Startseite » Kaufberatung » Spielzeug » Babyspielzeug 0-12M » Babywippe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Babywippe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Baby in Babywippe

Du möchtest Deine Aufgaben im Haushalt erledigen und Dein Kind nicht aus den Augen lassen? Oder brauchst Du Hilfe, Dein Kind zum Einschlafen zu bringen? Dann solltest Du Dir die Babywippe genauer anschauen. In unserem Beitrag bekommst Du unsere Favoriten mit auf die Hand, einen ausführlichen Kaufratgeber, sowie aktuelle Tests. Zum Schluss befassen wir uns mit häufig gestellte Fragen.

Unsere Favoriten

Die beste Babywippe mit Musik: Babywippe von Ingenuity auf Amazon
„7 verschiedene Melodien für das Kind.“

Die beste Babywippe bis 18 kg: Chicco Hooplà auf Amazon
„Moderne Babywippe für Kinder bis 18 kg.“

Die beste Babywippe mit Disney Motiv: Hauck Babywippe auf Amazon
„Für alle Disney-Fans eine tolle Wippe!“

Die beste moderne Babywippe: Babywippe von Munchkin auf Amazon
„Babywippe mit moderner Technik.“

Die beste Babywippe mit verstellbarer Rückenlehne: Babywippe von Babymoov auf Amazon
„Moderne und ergonomische Babywippe.“

Die beste 2-in-1 Babywippe: Babywippe von Maxi-Cosi auf Amazon
„Babywippe und Sitzstuhl in einem.“

Das Wichtigste in Kürze

  • Babywippen sind Liegemöglichkeiten für Babys, die noch nicht sitzen können
  • Viele Babywippen haben Musik oder spezielle Schaukel-Funktionen integriert
  • Babywippen eignen sich nicht als Schlafplatz
  • Neugeborene sollten nicht in Babywippen gelegt werden
  • Babywippen können im Fachhandel und im Internet gekauft werden

Die besten Babywippen: Favoriten der Redaktion

Der Markt ist heutzutage voll mit Babywippen und da kannst Du schnell mal den Überblick verlieren. Daher haben wir uns bereits auf die Suche begeben und haben ein paar Produkte herausgesucht, die es unter unsere Favoriten geschafft haben.

Die beste Babywippe mit Musik: Babywippe von Ingenuity

Angebot
Ingenuity, vibrierende Wippe mit Musik, Lautstärkeregler, Spielzeugen, gepolsterter Kopfstütze, Sicherheitsgurt, rutschfesten Füßen und mehr, Morrison
  • Das moderne Design der Wiegewippe Morrison mit sanften Vibrationen, Melodien, weichen Stoffen und Spielzeugen beruhigt und sorgt für gute Laune.
  • Der Wiegesitz verwöhnt Babys mit kuscheligen Stoffen
  • Gepolsterte Fußstütze und Seitenstützen
  • Ein weiches Kissen stützt den Kopf des Babys und lässt sich entfernen, wenn es größer wird
  • Spielbügel ist abnehmbar und lässt sich auch schwenken, um das Baby besser in den Sitz zu setzen und herauszuheben

Was uns gefällt:

  • Hat ein modernes Design
  • Gepolsterte Fuß- und Seitenstütze
  • Besitzt ein weiches Kissen für den Kopf
  • Spielbogen lässt sich abnehmen
  • Hat beruhigende Vibrationen

Was uns nicht gefällt:

  • Melodien können nicht ausgewählt werden

Redaktionelle Einschätzung

Die Babywippe von Ingenuity gibt es in verschiedenen Designs, und zwar gibt es zum einen die Babywippe mit Elefanten und Löwen oder nur mit Elefanten in der Farbe Türkis oder mit Schmetterlingen und Einhorn in der Farbe Rosa. Die Wiege kann für Babys und Kleinkinder bis zu 9 kg tragen und sollte nicht für längere Schlafperioden genutzt werden.

Das Design ist modern und wird sicherlich das Innendesign eines jeden Haushalts bereichern. Zudem besitzt die Babywippe 7 Melodien und beruhigende Vibrationen, sodass das Kind sich voll und ganz entspannen und die Musik genießen kann. Des Weiteren verfügt die Babywippe über gepolsterte Fuß- und Seitenstützen und ein Kissen für den Kopf, welches sich abnehmen lässt, sobald das Kind größer ist.

Einige Käufer berichteten jedoch, dass sich die Musik nicht auswählen lassen kann und die Musik blechern klingt. Das ist jedoch immer eine subjektive Ansichtsweise, da sehr viele Kunden sowie die Kinder die Musik schön finden. Im Großen und Ganzen ist die Babywippe also definitiv zu empfehlen.

Marke: Ingenuity | Belastbarkeit: 9 kg | Artikelgewicht: 1,39 kg | Farbe: Türkis-Grau

Die beste Babywippe bis 18 kg: Chicco Hooplà

Chicco Hooplà Babywippe von Geburt bis 18 kg, Für Neugeborene oder Kleinkinder, Babyschaukel und Babystuhl, Mit Spielbogen und Sitzverkleinerer, Verstellbare Rückenlehne, Kompakt zu verstauen
  • WIPPE UND STUHL: Kann bis zu 6 Monaten als Babywippe verwendet werden und ab 12 Monaten zu einem gemütlichen Sessel zur Entspannung verwandelt werden
  • PRAKTISCH UND VERSTELLBAR: Die Rückenlehne kann in 4 verschiedenen Positionen an die Bedürfnisse des Kindes angepasst werden. Dank der seitlichen Tasten, ist die Einstellung...
  • ERHÖHTER KOMFORT: Die Chicco Hopplà Babywippe ist mit einem weichen, abnehmbaren und waschbaren Sitzverkleinerer ausgestattet. Die Schaukelwippe kann in Fix- oder...
  • SPIELBOGEN: Der Spielbogen mit innovativem SlideLine-System bietet farbenfrohe Spielfiguren und rasselnde Elemente, die sich für ständig neue Konstellationen an verschiedene...
  • KOGNITIVE ENTWICKLUNG: Der Spielbogen wurde zusammen mit Psychologen entwickelt und trägt zur Anregung des Tastsinns und des Hör- und Sehvermögens bei

Was uns gefällt:

  • Kann genutzt werden als Wippe und Stuhl
  • Praktisch und verstellbar
  • Babywippe bietet hohen Komfort
  • Spielbogen hilft bei kognitiver Entwicklung
  • Belastbar bis zu 18 kg

Was uns nicht gefällt:

  • Material ist etwas rutschig

Redaktionelle Einschätzung

Die Babywippe von Chicco kann in den Farben Dragonfly, Hazlewood, Moon Grey, Orchid und Titanium gekauft werden. Das Positive an dieser Babywippe ist, dass es Kinder bis zu 18 kg tragen kann, sodass diese auch über einen längeren Zeitraum genutzt werden kann.

Die Wippe hat zwei praktische Funktionen. Zum einen kann es bis zu 6 Monaten als Babywippe genutzt werden und ab 12 Monaten zu einem gemütlichen Sitz umgewandelt werden. Dank den seitlichen Tasten, kann die Rückenlehne in 4 verschiedene Positionen schnell und einfach eingestellt werden. Zudem besitzt die Babywippe ein gepolstertes Kissen, das abgenommen und gewaschen werden kann.

Der angebrachte Spielbogen ist mit einem innovativen SlideLine System ausgestattet und bietet dadurch die Möglichkeit die mitgelieferten Spielzeuge an verschiedene Stellen zu schieben. Zudem wurde der Spielbogen mit Psychologen entwickelt und trainiert den Tastsinn sowie Seh- und Hörvermögen. Ein kleiner Minuspunkt gibt es für das rutschige Material, den einige Käufer bemängelten.

Marke: Chicco | Belastbarkeit: 18 kg | Artikelgewicht: 3,4 kg | Farbe: Moon Grey

Die beste Babywippe mit Disney Motiv: Hauck Babywippe

Angebot
Hauck Babywippe Rocky von Disney, Schaukelfunktion, verstellbare Rückenlehne, Sicherheitsgurt und Tragegriffe, ab Geburt bis 9 kg verwendbar, kippsicher und tragbar, Rosa
  • KOMFORT - Mit nur einer Hand lässt sich die Rückenlehne 3-fach verstellen. Somit finden Sie von Geburt an immer die perfekte Position für Ihr Kind – egal ob zum Füttern,...
  • WIPPFUNKTION EIN-UND AUSSTELLBAR - Die Standfüße am Gestell der Babywiege können bei Bedarf verändert werden, sodass die Schwingbewegung außer Kraft gesetzt wird
  • UNKOMPLIZIERTE REINIGUNG - Der abnehmbare Bezug ermöglicht eine einfache Reinigung der Schaukel. Der Überzug kann anschließend einfach wieder befestigt werden
  • IDEAL FÜR UNTERWEGS - Dank der großen Tragegriffe lässt sich die Schaukelwippe leicht transportieren und ist ideal für die nächste Reise mit Baby
  • SICHER POSITIONIERT - Die Anschnallgurte fixieren Ihr Kind sicher auf der Wippe, damit Sie eine beruhigte und sorglose Zeit für sich oder den Haushalt haben

Was uns gefällt:

  • Hoher Komfort durch einstellbare Rückenlehne
  • Verschiedene Disney Motive verfügbar
  • Funktion für das Wippen kann ein- und ausgeschaltet werden
  • Wippe lässt sich einfach transportieren
  • Kann sicher positioniert werden

Was uns nicht gefällt:

  • Nur bis zu 6 Monate zu verwenden

Redaktionelle Einschätzung

Die Babywippe von Hauck kann in drei klassische Disney-Motive wie Minnie Maus, Mickey Maus und Winnie Puuh gekauft werden. Zudem hat die Babywippe eine Belastbarkeit bis zu 9 kg. Der Bezug kann abgenommen und gewaschen werden und lässt sich einfach wieder überziehen.

Die Wippe bietet einen hohen Komfort, da sich die Rückenlehne 3-Fach verstellen lässt. Dadurch kann immer die ideale Position zum Füttern, Entspannen oder zum Tragen eingestellt werden. Die Babywippe lässt sich dank der angebrachten Träger einfach transportieren und ist somit ideal für Unterwegs. Die Funktion zum Wippen kann ein- und ausgeschaltet werden, wodurch die Wippe flexibel in der Anwendung ist.

Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass die Wippe Anschnallgurte aufweist und das Kind somit sicher in der Babywippe liegt. Viele Käufer empfehlen jedoch die Wippe nur bis zu 6 Monate zu verwenden, da die Wippe danach nicht stabil genug ist, um das Kind zu tragen und somit die Sicherheit nicht gewährleistet werden kann.

Marke: Hauck | Belastbarkeit: 9 kg | Artikelgewicht: 2,3 kg | Farbe: Minnie Sweetheart (Rosa-Schwarz)

Die beste moderne Babywippe: Babywippe von Munchkin

Angebot
Hauck Babywippe Rocky von Disney, Schaukelfunktion, verstellbare Rückenlehne, Sicherheitsgurt und Tragegriffe, ab Geburt bis 9 kg verwendbar, kippsicher und tragbar, Rosa
  • KOMFORT - Mit nur einer Hand lässt sich die Rückenlehne 3-fach verstellen. Somit finden Sie von Geburt an immer die perfekte Position für Ihr Kind – egal ob zum Füttern,...
  • WIPPFUNKTION EIN-UND AUSSTELLBAR - Die Standfüße am Gestell der Babywiege können bei Bedarf verändert werden, sodass die Schwingbewegung außer Kraft gesetzt wird
  • UNKOMPLIZIERTE REINIGUNG - Der abnehmbare Bezug ermöglicht eine einfache Reinigung der Schaukel. Der Überzug kann anschließend einfach wieder befestigt werden
  • IDEAL FÜR UNTERWEGS - Dank der großen Tragegriffe lässt sich die Schaukelwippe leicht transportieren und ist ideal für die nächste Reise mit Baby
  • SICHER POSITIONIERT - Die Anschnallgurte fixieren Ihr Kind sicher auf der Wippe, damit Sie eine beruhigte und sorglose Zeit für sich oder den Haushalt haben

Was uns gefällt:

  • Babywippe ist Bluetoothfähig
  • Besitzt 5 Geschwindigkeiten
  • Musik vom Handy kann über Bluetooth abgespielt werden
  • Besitzt einen einfachen Touch-Screen
  • Lässt sich einfach auf- und abbauen

Was uns nicht gefällt:

  • Kabel ist nicht sehr lang

Redaktionelle Einschätzung

Die Babywippe von Munchkin gibt es zwar nur in einer Farbe, doch fällt die Wippe deutlich durch ihr futuristisches Design auf. Das Grau passt sich in die Einrichtung vieler Haushalte an und bereichert den Gesamteindruck. Die Wippe kann ein Gewicht bis zu 9 kg tragen, sofern sich die Kinder nicht selbst Aufsetzen können.

Die Wippe kann natürliche Schaukelbewegungen in 5 verschiedenen Geschwindigkeiten imitieren, die mithilfe einer Fernbedienung gesteuert werden können. Zudem können die Lieblingssongs des Kindes per Bluetooth von der Babywippe abgespielt werden. Des Weiteren hat die Babywippe ein Touch-Screen, welches sich intuitiv und einfach bedienen lässt.

Der Auf- und Abbau lässt sich innerhalb von ein paar Minuten durchführen und durch das geringe Gewicht ist die Babywippe ideal für die Mitnahme geeignet. Der einzige Mangel der festgestellt wurde, ist das kurze Kabel. Die Babywippe benötigt Strom um zu funktionieren und dementsprechend auch immer eine Steckdose. Daher empfiehlt sich eventuell ein Verlängerungskabel, damit mehr Flexibilität gewährleistet werden kann.

Marke: Munchkin | Belastbarkeit: 9 kg | Artikelgewicht: 4,1 kg | Farbe: Grau

Die beste Babywippe mit verstellbarer Rückenlehne: Babywippe von Babymoov

Babymoov Babywippe Graphik apricot, 5-fach verstellbare Rückenlehne, abnehmbarer Spielbogen
  • Bequem: Die Babywippe Graphik bietet eine weiche, gepolsterte Liegefläche für optimalen Komfort des Kindes ab der Geburt
  • Komfort & Halt: Dank ihrer ergonomischen Form und der abnehmbaren Kopfstütze bietet die Babywippe Graphik Ihrem Kind sehr guten Halt und optimalen Komfort
  • Flexibel: unterstützt natürliche Schaukelbewegungen. Alternativ fixiert als Liegesitz verwendbar. Die Rückenlehne und der Spielbogen lassen sich in mehreren Positionen...
  • Leicht zu transportieren: Diese Babywippe lässt sich sehr kompakt zusammenklappen (Faltmaß: 79 x 40 x 17 cm) und ist mit Tragegriffen ausgestattet, damit Sie sie ganz leicht...
  • Einfache Pflege: Der Bezug der Babywippe Graphik ist abnehmbar und kann wie die Kopfstütze und das Spielelement einfach von Hand gewaschen werden

Was uns gefällt:

  • Rückenlehne und Spielbogen lassen sich einstellen
  • Der Bezug kann gewaschen werden
  • Die Wippe bietet hohen Komfort
  • Lässt sich einfach zusammenfalten
  • Bietet optimalen Halt

Was uns nicht gefällt:

  • Der Bezug kann nur mit Hand gewaschen werden

Redaktionelle Einschätzung

Die Babywippe von Babymoov ist hauptsächlich Grau wird jedoch mit einem Farbakzent versehen. Beim Kauf kann entschieden werden, ob der Farbakzent Peach oder Blau sein soll. Der Bezug kann abgezogen und gewaschen werden, sodass eine gute Hygiene gewährleistet werden kann.

Die Wippe ist sehr bequem, da diese mit einer weichen und gepolsterten Liegefläche ausgestattet ist. Zudem gibt die Wippe einen guten Halt, dank der ergonomischen Form und der abnehmbaren Kopfstütze. Dadurch wird dem Kind den optimalen Halt und Komfort gegeben. Die Wippe bietet natürliche Wipp-Bewegungen, kann aber auch fixiert und als normaler Liegesitz genutzt werden. Der Spielbogen und die Rückenlehne können in verschiedene Positionen geneigt werden.

Zudem lässt sich die Babywippe sehr leicht zusammenfalten und kann dank der kompakten Größe überall mitgenommen werden. Als Minuspunkt beklagten einige Käufer, dass der Bezug zwar gewaschen werden kann, aber nur mit Handwäsche, welches nicht immer ideal ist, wenn das Kind viel gekleckert hat.

Marke: Babymoov | Belastbarkeit: 9 kg | Artikelgewicht: 3,2 kg | Farbe: Grau-Peach

Die beste 2-in-1 Babywippe: Babywippe von Maxi-Cosi

Angebot
Maxi-Cosi Kori 2-in-1 Babywippe, hochwertige Babyschaukel nutzbar ab der Geburt bis max. 9 kg, natürliches, ergonomisches Schaukeln ohne Elektronik, einfach zusammenklappbar, Essential Graphite (grau)
  • 2-in-1-Babyschaukel: Die Kori kann ab der Geburt bis max. 9 kg verwendet werden und lässt sich sowohl als Sitz als auch als Wippe verwenden
  • Die gemütliche Einlage für Neugeborene aus qualitativ hochwertigen Materialien sorgt für maximalen Komfort und optimale Unterstützung Ihres Babys
  • Die ergonomische Babywippe lässt sich mit nur einer Hand in drei unterschiedliche Sitzpositionen einstellen
  • Einfaches Faltsystem: Durch das intelligente Design der Maxi-Cosi Kori lässt sich die tragbare Babyschaukel leicht zusammenklappen und aufbewahren
  • Natürliches, angenehmes Schaukeln mit dem eigenen Körpergewicht, ganz ohne Batterien und Kabel. Nicht zum Schlafen geeignet

Was uns gefällt:

  • 2-in-1 Funktion: Wippe und Sitz
  • Gemütliche Einlage für Neugeborene
  • Bietet 3 verschiedene Sitzpositionen
  • Hat ein einfaches Faltsystem
  • Modernes und tolles Design

Was uns nicht gefällt:

  • Kein Griff zum Tragen vorhanden

Redaktionelle Einschätzung

Die Babywippe von Maxi-Cosi fällt besonders durch das Design auf. Im Gegensatz zu anderen Wippen besitzt diese Wippe einen Holzrahmen. Der Bezug kann in den drei Farben Grau, Grafit und Blau gekauft werden und hat eine maximale Belastbarkeit von 9 kg.

Die Babywippe bietet zwei verschiedene Funktionen, da sie zum einen als Wippe aber auch als normaler Sitz verwendet werden kann. Die bequeme Einlage besteht aus hochwertigen Materialien und sorgt für das Neugeborene einen maximalen Komfort und eine optimale Unterstützung. Zudem lässt sich die Babywippe mit nur einer Hand in 3 verschiedene Sitzpositionen einstellen. Des Weiteren lässt sich das innovative Design der Wippe einfach zusammenfalten und aufbewahren.

Die Wippe kann mit dem eigenen Körpergewicht des Kindes in ein angenehmes Schaukeln versetzt werden, ganz ohne Strom oder Batterien. Als Makel jedoch öfter das Fehlen von Trägern angesprochen. Dadurch lässt sich die Wippe nicht sehr einfach transportieren und erschwert die Mobilität.

Marke: Maxi-Cosi | Belastbarkeit: 9 kg | Artikelgewicht: 2,32 kg | Farbe: Grafit

Kaufratgeber für Babywippen

Im nächsten Abschnitt kommen wir nun zu unserem Kaufratgeber über Babywippen. Wir gehen auf wichtige Fragen ein und geben Dir Kriterien mit auf den Weg, auf die Du beim nächsten Kauf achten kannst.

Was ist eine Babywippe?

Eine Babywippe ist nichts weiter als eine Liegemöglichkeit für Babys, die noch nicht sitzen können. Heutzutage gibt es Wippen in den verschiedensten Ausführungen und weisen unterschiedliche Funktionen auf. So haben viele Wippen beispielsweise verschiedene Arten von Vibrationen eingebaut oder haben bereits ein paar Melodien eingespeichert, die abgespielt werden können.

Zudem besitzen viele Babywippen spezielle Schaukelfunktionen, um die natürliche Schaukelbewegung der Eltern zu imitieren. Demnach eignet sich eine Babywippe vor allem dann, wenn Du als Elternteil den Haushalt machen und das Kind ablegen möchtest. Oder wenn Du es in den Schlaf legen möchtest, bietet sich eine Wippe ebenfalls an, da das schaukeln auch ganz schön in die Arme gehen kann.

Doch sollte gesagt werden, dass Babywippen sich nicht als Schlafplatz eignen. Obwohl viele Wippen eine ergonomische Form haben und den kleinen Körper so gut es geht unterstützen, so liegt das Baby doch immer leicht gekrümmt in der Babywippe. Das wirkt sich nicht positiv auf die Wirbelsäule des Kindes aus, wenn es zu lange und zu oft in der Wippe liegt.

Tipp: Du kannst das Kind, nachdem es in der Wippe eingeschlafen ist, herausnehmen und in ein Babybett legen.

Wie funktioniert eine Babywippe?

Eine Babywippe dient vor allem dazu, das Kind kurzzeitig zu beruhigen und zu entspannen. Aus diesem Grund sind Funktionen wie das automatische Schaukeln oder Vibrationen oder Musik von Vorteil.

Um die Wippe zum Schaukeln oder zum Wippen zu bewegen, brauchst Du diese lediglich leicht anzustupsen und schon wippt die Babywippe. Durch die gleichmäßigen Bewegungen kommt das Kind zur Ruhe und Du kannst Deinen Aufgaben nachgeben. Damit das Kind nicht herausrutscht, sind Babywippen mit Gurten ausgestattet.

Dadurch wird den Eltern der Alltag vereinfacht. Das Kind sollte jedoch nicht länger als eine halbe Stunde in der Babywippe liegen, da es sonst zu Haltungsschäden kommen kann.

Welche Babywippe ist für Neugeborene geeignet?

Neugeborene Babys sollten in keine Babywippe gelegt werden. Auch wenn Hersteller die Angaben 0 bis 6 Monaten angeben, wird von Experten empfohlen das Kind erst ab dem 3. Monat in eine Babywippe zu legen. Davor sind Muskeln und Knochen nicht weit genug entwickelt und es könnte zu schweren Haltungsschäden kommen. Daher raten Experten erst ab dem 3. Monat, da sich Muskeln und Knochen bereits ein wenig entwickeln konnten.

Welche Kritieren sollte man beim Kauf von Babywippen beachten?

Bevor Du nun in den Laden rennst und die nächst beste Babywippe kaufst, geben wir Dir noch ein paar Kriterien mit auf den Weg, die Du zum Vergleichen der Produkte nutzen kannst.

Ergonomie

Um Haltungsschäden zu vermeiden, solltest Du das Kind nicht länger als eine halbe Stunde in der Wippe lassen. Damit auch in der Zeit, in die das Baby in der Wippe liegt, Haltungsschäden vorgebeugt werden, sollte die Wippe ergonomisch geformt sein. Spezielle Kopf- und Fußstützen, sowie eine gute Seitenpolsterung sorgen dafür, dass das Kind ergonomisch gestützt wird.

Sicherheit

Neben der ergonomischen Form gehört die Sicherheit zu den wichtigsten Kriterien. Die Verarbeitung sollte gut sein, da heißt die Einstellung der Rückenlehne und Spielbogen sollte einfach funktionieren. Zudem sollte der Stoff keine losen Nähte oder Löcher aufweisen.

Beim Gurt-System solltest Du darauf achten, dass es sich entweder um ein 3-Punkt-Gurt oder 5-Punkt-Gurt handelt. Dadurch wird das Kind sicher in der Wippe gehalten, ohne es zu sehr einzuschnüren oder es blaue Flecken gibt.

Wenn Du mehr Sicherheit haben möchtest, solltest Du auf das TÜV-Siegel oder GS-Siegel achten, die die Sicherheit nach europäischem Standard garantieren. Zudem gibt es das Öko-Tex Zertifikat und das Toxfree-Siegel, die garantieren, dass keine schädlichen Stoffe in der Babywippe sind.

Handhabung

Ein weiteres Kriterium ist die Handhabung. Falls die Babywippe Funktionen wie Vibration, Schaukel-Bewegung oder Musik aufweist, sollten diese einfach zu bedienen sein. Zudem sollte die Babywippe einfach auf- und abgebaut werden können, damit die Babywippe verstaut und transportiert werden kann.

Belastung

Auch solltest Du im Auge behalten, wie viel die Babywippe aushalten kann. Es gibt viele Wippen, die nur bis zu 9 kg belastbar sind aber auch Wippen, die bis zu 18 kg belastbar sind. Je nachdem wie schwer Dein Baby ist und wie lange Du die Wippe nutzen möchtest, solltest Du also die maximale Belastbarkeit achten.

Spielzeug

Einige Babywippen haben bereits ein Spielbogen integriert, die diverse Spielzeuge enthalten. Einige Spielzeuge können dazu beitragen den Tastsinn, sowie die Seh- und Hörfähigkeit auszubauen. Dadurch wird die kognitive Entwicklung gefördert. Wenn Du eigenes Spielzeug anbringen möchtest, solltest Du aber darauf achten, dass die Spielzeuge auch abgenommen und ausgetauscht werden können.

Komfort

Da die Babys oft mit dem Stoff in Berührung kommen, solltest Du demnach darauf achten, dass es sich um einen weichen Stoff handelt. Empfohlen wird hier vor allem Baumwolle, da hier die zarte Babyhaut nicht gereizt und gerötet wird. Zudem eignet sich Baumwolle besser dafür, dass das Baby besser schlafen kann. Mit dem geeigneten Stoff wird der Komfort erhöht.

Baby in Babywippe mit Spielbogen

Viele Spielzeuge von einem Spielbogen fördern den Tastsinn, sowie die Hör- und Sehfähigkeiten.

Wie pflege ich meine Babywippe?

Sobald das Baby die Wippe herzlich angenommen hat, kommen die Nachteile. Sabber, Krümel und andere Gebrauchsspuren werden sich auf dem Bezug sichtbar machen. Zum Glück ist die Pflege bei Babywippen einfacher gestaltet als zunächst gedacht. Die Stützpolster für Kopf, Fuß oder an den Seiten können in der Regel abgenommen werden.

Zudem können die Bezüge in den meisten Fällen abgezogen und gewaschen werden. Davon solltest Du unbedingt gebrauch machen, denn es wird die Pflege deutlich erleichtern. Des Weiteren können grobe Verschmutzungen einfach abgewischt oder abgebürstet werden.

Welche Alternativen gibt es zu Babywippen?

Falls Dir eine Babywippe nicht zusagt, gibt es noch weitere Alternativen, in die Du Dein Kind legen oder setzen kannst.

Babyschaukel

Eine Babyschaukel hat eine ausgezeichnete Schaukelfunktion, um das Baby zu beruhigen und zu entspannen. Demnach ist es der Babywippe am ähnlichsten. In vielen Fällen kann auch eine Babyschaukel Musik abspielen und somit das Kind in den Schlaf schaukeln.

Stubenwagen

Wenn Du Dir Sorgen um die Wirbelsäule des Kindes machst, eignet sich ein Stubenwagen wahrscheinlich am besten. Hier liegt das Kind flach auf dem Rücken und der Wagen kann aufgrund der Rollen durch die Räume gefahren werden. Die Stubenwagen können auch leicht geschaukelt werden, um das Kind in den Schlaf zu wiegen.

Was kostet eine Babywippe?

Der Preis wird beeinflusst durch verschiedene Faktoren wie verwendetes Material, Verarbeitung und mehr. Zudem hängt der Preis davon ab, ob die Wippe manuell oder elektrisch bedient wird. Manuell bedienbare Wippen fangen preislich ab ca. 50 Euro an.

Elektrische Babywippen hingegen können bereits bei 70 Euro beginnen. Sehr hochwertige Babywippen können jedoch auch weit über 150 Euro kosten. Dennoch ist hier zu sehen, dass darauf geachtet wird, für jeden Geldbeutel etwas anzubieten.

Wo kann man eine Babywippe kaufen?

Du hast die Möglichkeit Babywippen im Fachhandel oder im großen Internet zu kaufen. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile.

Im Fachhandel hast Du die Möglichkeit Dir die Babywippen anzusehen und anzufassen. Damit kannst Du automatisch das Material fühlen und die Funktionen testen. Zudem kannst Du ausprobieren, ob sich die Wippe leicht tragen oder einfach zusammenklappen lässt. Des Weiteren solltest Du von der Fachberatung Gebrauch machen. Der einzige Nachteil ist, dass die Auswahl kleiner ausfällt und Du wahrscheinlich von Laden zu Laden laufen musst, um Produkte zu vergleichen.

Im Internet hast Du dafür eine sehr viel größere Auswahl und kannst bequem die Preise online vergleichen. Da Du hier jedoch die Babywippen nicht vor dem Kauf ausprobieren und anfassen kannst, bist Du auf Dein eigenes Gefühl und den Rezensionen von anderen Käufern abhängig. Zudem bieten viele Herstelle detaillierte Beschreibungen, sodass Du Dir ein Bild machen kannst.

Gut zu wissen: Viele Hersteller bieten Dir eine Probezeit an, um das Produkt zu testen. Falls Dir die Wippe nicht zusagt, kannst Du sie einfach wieder zurückschicken und Du erhältst Dein Geld wieder.

Welche Hersteller stellen qualitative Babywippen her?

Da es sehr viele Hersteller auf dem Markt gibt, die Babywippen herstellen, haben wir Dir hier eine kleine Liste zusammengefasst mit bekannten Herstellern.

Babybjörn

Bei Babybjörn handelt es sich um ein Familienunternehmen, welches von Björn und Lillemor Jakobson 1961 in Schweden gegründet wurde. Heute ist Babybjörn in über 50 Ländern vertreten. Das Hauptziel der Firma ist es funktionelle und vor allem sichere Produkte für Kinder bis zu 3 Jahren zu entwickeln. Die meisten Mitarbeiter haben selbst Kinder und sind ständig auf der Suche nach neuen Lösungen und Verbesserungen der Produkte.

Chicco

Die Firma wurde 1958 von dem Jungunternehmer Pietro Catelli gegründet, nachdem sein Sohn Enrico geboren wurde. Das Unternehmen wurde nach dem Spitznamen seines Sohnes benannt: Chicco. Pietro Catellis Ziel war es Produkte zu erschaffen, die die Bedürfnisse der Babys von 0 bis 36 Monate stillen und somit das Leben der Eltern erleichtern. Heute ist Chicco in über 120 Länder vertreten und mit über 60 Jahren Erfahrung entwickelt die Firma noch immer innovative Produkte, die sich an die Bedürfnisse der Kinder und der Eltern in der heutigen Zeit anpassen.

Hauck

Urgroßvater Felix Hauck gründete 1923 seine Korbmacherei in Sonnefeld, Oberfranken. Ab den 70er Jahren erweiterte sich das Sortiment um Kinderwagen und Kinderbetten. Schnell machte sich die Firma einen Namen und erst in den 90er Jahren erweiterten weitere Produkte wie Babywippen, Buggys, Hochstühle, Kindersitze etc. das Sortiment. Heute ist Hauck in über 86 Ländern vertreten und glänzt mit über 90 Jahren Erfahrung. Auch Hauck hat es sich zum Ziel gesetzt sowohl die Bedürfnisse der Eltern und der Kinder gerecht zu werden.

Babymoov

Babymoov hat seit über 20 Jahren Erfahrung. Die Gründer haben als Leitgedanken zuerst die Eltern glücklich zu machen, denn nur entspannte und positive Eltern können ihre eigenen Kinder glücklicher machen. Produzieren wollen die Gründer vor allem ‘smarte’ Produkte zu entwickeln, um den Alltag zu erleichtern. Daher arbeiten die Gründer seit 20 Jahren gemeinsam an innovative und intelligente Lösungen, um ihre Babyausstattungen zu verbessern.

Kinderkraft

Kinderkraft ist eine Marke, die den Bedürfnissen der Eltern gerecht wird. Ihre Grundlage basiert auf die Sicherheit. Die Produkte entsprechen allesamt den europäischen Normen. Zudem sind die Produkte mobil, smart und einfach, sodass die Produkte immer die Eltern im Alltag begleiten können. Zudem setzte die Marke auf Vertrauen und Innovation und arbeitet ständig an neuen Lösungen.

Babywippe Test-Übersicht

Verbrauchermagazine testen Produkte auf Sicherheit, Schadstoffe, Verarbeitung, Funktionalität und mehr. Daher eignen sich Verbrauchermagazine gut als erste Anlaufstelle, um sich nach guten Produkten umzuschauen. In der folgenden Tabelle findest Du die aktuellsten Tests.

Testmagazin Babywippe Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, kein Test gefunden
Öko Test Ja, Test gefunden 2016 Nein Hier klicken
Konsument.at Nein, kein Test gefunden
Ktipp.ch Nein, kein Test gefunden

Öko Test

Ökotest hat neun Babywippen eingekauft und für einen umfangreichen Test ins Labor geschickt. Sie haben Handhabung, Sicherheit, Verarbeitung und die Ergonomie getestet. Doch auch auf gefährliche Schadstoffe wurden die Babywippen getestet.

Bei dem Test kam heraus, dass drei Babywippen mit ‘gut’ abgeschnitten haben, während zwei Babywippen mit ‘ungenügend’ durchgefallen sind. Die Gurte von einer der Wippen bestand nicht die Sicherheitsprüfung, denn sie rissen bei der Belastung, die gefordert wird. Bei der anderen Wippe summierten sich die Mängel, die zum ‘ungenügend’ führten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Babywippen

Im vorletzten Abschnitt möchten wir auf häufig gestellte Fragen eingehen und hoffen auch Deine Fragen zu beantworten.

Wie lange am Tag darf ein Baby in der Babywippe liegen?

Die Dauer, wie lange ein Baby in der Babywippe liegen sollte, hängt vor allem vom Alter des Kindes ab. Generell wird es empfohlen Neugeborene gar nicht in eine Wippe zu legen. Manchmal geht es jedoch nicht anders und das Kind muss kurzzeitig abgelegt werden. Das Neugeborene sollte demnach nur sehr kurz in die Wippe gelegt werden.

Ab dem 3. oder 4. Monat können Kinder dann schon für 20 bis 30 Minuten in die Babywippe gelegt werden. Sobald das Kind sich aufrecht hinsetzen kann oder sich zu stark bewegt, ist die Wippe nicht mehr geeignet.

Ab wann darf man ein Baby in die Wippe legen?

Wie schon öfters erwähnt, sollten Kinder erst ab dem 3. Monat in die Wippe gelegt werden. Erst dann haben sich bereits Muskeln und Knochen entwickeln können und die Wirbelsäule wird weniger belastet. Zudem sollte immer darauf geachtet werden, dass sich das Baby nicht zu doll bewegt, denn dann wird die Babywippe den Bedürfnissen nicht mehr gerecht.

Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, dass die Wippe entweder ein 3-Punkt-Gurt oder 5-Punkt-Gurt aufweist, damit die Sicherheit des Babys gewährleistet werden kann.

Neugeborenes schläft in Babywippe

Wenn ein Neugeborenes in einer Babywippe liegen muss, dann sollte die Wippe so niedrig geneigt sein, wie es geht. Am besten wäre eine Liegeposition.

Wie lange kann man ein Babywippe verwenden?

Es gibt Babywippen die bis zum 12. Monat genutzt werden können. Jedoch solltest Du Dein Kind beobachten. Die Wippe wird der benötigten Sicherheit nicht mehr gerecht, sobald das Kind sich zu doll bewegt oder sich von alleine aufsetzen kann. Dann hat die Babywippe ausgedient und kann entsorgt oder weiterverkauft werden.

In vielen Fällen kann eine Babywippe jedoch auch umgebaut werden in eine Babyschaukel oder einem Sitz, sodass die Wippe weitergenutzt werden kann.

Weiterführende Quellen

Im letzten Abschnitt möchten wir Dir noch ein paar informative Quellen mitgeben, falls Dich das Theme weiter interessiert.

Wo ist der Unterschied?: Babywippe und Babyschaukel

Babywippen im Test: Die besten 3 elektrischen Babywippen aus 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.