-Skates für besonders hohe Geschwindigkeiten, Hockey-Skates und Stunt-Skates für Sprünge und Skateparks.

Da wir uns aber auf Kinder-Inliner für Anfänger und Fortgeschrittene für den Freizeitspaß konzentrieren ist die Unterscheidung zwischen Inlinern mit Hardboots und Softboots entscheidend. Die jeweiligen Vorteile und Nachteile haben wir hier für Dich aufgelistet.

Hardboot Skates

Der Schuh der Hardboot Skates besteht im Außenbereich aus Kunststoff und ist so besonders stabil und bietet dem Fuß und Knöchel einen guten Halt. Im Inneren befindet sich ein weicher Innenschuh, der sich bei manchen Modellen herausnehmen und waschen lässt. Dadurch ist auch beim Hardboot der nötige Komfort zum Fahren geboten.

Gut zu wissen: Hardboot-Inliner werden häufig auch für Stunts eingesetzt, da der Fuß besser geschützt ist.

Sooftboot Skates

Bei den Softboot-Inlinern besteht der Schuh aus einem textilen Material. Deshalb ist der Schuh besonders bequem und auch atmungsaktiv. Für längere Strecken und das Fahren in der Freizeit werden die Softboot-Modelle besonders gerne benutzt.

Wo werden Inliner am besten benutzt?

Auch wenn Kinder gerne mit den Inlinern bei Erlaubnis im Haus herumfahren, sind Inliner für den Outdoor-Einsatz gedacht. Am meisten Spaß macht das Fahren bei gutem Wetter und auf ebenen Asphalt.

Für Schotterwege oder Wiesen sind Inline-Skates nicht geeignet. Je ebener der Untergrund, desto mehr einfacher und komfortabler ist das Fahren. Kinder sollten das Fahren mit den Inlinern am besten unter Aufsicht auf dem Hof oder einem anderen sicheren Ort üben. Besonders Autos stellen eine Gefahr dar. Später kann dann auf dafür vorgesehenen Wegen gefahren werden.

Das Wetter spielt wie bei jeder Freizeitbeschäftigung im Freien eine Rolle. Bei Schnee und Eis sollte auf keinen Fall gefahren werden. Ein sonniger Tag eignet sich natürlich am besten für den Fahrspaß. Es wird davon abgeraten bei Regen zu fahren, da das Wasser das Material und die Kugellager abnutzen kann. So wird die Lebensdauer der Inliner verringert.

Fahrspaß für die ganze Familie

Inliner fahren ist eine Freizeitbeschäftigung für die ganze Familie.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Beim Kauf von Kinder-Inlinern spielen verschiedene Kriterien eine große Rolle bei der Entscheidung für den richtigen Inliner Deine Kinder. Die wichtigsten Kriterien sind hier für Dich aufgelistet.

Material

Beim Kauf von Inlinern für Kinder spielt die Qualität des Materials und dessen Verarbeitung eine große Rolle. Auch bei günstigen Angeboten sollte darauf geachtet werden.

Je nach Art ist der Boot aus Kunststoff oder aus Textil gefertigt. Die Schienen der Inline-Skates bestehen meist aus Plastik oder Aluminium. Das Aluminium hat den Vorteil, dass es rostfrei ist und beständig ist. Die Kugellager sind in der Regel aus Stahl oder Keramik.

Größe

Die Größe der Inliner spielt einer der wichtigsten Rollen. Damit Dein Kind gut und sicher fahren kann, ist es wichtig, dass der Inliner richtig sitzt. Der Boot darf nicht zu eng oder zu locker sein, vor allem am Knöchel sollte genug Stabilität vorhanden sein.

Die einzelnen Modelle werden meisten in den Größen S, M und L verkauft wobei die Schuhgrößen innerhalb dieser Unterteilung variieren. Inliner für Kinder gibt es in den Schuhgrößen 25 bis 40. Einige Modelle sind jedoch erst ab einer Schuhgröße von 29 geeignet. Größenverstellbare Inliner haben den Vorteil, dass sie über 4 oder 5 Größen mit dem Fuß des Kindes mitwachsen und perfekt angepasst werden können.

Rollen

Die Rollen sind der wichtigste Bestandteil des Inliners. Sie werden in unterschiedlichen Härtegraden und Größen gefertigt. Rollen bestehen aus PU-Kunststoff oder aus Gummi. Der PU-Kunststoff sorgt dafür, dass die Inliner auf dem Asphalt besonders leise sind.

Rollen für Kinder-Inliner sind meist in den Größen zwischen 64 mm und 76 mm Durchmesser. Die Größe der Rollen kann bei einigen Modellen variiert werden. Die maximale Rollengröße steht an dem Inliner dran. Die kleineren Rollen haben den Vorteil, dass sie weniger Geschwindigkeit aufbringen und dadurch besser zu kontrollieren sind. Außerdem sind sie wendiger als größere Rollen.

Inliner-Rollen gibt es in verschiedenen Härtegraden. Für Kinder sind weichere Rollen empfehlenswert, da sie langsamer sind und Unebenheiten auf dem Boden besser absorbieren. Sie haben eine bessere Haftung nutzen sich im Gegensatz zu härteren Rollen aber schneller ab. Die meisten Kinder-Inliner sind mit Rollen der Härtegrade 80 A oder 82 A ausgestattet.

Wenn Du mehr über Rollen und wie man diese austauscht wissen möchtest, dann schau Dir gerne das Video an.

Kugellager

Je besser die Genauigkeit, desto besser das Kugellager. Diese Fertigungstoleranz wird bei Inlinern mit dem ABEC-Standard angegeben. Meist haben die Lager der Inliner für Kinder einen ABEC-Standard von 3, 5 oder 7. Wobei ABEC 7 Kugellager qualitativer sind als ABEC 3 Kugellager.

Bremse

Die Bremse ist bei Inlinern im Gegensatz zu Rollschuhen meist hinten befestigt. Dies ermöglicht eine Fersenbremsung. Standardmäßig ist ein Bremsklotz am rechten Boot der Inliner befestigt. Wer lieber mit dem linken Fuß bremst, sollte darauf achten, dass die Bremse problemlos auf den linken Inliner gewechselt werden kann.

Verschluss

Die meisten Inliner werden aus einer Kombination von Schnürsenkeln, Ratschen und Klettverschluss geschlossen. Das sorgt dafür, dass der Schuh richtig sitzt und der Fuß einen sicheren Halt hat. Kleinere Kinder werden beim an- und ausziehen der Inline-Skates noch Hilfe brauchen.

Wissenswert: Ein Schnellschnürsystem erleichtert das an- und ausziehen der Inliner.

Welche Marken stellen qualitative Kinder-Inliner her?

Es gibt viele verschiedene Marken und Hersteller die sich auf alles rund um Inliner für Kinder spezialisiert haben. Einige davon sind hier für Dich aufgelistet

K2

Das Unternehmen K2 Sports wurde 1961 nahe Seattle in den USA gegründet. Unter der Marke K2 Skates werden weltweit eine Vielzahl an Inlinern vertrieben, darunter auch Inliner für Kinder. K2 ist auch als Hersteller für Ski und Snowboards bekannt.

Hudora

Der 1919 gegründete deutsche Hersteller Hudora hat seinen Sitz in Remscheid. Hudora bietet alles rund um den Sport- und Freizeitbereich an, wie zum Beispiel Schaukeln, Trampoline oder Laufräder. Auch Kinder-Inliner und Zubehör sind im Sortiment vorhanden.

Fila

Fila ist ein Sportartikelhersteller der 1911 in Italien gegründet wurde. Im Sortiment sind Sportschuhe, Sportklamotten und auch Sporttaschen. Inliner und Schlittschuhe sind unter der Marke Fila Sports im Sortiment. Hier findet jeder das passende Modell.

Roces

Im Jahr 1952 wurde das Unternehmen in Italien gegründet. Vor allem Inliner, Schlittschuhe und auch Skischuhe werden von Roces hergestellt. Auch Skateboards, Zubehör und Ersatzteile kann man von Roces kaufen.

Rollerblade

1983 wurde das Unternehmen Rollerblade in den Vereinigten Staaten gegründet und war lange Zeit sogar der einzige Hersteller von Inlinern. Auch heute noch ist Rollerblade auf Inliner in allen Ausführungen spezialisiert. Darüber hinaus werden auch Schlittschuhe hergestellt.

Kinder-Inliner im Skatepark

Die Hersteller haben die verschiedensten Kinder-Inliner im Sortiment.

Wo kann man Kinder-Inliner kaufen?

Inliner für Kinder kann man sowohl im Internet als auch in verschiedenen Sportgeschäften finden. Alle Informationen dazu haben wir hier für Dich zusammengefasst.

Sportgeschäft

In der Kinderabteilung von Sportgeschäften lassen sich verschiedene Modelle von Kinder-Inlinern finden. Hier wirst Du besonders gut beraten und die Inline-Skates können auch direkt ausprobiert und getestet werden.

Tipp: Je nach Saison sind Inliner für Kinder auch in anderen Geschäften erhältlich.

Internet

Im Internet kannst Du auch besonders günstige Angebote finden. Generell ist hier eine große Auswahl verschiedener Modelle und Farben geboten. Die Inliner kannst Du im Internet schnell und einfach vergleichen.

Wie viel kosten Inliner für Kinder?

Günstige Angebote für Kinder-Inliner kannst Du schon ab 30 € finden. Die meisten Modelle kosten zwischen 60 € und 100 €. Besonders professionelle Inliner für Kinder können aber auch um die 200 Euro kosten.

Generell sollte immer auf eine gute Qualität und Verarbeitung geachtet werden. Diese unterscheidet sich vor allem bei den Kugellagern und Rollen der Inliner.

Wichtiges Zubehör für Kinder-Inliner

Das richtige Zubehör für die Kinder-Inliner sorgt für mehr Spaß und Sicherheit beim Fahren. Eine Erläuterung und die jeweiligen Vorteile findest Du hier.

Helm

Ein Helm sollte beim Inliner fahren auf jeden Fall getragen werden. Gerade am Anfang wird es öfter zu Stürzen kommen, weshalb der Kopf unbedingt geschützt werden muss. Beim Kauf sollte auf die richtige Größe und Passform geachtet werden. Denn nur ein Helm, der auch gut sitzt, kann gut vor Verletzungen schützen.

Inliner fahren als Freizeitbeschäftigung

Kinder sollten beim Inliner fahren immer einen Helm tragen.

Schützer

Um bei einem Sturz Schmerzen und Verletzungen zu vermeiden, sollten Schützer beim Inliner fahren getragen werden. Diese gibt es für Ellenbogen, Knie und Handgelenk. Besonders für Anfänger ist die Anschaffung sehr sinnvoll. Du kannst die Schützer für das jeweilige Körperteil nach Bedarf einzeln erwerben oder aber Ellenbogen-, Knie- und Handgelenk-Schützer in einem Set kaufen.

Tasche

Wer seine Inline-Skates nicht einzeln herumschleppen möchte, für den ist die Inliner-Tasche das ideale Zubehör. Diese gibt es in verschiedenen Größen und Farben. Mit einer Tasche sind Deine Inliner für Kinder zusätzlich geschützt und können leicht transportiert werden.

Ersatzteile

Vor allem bei längeren Touren oder der Fahrt in den Urlaub kann es nützlich sein Ersatzräder oder eine neue Bremse für die Kinder-Inliner dabeizuhaben. Damit dem Fahrspaß nichts im Weg steht, können schnell neue Räder angebracht werden, wenn die alten zu abgenutzt sind.

Sehr wichtig ist vor allem ein guter Zustand der Bremse. Ist der Bremsklotz zu weit abgefahren, kann es zu Stürzen und Kollisionen kommen. Deshalb ist es gut, auch hier Ersatz einzupacken damit die Bremse schnell ausgetauscht werden kann.

Kinder-Inliner Test-Übersicht

In der folgenden Tabelle kannst Du Dich über verschiedene Kinder-Inliner Tests informieren. Außerdem kannst Du mehr über das Abschneiden der einzelnen Produkte und die Testsieger erfahren.

Testmagazin Kinder-Inliner Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Test vorhanden 2000 Ja Hier klicken
Öko Test Kein Test vorhanden / / /
Konsument.at Test vorhanden 2000 Ja Hier klicken
Ktipp.ch Kein Test vorhanden / / /

Stiftung Warentest: Inline-Skates für Kinder – Sitzt und passt

Im Jahr 2000 hat die Stiftung Warentest 5 verschiedene Kinder-Inliner getestet. Die Testergebnisse sind kostenfrei zugänglich. Die Inliner haben die Mitglieder der Schülermannschaft eines Eis- und Rollhockey Vereins getestet. Die Größen der Inline-Skates variieren zwischen Schuhgröße 25 und 40. 4 der 5 Modelle sind zudem Größenverstellbar.

In die Bewertung mit eingeflossen sind die Laufeigenschaften, Handhabung und Haltbarkeit der Inliner für Kinder. Testsieger ist der nicht größenverstellbare Inliner Z 900 des Herstellers Rollerblade. Die anderen 4 Modelle der Hersteller Roces, K2, Rollerblade und Ultrawheels bekamen die Bewertungen Gut oder Befriedigend.

Den Überblick über die einzelnen Testnoten haben wir hier für Dich.

Kinder-Inliner Testergebnis
Roces Orlando ORL Gut (2,2)
K2 Merlin Gut (2,4)
Rollerblade Junior SAX 10 Befriedigend (2,6)
Ultrawheels Xpander Befriedigend (2,9)
Rollerblade Junior Z 900 Gut (1,9)

Konsument.at: Inline-Skates – Auf die Rollen, fertig, los!

Konsument.at hat im Jahr 2000 die 5 verschiedenen Modelle der Kinder-Inliner zusammen mit der Stiftung Warentest getestet. Die Testergebnisse sind kostenfrei zugänglich.

Die Kinder der Schülermannschaft waren zwischen 9 und 11 Jahren alt und fuhren mit den Inline-Skates der Hersteller Rollerblade, K2, Roces und Ultrawheels. Die Test-Kriterien Laufeigenschaft, Handhabung und Haltbarkeit wurden in Unterpunkte aufgeteilt und einzeln bewertet.

Die Testergebnisse gleichen sich mit denen der Stiftung Warentest. Konsument.at gibt die Noten aber als gut und durchschnittlich statt Gut und Befriedigend an. Die 2,4 Bewertung des Inliners von K2 gilt jedoch nur als Note durchschnittlich anstatt Gut wie bei Stiftung Warentest.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Kinder-Inliner

Falls noch Fragen offen geblieben sind, werden diese Dir hier beantwortet.

Wie reinigt man Kinder-Inliner?

Wenn die Inliner mal dreckig geworden sind kann man sie problemlos reinigen. Softboots können mit einem feuchten Tuch saubergemacht werden. Sind die Boots von innen nass, kann man sie mit Zeitungspapier ausfüllen und so den Trocknungsprozess beschleunigen.

Die Kugellager und Rollen lassen sich mit Seifenlauge reinigen und von Schmutz befreien. Die Lager sollten danach getrocknet und eingeölt werden. So rosten diese nicht und sind länger haltbar.

Welche Muskeln werden beim Inliner fahren beansprucht?

Beim Inliner Fahren werden vor allem die Bein- und Gesäßmuskeln beansprucht, da beim Fahren besonders die Beine belastet und bewegt werden. Aber auch die Muskulatur im Rücken und im Bauch hilft bei den Bewegungen mit. Die Arme werden am wenigsten trainiert, können aber für zusätzliches Training gut mitgeschwungen werden.

Inliner fahren verbessert auch die Kondition beim Fahren von längeren Strecken. Neben der Muskulatur werden auch die Koordination und der Gleichgewichtssinn trainiert.

Weiterführende Quellen

Wenn Du wissen möchtest, wie man die Bremsen der Inline-Skates austauscht, dann schau hier vorbei: Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.